ZU DEN KURSEN!

Bilanz nach Handelsrecht - Aufgabe: Beurteilung von Sachverhalten nach steuer- und handelsrechtlichen Gesichtspunkten

Kursangebot | Bilanz nach Handelsrecht | Aufgabe: Beurteilung von Sachverhalten nach steuer- und handelsrechtlichen Gesichtspunkten

Bilanz nach Handelsrecht

Aufgabe: Beurteilung von Sachverhalten nach steuer- und handelsrechtlichen Gesichtspunkten

Am 25. Mai 2015 hat sich die HR-AG eine Maschine angeschafft. Der Preis für die Anschaffung belief sich auf 165.230 €. Der Vorgang wurde zutreffend gebucht. Es ist anzunehmen, dass die Maschine 15 Jahre lang genutzt wird. Die HR-AG nahm zur Finanzierung der Maschine einen Kredit in Höhe von 140.000 € auf, der Kreditzins liegt bei 6 % und es wurde ein Disagio von 4 % vereinbart. Die Tilgung des Kredits beginnt am 1.6.2016 mit zehn gleich hohen Jahresbeträgen. Der Kredit wird am 1.6.2015 an die HR-AG ausgezahlt. Es wird wie folgt gebucht:

Bankgirokonto an Verbindl. ggb. Kreditinstituten 134.400 €.

a) Wägen Sie den Sachverhalt nach steuer- und handelsrechtlichen Gesichtspunkten ab, stellen Sie die erforderlichen Berechnungen an und benennen Sie die Bilanzansätze. 

b) Bilden Sie die noch erforderlichen Buchungen