ZU DEN KURSEN!

Bilanz nach Handelsrecht - Lösung: Gesamtkostenverfahren / Umsatzkostenverfahren

Kursangebot | Bilanz nach Handelsrecht | Lösung: Gesamtkostenverfahren / Umsatzkostenverfahren

Bilanz nach Handelsrecht

Lösung: Gesamtkostenverfahren / Umsatzkostenverfahren

a) Die Herstellungskosten auf Vollkostenbasis ergeben sich als

HKVollk.basis = Materialeinzelkosten + Fertigungseinzelkosten +
Sondereinzelkosten der Fertigung + Materialgemeinkosten + Verwaltung

= Kosten Herstellung + Verwaltung

= 5.200 + 670

= 5.870 €.

b) Die GuV nach dem Gesamtkostenverfahren erhält man als

Position

Berechnung

Ergebnis

Ergebnis

Umsatzerlöse

600·13

7.800

Bestandserhöhung

[(5.200+670):620] ·(620 - 600)

189,35

Summe Erträge

7.989,35

Materialaufwand

4.050

Personalaufwand

2.000

Abschreibungen

270 + 40

310

Aufwendungen

70+90+120+35

315

Abschreibungen a. Finanzanlagen

80

Zinsen

100

Summe Aufwendungen

6.855

Gewinn vor Steuern

1.134,35

Steuern

453,74

Jahresüberschuss

680,61

c) Die Gewinn- und Verlustrechnung nach dem Umsatzkostenverfahren ergibt sich als

Position

Berechnung

Ergebnis

Ergebnis

Umsatzerlöse

600·13

7.800

Summe Erträge

7.800

HK der zur Erzielung d. Umsatzerlöse erbracht. Leistg.

Herstellungskosten – Bestandserhöhung = 5.200 – 189,35

5.010,65

Verwaltungsaufwand

670

Vertrieb

450

restliche Aufwendungen

70+90+120 +40+35+80+100

530

Summe Aufwendungen

6.665,65

Gewinn vor Steuern

1.134,35

Steuern

453,74

Jahresüberschuss

680,61