ZU DEN KURSEN!

Bilanz nach Handelsrecht - Aufgabe: Ausschüttung

Kursangebot | Bilanz nach Handelsrecht | Aufgabe: Ausschüttung

Bilanz nach Handelsrecht

Aufgabe: Ausschüttung

Die Vanessa AG erwirtschaftete in 2016 einen Jahresüberschuss von 50.000.000 €. Das Grundkapital beträgt 100.000.000 €. Der Jahresabschluss wird von Vorstand und Aufsichtsrat zusammen aufgestellt. Die gesetzliche Rücklage ist z.Z. 20.000.000 €, die Kapitalrücklage 4.000.000 €, die Rücklage für eigene Anteile liegt bei 6.000.000 €, die anderen Gewinnrücklagen sind 10.000.000 €. Aus dem Vorjahr besteht ein Verlustvortrag in Höhe von 30.000.000 €.

Welchen Betrag können Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung maximal zur Ausschüttung vorschlagen (bitte die steuerlichen Konsequenzen vernachlässigen)?