ZU DEN KURSEN!

Bilanz nach Handelsrecht - Verbindlichkeiten

Kursangebot | Bilanz nach Handelsrecht | Verbindlichkeiten

Bilanz nach Handelsrecht

Verbindlichkeiten

Verbindlichkeiten sind mit dem Erfüllungsbetrag anzusetzen. Dies ist bei Geldleistungsverpflichtungen regelmäßig der Rückzahlungsbetrag.

Beispiel

Die Trulla-AG aus Mainz nimmt bei ihrer Hausbank einen Kredit auf über nominal 1.000 €. Dieser wird unter Abschlag eines Disagios von 5 % ausbezahlt. Der Kredit ist im nächsten Jahr zu tilgen.

Die Verbindlichkeit ist mit 1.000 € einzubuchen, egal ob das Disagio aktiviert wird. Der Buchungssatz lautet daher

Bank 950 an
ARAP 50 an Verbindlichkeiten 1.000

im Fall der Aktivierung des Diagios bzw.

Bank 950 an
Zinsaufwand 50 an Verbindlichkeiten 1.000

im Falle der Nichtaktivierung des Disagios.

In jedem Fall aber wird die Verbindlichkeit in Höhe von 1.000 € eingebucht.