ZU DEN KURSEN!

Konzernbilanz nach Handelsrecht - Erstkonsolidierung mit Minderheitsgesellschaftern

Kursangebot | Konzernbilanz nach Handelsrecht | Erstkonsolidierung mit Minderheitsgesellschaftern

Konzernbilanz nach Handelsrecht

Erstkonsolidierung mit Minderheitsgesellschaftern

x
bibukurse JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien erwarten dich:
Komplettpaket für Bilanzbuchhalter


2302 Lerntexte mit den besten Erklärungen

400 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

2902 Übungen zum Trainieren der Inhalte

595 informative und einprägsame Abbildungen

Methode

Hier klicken zum Ausklappen

LAMBERT-KOCHREZEPT: Erstkonsolidierung MIT MinderheitsgesellschafterN:

1) Löse die stillen Reserven und die stillen Lasten bei der Tochter (komplett, nicht etwa nur anteilig) auf.

2) Bilde die Summenbilanz durch Addition der entsprechenden Posten bei der Mutter und der Tochter.

2) Konsolidiere zunächst für den Mehrheitsgesellschafter. Buche die Beteiligung und das (neubewertete, anteilige) Eigenkapital der Tochter weg. Man erhält entweder einen Good- oder einen Badwill als Ergebnis der Konsolidierung.

4) Konsolidiere dann für die Minderheitsgesellschafter. Buche das (neubewertete, anteilige) Eigenkapital der Tochter weg. Als Gegenposten hierzu entstehen die „Anteile anderer Gesellschafter“, also der Minderheitsgesellschafter.

5) Bilde die Konzernbilanz

- durch Addition, wenn gleiche Posten auf derselben Seite stehen,

- durch Subtraktion, wenn gleiche Posten auf unterschiedlichen Seiten stehen.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Es gelten die gleichen Voraussetzungen wie im vorherigen Beispiel. Die Mutter möge jedoch lediglich einen Anteil von 80 % an der Tochter-AG für 500.000 € erwerben. Die restlichen Zahlen seien komplett identisch.

Erstelle die Konzernbilanz zum 31.12.2017.

Die Mutter erwirbt nun lediglich 80 % an der Tochter-AG. Der Buchwert des Eigenkapitals und die stillen Reserven werden insofern zwischen dem Mehrheitsaktionär - der Mutter-AG – und den Minderheitsgesellschaftern aufgeteilt. Lediglich der Firmenwert steht dem Mehrheitsaktionär alleine (!) zu.

Bis zur Summenbilanz rechnet man genau wie im Fall der Erstkonsolidierung ohne Minderheitsgesellschafter auch. Danach zur Konsolidierung der Beteiligung:

Der Firmenwert berechnet sich durch

FW = Anschaffungskosten der Beteiligung – anteiliges neubewertetes Eigenkapital

= Anschaffungskosten der Beteiligung – (anteiliger Buchwert Eigenkapital + anteilige stille Reserven)

= 500.000 – 0,8*(300.000 + 50.000)

= 500.000 – 0,8*350.000

= 500.000 – 280.000

= 220.000 €.

Also konsolidiert man durch

Gezeichnetes Kapital (0,8*250=) 200

Rücklagen (0,8*50=) 40

weitere Rücklagen (0,8*50=) 40

GoF 220                                                         an Beteiligung 500.

Danach bucht man die Anteile anderer Gesellschafter ein durch

Gezeichnetes Kapital (0,2*250=) 50

Rücklagen (0,2*50=) 10

Gewinnrücklagen (0,2*50=) 10                           an Anteile anderer Gesellschafter 70.

Insgesamt unterscheiden wir also die Auswirkungen auf

a) den Mehrheitsgesellschafter und

b) den Minderheitsgesellschafter.

Posten

MU

TU

Summenbilanz

Konsolidierung

Konzernbilanz

 

A

P

A

P

A

P

S

H

A

P

FW

      

a) 220

 

220

 

Vermögensgegenstand

800

 

300 +50

 

1150

   

1150

 

Anteile

500

   

500

  

a) 500

  

Gez.Kap.

 

1000

 

250

 

1250

a) 200 b) 50

  

1000

NBRL

   

50

 

50

a) 40 b) 10

   

Gewinnrücklagen

 

300

 

50

 

350

a) 40 b) 10

  

300

Anteile anderer Gesellschafter

       

b) 70

 

70

Σ

1300

1300

350

350

1650

1650

570

570

1370

1370

Die zweimalige Zahl von 40 errechnet sich durch 0,8*50 = 40, die Zahl 10 analog durch 0,2*50 = 10.

Halten wir auch hier die Konzernbilanz nochmals fest:

Aktiva

Passiva

Posten

Betrag

Posten

Betrag

Firmenwert

220

Gezeichnetes Kapital

1000

Vermögensgegenstände

1150

Gewinnrücklagen

300

  

Anteile anderer Gesellschafter

70

Bilanzsumme

1370

Bilanzsumme

1370

Video: Erstkonsolidierung mit Minderheitsgesellschaftern