Internationale Rechnungslegung

  1. Bewertung
    Bewertung
    Bewertung
    ... Unterscheidung in Anschaffungskostenmodell und Neubewertungsmodell enorm wichtig.
  2. Folgebewertung
    Spezielle Vorschriften > Immaterielle Vermögenswerte > Folgebewertung
    ... (IAS 38.74) und Neubewertungsmodell (IAS 38.75). Anschaffungskostenmodell Beim Anschaffungskostenmodell sind die historical costs die Wertobergrenze. Es erfolgt keine Zuschreibung über die fortgeführten Anschaffungskosten hinaus. Der immaterielle Vermögenswert ist mit seinen Anschaffungs- oder Herstellungskosten abzgl. aller kumulierten (planmäßigen) Abschreibungen (= Amortisationen) und Wertminderungsaufwendungen anzusetzen.   Der Ausdruck „fortgeführte“ ...
  3. Zuschreibung
    Spezielle Vorschriften > Sachanlagen > Folgebewertung > Zuschreibung
    ... im Anschaffungskostenmodell und im Neubewertungsmodell.
  4. Neubewertungsmodell
    Dieser Text ist als Beispielinhalt frei zugänglich!
    Spezielle Vorschriften > Sachanlagen > Folgebewertung > Zuschreibung > Neubewertungsmodell
    Neubewertungsmodell
    ... das Rechenschema zur Neubewertung. KOCHREZEPT NEUBEWERTUNGSMODELL:1. Zunächst wird im Rahmen der Erstbewertung der Zuschreibungsbetrag erfolgsneutral (!) behandelt, d.h. in eine sog. Neubewertungsrücklage (= Revaluation Surplus) eingestellt. Der Buchungssatz hierzu lautet also  Vermögenswerte    an      Neubewertungsrücklage    2. Hiernach wird in der Folgebewertung der Fair Value des Assets planmäßig abgeschrieben und die Neubewertungsrücklage teilweise aufgelöst ...
  5. Aufgabe: Neubewertungsmodell
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Prinzipien IFRS > Aufgabe: Neubewertungsmodell
    ... 31.12.2012 behandelt werden. Wende hierbei das Neubewertungsmodell an und buche eine anteilige Auflösung der Neubewertungsrücklage. In welchen Fällen ergeben sich hierbei Erfolgswirkungen? Gib außerdem die Beträge an.
  6. Aufgabe: Neubewertungsmodell Vermögenswerte
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Bewertung > Aufgabe: Neubewertungsmodell Vermögenswerte
    ... 120.000 € Aufwendungen an, benutze das Neubewertungsmodell. a) Wie wird die Maschine am 31.12.2009 bewertet, wie hoch ist die zugehörige Rücklage? Gib auch den Buchungssatz an. b) Berechne die Abschreibung des Jahres 2010. Wie hoch ist die Neubewertungsrücklage, wenn es zu einer Umbuchung kommt? c) Wieso kann die Neubewertungsrücklage als eine vorläufige Rücklage angesehen werden? Erläutere insbesondere, wie hoch der Absatzpreis für die gefertigten Produkte in der Periode 2010 ...
  7. Aufgabe: Abschreibungsplan
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Bewertung > Aufgabe: Abschreibungsplan
    ... Zusätzlich hierzu wendet die Müller-AG das Neubewertungsmodell an. Die Fair Values entwickeln sich wie folgt: Zeitpunkt Fair value 31.12.04 660.000 € 31.12.06 320.000 € 31.12.08 210.000 € Die Neubewertungsrücklage wird umgebucht. Wie ist die Maschine in den jeweiligen Jahren zu bewerten, welche Erfolgswirkungen treten ein? Erstelle den kompletten Abschreibungsplan, unterscheide hierbei planmäßige und außerplanmäßige ...
  8. Aufgabe: Buchung von Vermögenswerten
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Bewertung > Aufgabe: Buchung von Vermögenswerten
    ... wendet zur Bewertung ihrer Maschinen das Neubewertungsmodell an. Der Buchwert einer Maschine liegt am Ende des Jahres 2009 bei 250.000 €. Eine Neubewertungsrücklage wurde gebildet in Höhe von 60.000 €. Am 10.1.2010 wird die Maschine unerwarteterweise verkauft. Es kommt zu einem Verkaufspreis und zu einem Zufluss aufs Bankkonto in Höhe von a) 250.000 € bzw. b) 210.000 €. Umsatzsteuer soll nicht berücksichtigt werden. Wie wird in den beiden Fällen a) und b) jeweils gebuch...
  9. Aufgabe: Neubewertungsmodell
    Wiederholungsfragen zur Internationalen Rechnungslegung > Aufgabe: Neubewertungsmodell
    Wie geht das Neubewertungsmodell vor?  Angabe zur Lösung in Kapitel "Immaterielle Vermögenswerte: Folgebewertung".
  • 290 Texte mit 2 Bildern
  • 179 Übungsaufgaben
  • und 30 Videos



einmalig 79,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG