Bilanzen nach Handels- und Steuerrecht

  1. Maßgeblichkeit
    Grundlegendes > Maßgeblichkeit
    Maßgeblichkeit
    ... 1. 2. Alt. HGB und § 5 IVa 1 EStG, Drohverlustrückstellungen). handelsrechtliche Passivierungsverbote führen zu steuerrechtlichen Passivierungsverboten. Das Video wird geladen ... Man beachte die o.e. Einschränkung „soweit nicht steuerliche Vorschriften dem entgegenstehen“. Hiervon gibt es einige, deshalb haben wir diese Vorschriften in der folgenden Übersicht (Maßgeblichkeit und ihre Durchbrechnung) dargestellt: Handelsbilanz Steuerbilanz Geltung des Maßgeblichkeitsprinzips? Aktivierungs- ...
  2. Grenzwerte für Größe einer Kapitalgesellschaft
    Grundlegendes > Größenklassen > Grenzwerte für Größe einer Kapitalgesellschaft
    Grenzwerte für Größe einer Kapitalgesellschaft
    ... Vermögensgegenstände B. Rückstellungen   II. Sachanlagen C. Verbindlichkeiten   III. Finanzanlagen D. Rechnungsabgrenzungsposten B. Umlaufvermögen       I. Vorräte       II. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände       III. Wertpapiere       IV. Kasse, Bank     C. Rechnungsabgrenzungsposten     Bilanzsumme Bilanzsumme Bilanzgliederung ...
  3. Realisationsprinzip
    Grundlegendes > Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung > Realisationsprinzip
    Realisationsprinzip
    ... Niederstwertprinzip und im Ansatz von Rückstellungen.  Die X-GmbH produziert Tennisbälle. Ein Kaufvertrag zwischen der X-GmbH und der Boris-AG aus Leimen vereinbart die Abholung der produzierten Tennisbälle durch die Boris-AG mit einem firmeneigenen LKW, der extra aus Leimen anreist. Wann darf die X-GmbH den Gewinn aus dem Verkauf der Tennisbälle ansetzen? Frage: Darf die X-GmbH bereits bei Vertragsabschluss den Ertrag ansetzen? Antwort: Nein, sofern noch eine Möglichkeit der ...
  4. Abstrakte Passivierungsfähigkeit
    Bilanzierung > Abstrakte Bilanzierungsfähigkeit > Abstrakte Passivierungsfähigkeit
    Abstrakte Passivierungsfähigkeit
    ... aufzulisten: Verbindlichkeiten und Rückstellungen. Eine Verbindlichkeit kommt hierbei dann in Betracht, wenn die Grundlage der Schuld sicher und ihr Betrag bestimmt ist. Wenn einer dieser beiden Bedingungen nicht erfüllt ist, wenn also die Grundlage der Schuld unsicher oder der Betrag unbestimmt ist, dann ist vielmehr von einer Rückstellung und nicht von einer Verbindlichkeit auszugehen. Beim Wort "oder" ist hier von einem einschließenden "oder" auszugehen, ...
  5. Bilanzierung und Bewertung Fremdkapital
    Bilanzierung und Bewertung Fremdkapital
    Bilanzierung und Bewertung Fremdkapital
    ... Bilanzierung und Bewertung der Rückstellungen, Kenntnis konkreter Rückstellungen wie Rückstellungen für ungewisse Verbindlichkeiten, Drohverlustrückstellung und Kulanzrückstellungen. Nicht zuletzt sollten Sie den Unterschied zwischen Rückstellungen und Verbindlichkeiten kennen. Beim Ansatz von Rückstellungen ist eine große Detailkenntnis verlangt, lesen Sie deshalb den § 249 HGB sehr genau. Die nächste großen Position nach dem Eigenkapital auf der Passivseite ...
  6. Rückstellungen
    Bilanzierung und Bewertung Fremdkapital > Rückstellungen
    Rückstellungen sind abschließend in § 249 HGB aufgelistet. Alles was Rückstellung sein muss oder sein darf, ist in § 249 I HGB erwähnt. § 249 II HGB bestimmt, dass „alles andere“, was nicht im Absatz I genannt ist, nicht Rückstellung sein darf. Man unterscheidet unterschiedliche Arten von Rückstellungen Rückstellungen für ungewisse Verbindlichkeiten (§ 249 I 1, 1. Alt. HGB) Rückstellungen für drohende Verluste aus schwebenden Geschäften (§ 249 I 1, 2. Alt. HGB) Rückstellungen ...
  7. Rückstellungen für ungewisse Verbindlichkeiten
    Bilanzierung und Bewertung Fremdkapital > Rückstellungen > Arten von Rückstellungen > Rückstellungen für ungewisse Verbindlichkeiten
    Bei Rückstellungen für ungewisse Verbindlichkeiten spricht mehr dafür als dagegen, dass es im folgenden Geschäftsjahr zu einer Auszahlung kommen wird. Nach dem Imparitätsprinzip, nach dem Verluste zu antizipieren sind (Gewinne jedoch nach dem Realisationsprinzip nicht) müssen diese Auszahlungen der Zukunft heute bereits als Verlust geltend gemacht werden. Beispiele für Rückstellungen für ungewisse Verbindlichkeiten sind: Prozessrückstellungen Pensionsrückstellungen Rückstellungen ...
  8. Drohverlustrückstellungen
    Bilanzierung und Bewertung Fremdkapital > Rückstellungen > Arten von Rückstellungen > Drohverlustrückstellungen
    Es sind für die Bildung dieser speziellen Rückstellungen also zwei Punkte zu beachten, die in der vorliegenden Reihenfolge abgearbeitet werden müssen: schwebendes Geschäft drohender Verlust daraus. Ein Geschäft wird als schwebend bezeichnet, wenn es beidseitig noch unerfüllt ist. Das heißt konkret, dass der Produzent noch nicht geliefert haben darf, und der Kunde noch nicht bezahlt haben darf, beide Ansprüche aus dem Kaufvertrag dürfen also noch nicht erfüllt worden sein. ...
  9. Kulanzrückstellungen
    Bilanzierung und Bewertung Fremdkapital > Rückstellungen > Arten von Rückstellungen > Kulanzrückstellungen
    Kulanzrückstellungen werden gebildet für Gewährleistungen, die ohne rechtliche Verpflichtungen erbracht werden (§ 249 I 2 Nr. 2 HGB). Die oben erwähnte Elektrik-AG aus vorigem Beispiel hat wie bereits erwähnt, eine Garantiezeit von einem Jahr vertraglich vereinbart. 15 Monate nach dem Kauf kommt nun ein Kunde mit einem kaputten Fernsehapparat und möchte das Gerät kostenfrei repariert bekommen.Wie ist die Lage, wie ist zu buchen? Die Gewährleistungen mit rechtlicher Verpflichtung sind mit ...
  10. Rückstellungen Instandhaltungsaufwendungen
    Bilanzierung und Bewertung Fremdkapital > Rückstellungen > Arten von Rückstellungen > Rückstellungen Instandhaltungsaufwendungen
    ... hierfür vor, nämlich für Rückstellungen für unterlassene (!) Instandhaltungsaufwendungen. Die X-AG aus Lüne verzeichnet einen Schaden an einem Bagger im November 2016. Sie unterlässt es allerdings, die notwendige Reparatur noch im Jahre 2016 vorzunehmen; vielmehr nimmt sie die Reparatur vier Monate später, also im März 2017 vor.Wie wird gebucht? Es handelt sich offenbar um eine Instandhaltungsaufwendung, die allerdings im alten Geschäftsjahr nicht vorgenommen wird. ...
  11. Pensionsrückstellungen
    Bilanzierung und Bewertung Fremdkapital > Rückstellungen > Bewertung von Rückstellungen > Pensionsrückstellungen
    ... Es ist folgendermaßen zu rechnen. Pensionsrückstellungen:Indirekte Berechnung Berechne den Barwert V der zukünftigen Rente R auf den Bilanzstichtag bezogen, z.B. mit Hilfe der sog. Heubeck-Richttafel (unten angegeben). Man multipliziert die Rente R mit der passenden Zahl ax: V = R∙ax.  Berechne hieraus die Anwartschaftsbarwerte AB, indem man den Rentenbarwert V jeweils n Perioden lang abzinst: AB = V/qn, für die unterschiedlichen n.  Ermittle die Annuitäten durch Multiplikation ...
  12. Aufgabe: Rückstellungen für ungewisse Verbindlichkeiten
    Wiederholungsfragen > Aufgabe: Rückstellungen für ungewisse Verbindlichkeiten
    Nenne Beispiele für Rückstellungen für ungewisse Verbindlichkeiten.   Lösung nachzulesen in Kap. Rückstellungen für ungewisse Verbindlichkeiten
  13. Aufgabe: Kulanzrückstellungen
    Wiederholungsfragen > Aufgabe: Kulanzrückstellungen
    Wozu dienen Kulanzrückstellungen?   Lösung nachzulesen in Kap. Kulanzrückstellungen
  14. Lösung Aufgabe: Ansatzpflicht,- wahlrecht oder -verbot
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zur Bilanzierung > Aufgabe: Ansatzpflicht, - wahlrecht oder -verbot > Lösung Aufgabe: Ansatzpflicht,- wahlrecht oder -verbot
    ... 12.000 €, ebenso die Verbindlichkeiten. d) Rückstellungen für Gewährleistungen ohne rechtliche Verpflichtung, also Rückstellungen für ungewisse Verbindlichkeiten, in Höhe von 20.000 €. Wichtiger Unterschied zwischen Rückstellungen und Verbindlichkeiten: Verbindlichkeiten sind dem Grunde und der Höhe nach sicher, Rückstellungen nicht. Es ist also bei Rückstellungen (im Gegensatz zu Verbindlichkeiten) nicht sicher,- ob sie überhaupt jemals zu einem Abfluss des Nettovermögens ...
  15. Aufgabe: Bilanzierungspflicht / Bilanzierungswahlrecht / Bilanzierungsverbot
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zur Bilanzierung > Aufgabe: Bilanzierungspflicht / Bilanzierungswahlrecht / Bilanzierungsverbot
    ... erworbener Geschäftswert, g) Rückstellungen für Forschungsrisiken, h) Kreditlimit einer Bank uns gegenüber, i) Personalbestand.   
  16. Lösung: Bilanzierungspflicht / Bilanzierungswahlrecht /Bilanzierungsverbot
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zur Bilanzierung > Aufgabe: Bilanzierungspflicht / Bilanzierungswahlrecht / Bilanzierungsverbot > Lösung: Bilanzierungspflicht / Bilanzierungswahlrecht /Bilanzierungsverbot
    ... muss aktiviert werden (§ 246 I 4 HGB). g) Rückstellungen für Forschungsrisiken dürfen nicht passiviert werden. Nach § 249 II HGB darf alles, was nicht in § 249 I HGB als Rückstellung erwähnt ist, auch nicht Rückstellung sein. h) Das Kreditlimit einer Bank uns gegenüber darf nicht aktiviert oder passiviert werden. i) Der Personalbestand gehört ebenfalls nicht in die Bilanz. Also: Position Ansatzpflicht Ansatzwahlrecht Ansatz-verbot „unter ...
  17. Aufgabe: Korrektur der Bilanz
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zur Bilanzierung > Aufgabe: Korrektur der Bilanz
    ... Maschinen 200000 Rückstellungen für Steuern 390 Umlaufvermögen Verbindlichkeiten Erhaltene Anzahlungen auf Vorräte 350 Wechselobligo 400 Forderungen 4300 Disagio 230 Bank 120 Passivische Rechnungsabgrenzungsposten 25300 Passivische Rechnungsabgrenzungsposten 3000 Verlustvortrag 2300 Bilanzsumme 210425 Bilanzsumme 1...
  18. Lösung: Rückstellungen
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zur Bilanzierung und Bewertung Fremdkapital > Aufgabe: Rückstellungen > Lösung: Rückstellungen
    ... und seines wichtigen Ausflusses, der Rückstellungen. Sofern es nicht sicher ist, aber wahrscheinlich, dass ein Verlust in der Zukunft droht und der Grund hierfür in der vorliegenden Periode liegt, so muss hierfür in eben dieser vorliegenden Periode eine Rückstellung gebildet werden. Solange also die Unternehmung verklagt werden kann, muss die Rückstellung aufrecht erhalten werden. Erst wenn ein Anspruch nicht mehr eingeklagt werden kann, ist die Rückstellung aufzulösen. Sachverhalt ...
  19. Lösung: Rückstellung für Außenverpflichtungen
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zur Bilanzierung und Bewertung Fremdkapital > Aufgabe: Rückstellung für Außenverpflichtungen > Lösung: Rückstellung für Außenverpflichtungen
    ... der externe Dritte vorliegt. Wir prüfen - Rückstellungen für ungewisse Verbindlichkeiten und - Rückstellungen für drohende Verluste aus schwebenden Geschäften. Rückstellung für ungewisse Verbindlichkeiten: Es muss eine wirtschaftliche Verbindlichkeit bei gegenseitigen Verträgen vorliegen. Die Gegenleistung ist noch nicht erbracht keine Rückstellung Rückstellung für drohende Verluste aus schwebenden Geschäften: Es liegt ein schwebendes Geschäft vor, es droht ein Verlust ...
  • 262 Texte mit 4 Bildern
  • 265 Übungsaufgaben
  • und 37 Videos



einmalig 89,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Berichterstattung

  1. Strukturbilanz
    Jahresabschlussanalyse > Spezielle Bilanzen > Strukturbilanz
    ... Fremdkapital langfristige Rückstellungen Anhang Verbindlichkeiten > 5 Jahre Verbindlichkeitenspiegel mittelfristiges Fremdkapital Verbindlichkeit 1 – 5 Jahre Verbindlichkeitenspiegel Steuersatz·SOPO Bilanz kurzfristiges Fremdkapital kurzfristige Rückstellung (= Gesamte Rückstellung abzgl. Langfristige Rückstellungen) Bilanz und Verbindlichkeitenspiegel Verbindlichkeiten ...
  2. Beständedifferenzenbilanz
    Jahresabschlussanalyse > Spezielle Bilanzen > Beständedifferenzenbilanz
    ... Schuldverschreibungen 3 1 C. Rückstellungen 1. Pensionsrückstellungen 29 24 2. Steuerrückstellungen 4 4 3. Sonstige Rückstellungen 7 17 D. Verbindlichkeiten 1. Erhaltene Anzahlungen auf Bestellung 26 22 2. Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten 21 55 - davon mit einer RLZ > 1 Jahr (16) (42) - davon mit einer RLZ > 5 Jahren (11) (14) 3. ...
  3. Veränderungsbilanz
    Jahresabschlussanalyse > Spezielle Bilanzen > Veränderungsbilanz
    Veränderungsbilanz
    ... Schuldverschreibungen 3 1 C. Rückstellungen 1. Pensionsrückstellungen 29 24 2. Steuerrückstellungen 4 4 3. Sonstige Rückstellungen 7 17 D. Verbindlichkeiten 1. Erhaltene Anzahlungen auf Bestellung 26 22 2. Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten 21 55 - davon mit einer RLZ > 1 Jahr (16) (42) - davon mit einer RLZ > 5 Jahren (11) (14) 3. ...
  4. Aufgabe: Ermittlung Jahresüberschuss, Strukturbilanz
    Jahresabschlussanalyse > Selbstkontrollaufgaben > Aufgabe: Ermittlung Jahresüberschuss, Strukturbilanz
    ... 7 Umlaufvermögen Rückstellungen Vorräte - Rückstellung für Pensionen und ähnliche Verpflichtungen 64 52 - Roh-, Hilfs-, Betriebsstoffe 123 112 - Steuerrückstellungen 6 5 - unfertige Erzeugnisse 54 35 - sonstige Rückstellungen 5 75 6 63 - fertige Erzeugnisse 30 207 45 192 Verbindlichkeiten Forderungen ...
  5. Aufgaben zu Jahresabschlussanalyse Friedel-AG
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Jahresabschlussanalyse Friedel-AG
    ...   1030   720 C. Rückstellungen 5)   340   290 D. Verbindlichkeiten           1. Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten     3550   2520 2. erhaltene Anzahlungen auf Bestellungen 6)   150   100 3. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen     620   600 4. sonstige Verbindlichkeiten     1045   560 Bilanzsumme     9335   6980 Gewinn- ...
  6. Lösung Friedel-AG: Sturkturbilanz
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Jahresabschlussanalyse Friedel-AG > Aufgabe Friedel-AG: Strukturbilanz > Lösung Friedel-AG: Sturkturbilanz
    ... langfristig Pensionsrückstellungen                                                                                               120 Verbindlichkeiten ggb. Kredinstituten                                                                         3.550 mittelfristig s*SOPO                                                                                                                       ...
  7. Aufgabe Friedel-AG: Kapitalflussrechnung
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Jahresabschlussanalyse Friedel-AG > Aufgabe Friedel-AG: Kapitalflussrechnung
    ... Zunahme / Abnahme der langfristigen Rückstellungen ______ 4 sonstige zahlungsunwirksamen Aufwendungen/Erträge (Sopo) ______ 5 Gewinn/Verlust aus Anlageabgängen 0_____ 6 Cashflow ______ 7 Zunahme/Abnahme der Vorräte ______ 8 Zunahme/Abnahme der Forderungen aus Lieferungen und Leistungen ______ 9 Zunahme/Abnahme der sonstigen Vermögensgegenstände ______ 10 Zunahme/Abnahme ...
  8. Lösung Friedel-AG: Kapitalflussrechnung
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Jahresabschlussanalyse Friedel-AG > Aufgabe Friedel-AG: Kapitalflussrechnung > Lösung Friedel-AG: Kapitalflussrechnung
    ... 2009 Differenz Pensionsrückstellungen 120 85 35 Sonderposten mit Rücklageanteil 1030 720 310 der Sonderposten kann folgendermaßen berechnet werden: Zuführung SOPO 430 Auflösung SOPO 120 also SOPO 310 Vorräte 520 350 170 Anzahlungen auf Bestellungen -150 -100 -50 Summe 120 Forderungen ...
  9. Aufgaben zu Jahresabschlussanalyse Earth-AG
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Jahresabschlussanalyse Earth-AG
    ... 3   3200 C. Rückstellungen 4   6300 D. Verbindlichkeiten 5   27050 E. Rechnungsabgrenzungsposten     105       60800 Bilanz der GmbH zum 31. Dezember 2009 AKTIVA Tsd. € Tsd. € A. Anlagevermögen     I. Immaterielle Vermögensgegenstände 270   II. Sachanlagen 38350   III. ...
  10. Lösung Earth-AG: Eigenkapitalquote
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Jahresabschlussanalyse Earth-AG > Aufgabe Earth-AG: Eigenkapitalquote > Lösung Earth-AG: Eigenkapitalquote
    ... Rücklageanteil 30 % 960 Pensionsrückstellungen, vgl. Erläuterung 4 3150 Verbindlichkeiten mit einer RLZ > 5 Jahre, vgl. Erläuterung 5 12500 latente Steuern auf den Firmenwert 30 % von 120 Tsd. € -36 latente Steuern auf das Disagio 30 % von 100 Tsd. € -30 langfristiges Fremdkapital 16544 = langfristiges Kapital 41200 Anlagendeckung II/B = (bilanzanal. EK + FK)*100/bil.analyt. AV = (24.656 ...
  11. Lösung Earth-AG: Bewegungsbilanz
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Jahresabschlussanalyse Earth-AG > Aufgabe Earth-AG: Bewegungsbilanz > Lösung Earth-AG: Bewegungsbilanz
    ... Summe Passivaminderungen 615 Rückstellungen 500 Verbindlichkeiten 2550 Summe Passivaerhöhungen 4600 Aktivaerhöhungen Aktivaminderungen Sachanlagevermögen 1210 Immaterielle Vermögensgegenstände 20 Finanzanlagevermögen 600 Vorräte 420 Forderungen 2820 Wertpapiere 25 Aktive RAP 60 Flüssige Mittel 240 Summe Aktiverhöhungen 4690 Summe ...
  12. Lösung Earth-AG: Betriebsergebnis, ROI
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Jahresabschlussanalyse Earth-AG > Aufgabe Earth-AG: Betriebsergebnis, ROI > Lösung Earth-AG: Betriebsergebnis, ROI
    ... -200 - Auflösung von sonstigen Rückstellungen -75 745 - Materialaufwand -10250 - Personalaufwand -17390 - Abschreibungen -6812 - sonstige betriebliche Aufwendungen -3209 - Verluste aus dem Abgang von AV 210 -2999 - sonstige Betriebssteuern -133 ordentliches Betriebsergebnis 8211 b) 1. Ermittlung des ROI (Return on Investment) ROI ...
  • 146 Texte mit 8 Bildern
  • 125 Übungsaufgaben
  • und 20 Videos



einmalig 79,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Finanzwirtschaftliches Management

  1. Innenfinanzierung
    Finanzierung > Finanzierungsarten > Innenfinanzierung
    ... Abschreibungsgegenwerten, Finanzierung aus Rückstellungen und Finanzierung durch Vermögensumschichtungen.
  2. Finanzierung aus Rückstellungen
    Finanzierung > Finanzierungsarten > Innenfinanzierung > Finanzierung aus Rückstellungen
    Rückstellungen und Verbindlichkeiten gehören zu den Schulden einer Unternehmung. Sie unterscheiden sich dadurch, dass Rückstellungen dem Grunde und oder der Höhe nach nicht sicher feststehen, Verbindlichkeiten jedoch schon. Der Seminarbesucher Fritz rutscht auf einer Bananenschale aus, die unglücklicherweise im Eingangsbereich des Seminars noch auslag, weil ein anderer Kunde eine halbe Minute vorher sie dort liegen ließ. Das Seminar findet im Dezember 2006 statt. Weil der Seminarteilnehmer ...
  3. Cash-Flow-Berechnung
    Dieser Text ist als Beispielinhalt frei zugänglich!
    Finanzierung > Finanzierungsarten > Innenfinanzierung > Cash-Flow-Berechnung
    Cash-Flow-Berechnung
    ... Beispiel sind die Bildung langfristiger Rückstellungen. Auch dies geschieht erfolgswirksam, aber nicht zahlungswirksam. Erträge, dienicht Einzahlungen sind, werden abgezogen. Diese wurden bei der Berechnung des Jahresüberschusses addiert und müssen folglich wieder subtrahiert werden, wenn es um die Berechnung einer zahlungswirksamen Größe geht.  Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen. Auszahlungen, die keine Aufwendungen sind, werden subtrahiert, denn sie wurden zahlungsmäßig ...
  4. Aufgabe: Rückstellungen
    Finanzierung > Selbstkontrollaufgaben zu Finanzierung > Aufgabe: Rückstellungen
    Welche Arten von Rückstellungen werden unterschieden?
  5. Lösung: Rückstellungen
    Finanzierung > Selbstkontrollaufgaben zu Finanzierung > Aufgabe: Rückstellungen > Lösung: Rückstellungen
    Man unterscheidet folgende Arten von Rückstellungen: Rückstellungen für ungewisse Verbindlichkeiten (§ 249 I 1 HGB) Rückstellungen für drohende Verluste aus schwebenden Geschäften (§ 249 I 1 HGB) Rückstellungen für Gewährleistungen, die ohne rechtliche Verpflichtung erbracht werden (Kulanzrückstellungen), (§ 249 I 2 Nr.2 HGB) Rückstellungen für unterlassene Aufwendungen für Instandhaltungen, die in den drei Monaten des folgenden Geschäftsjahres nachgeholt werden ...
  6. Finanzpläne
    Finanz- und Liquiditätsplanung > Finanzpläne
    Finanzpläne
    ... zu leistende Steuerzahlungen werden monatlich Rückstellungen in Höhe von 4.000 € gebildet. Das Fertigwarenlager weist Ende Juni einen Bestand von 20.000 € und über zugesagte, bisher nicht ausgenutzte Kreditlinien von 40.000 € (Habenzinsen 0,5% p.a., Sollzinsen 16% p.a., Zinsfälligkeit jeweils am 31.12. eines jeden Jahres) aus. Im August kann fest mit 10.000 € aus staatlichen Subventionen gerechnet werden. a) Ermitteln Sie für die Monate Juli bis September den jeweiligen Kapitalbedarf/-überschuss ...
  7. Aufgabe: Kapitalbedarfsrechnung
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Finanz- und Liquiditätsplanung > Aufgabe: Kapitalbedarfsrechnung
    ... zu leistende Steuerzahlungen werden monatlich Rückstellungen in Höhe von 4.000 € gebildet. Das Fertigwarenlager weist Ende Juni einen Bestand von 10.000 € und über zugesagte, bisher nicht ausgenutzte Kreditlinien von 40.000 € (Habenzinsen 0,5% p.a., Sollzinsen 16% p.a. Zinsfälligkeit jeweils am 31.12.eines jeden Jahres) aus. Im August kann fest mit einer Einzahlung von 25.000 € aus staatlichen Subventionen gerechnet werden. a) Ermitteln Sie für die Monate Juli bis September den ...
  8. Lösung: Kapitalbedarfsrechnung
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Finanz- und Liquiditätsplanung > Aufgabe: Kapitalbedarfsrechnung > Lösung: Kapitalbedarfsrechnung
    ... ----- 25.000 ------ Rückstellungen nicht zahlungswirksam Kapitalbedarf - 72.000 18.000 61.000 Reserve 50.000 40.000 Kredit 10.000 Lagerbestand Restkapitalbedarf - 22.000 18.000 61.000 kumuliert - 22.000 - 4.000 57.000 Rückstellung werden nicht berücksichtigt, da kein Vermögen gebildet wird b) Nein wenn die ...
  9. Aufgabe: Cash-Flow / Einnahmen-Ausgaben-Gegenüberstellung
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Kapitalflussrechnung > Aufgabe: Cash-Flow / Einnahmen-Ausgaben-Gegenüberstellung
    ... Umlaufvermögen 121 169 Pensionsrückstellungen 172 179 Sonstige Rückstellungen 14 14 Verbindlichkeiten 498 497 Summe 1050 1070 Summe 1050 1070 Darüberhinaus sind einige weitere Informationen zum abgelaufenen Geschäftsjahr bekannt. Im Anlage- und Finanzvermögen wurden ausschließlich Neuinvestitionen in Maschinen in Höhe von 25 Mio. € getätigt. ...
  10. Lösung: Cash-Flow / Einnahmen-Ausgaben-Gegenbüberstellung
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Kapitalflussrechnung > Aufgabe: Cash-Flow / Einnahmen-Ausgaben-Gegenüberstellung > Lösung: Cash-Flow / Einnahmen-Ausgaben-Gegenbüberstellung
    ...       5 + Erhöhung lfr. Rückst. (Pensionsrückstellungen)                                                                                                   7 - Verminderung lfr. Rkst. - Cash-Flow, indirekt ermittelt                                                                                         75 c) Einnahmen: Umsatz-Einnahmen                                       ...
  • 216 Texte mit 7 Bildern
  • 112 Übungsaufgaben
  • und 30 Videos



einmalig 89,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Internationale Rechnungslegung

  1. Standards IFRS
    Teil 1: IFRS > Aufbau IFRS > Standards IFRS
    ... von Vermögenswerten IAS 37 Rückstellungen, Eventualschulden und Eventualforderungen IAS 38 Immaterielle Vermögenswerte IAS 39* Finanzinstrumente: Ansatz und Bewertung Übersicht wichtige IAS * IAS 39 wird mit Wirkung zum 01.01.2015 durch IFRS 9 "Finanzinstrumente" ersetzt, der allerdings noch nicht für die Anwendung in Europa übernommen wurde. Wichtige IFRS sind: Standard Inhalt International Financial ...
  2. Spezielle Ansatzvorschriften
    Bilanzierung > Spezielle Ansatzvorschriften
    ... Steuern), non-financial liabilities (= Rückstellungen) und equity (= Eigenkapital). Man beachte also folgendes Ansatzschema. Eine Sache gehört dann in eine IFRS-Bilanz, wenn folgendes gegeben ist: Definition eines Assets bzw. einer Liability erfüllt? Probability erfüllt? Reliability erfüllt? weitere postenspezifische Kriterien, wenn einschlägig, erfüllt? Relevance-Grundsatz gegeben? Zugehörigkeit zum Betriebsvermögen gegeben? wirtschaftliches ...
  3. Rückstellungen
    Bilanzierung > Spezielle Ansatzvorschriften > Rückstellungen
    ... ist, dass – anders als im HGB – es keine Rückstellungen aus Innenverpflichtungen heraus bei IFRS gibt. Dies sieht man in IAS 37.20, denn eine Verpflichtung betrifft immer eine andere (!) Partei, gegenüber der die Verpflichtung besteht. Die Trulla-AG erleidet am 08.12.2011 einen Schaden bei einer Maschine. Die notwendige Reparatur in Höhe von 5.000 € wird wegen des Weihnachtsgeschäfts nicht im Dezember 2011 durchgeführt, sondern erst im Februar 2012. Nach dem deutschen Bilanzierungsrecht ...
  4. Schulden
    Ausweis > Ausweis einzelner Posten > Passivposten > Schulden
    ... Steuern (= Deferred Tax Liabilities) Rückstellungen (= Non-financial Liabilities). Kurzfristige Schulden Zu den kurzfristigen Schulden (= current liabilities) zählen Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen und sonstige Verbindlichkeit kurzfristige finanzielle Verbindlichkeiten Rückstellungen passive Rechnungsabgrenzungsposten (Deferred Income). Neu im Vergleich zur HGB-Bilanzierung ist also, dass Rückstellungen in der Bilanz unterschieden werden ...
  5. Schulden
    Spezielle Vorschriften > Schulden
    Schulden
    ... Liabilities) sind Verbindlichkeiten, Rückstellungen und passivische RAP zu verstehen. Schulden (= Liabilities) werden daher bei den IFRS weiter gefasst als im deutschen Handelsrecht, denn dort zählen lediglich Verbindlichkeiten und Rückstellungen, nicht aber passivische RAP zu den Schulden. Rückstellungen sind mit jenem Betrag zu bewerten, welcher die bestmögliche Schätzung der Ausgabe darstellt, die zur Erfüllung der gegenwärtigen Verpflichtung notwendig ist. Die passivischen ...
  6. Indirekte Methode
    Kapitalflussrechnung > Cash Flows > Indirekte Methode
    Indirekte Methode
    ... des Anlagevermögens+ Zunahme von Rückstellungen- Abnahme von Rückstellungen= Cash-Flow. Beispiel zur Kapitalflussrechnung Schauen Sie sich abschließend ein Beispiel zur Kapitalflussrechnung in diesem Video an: Das Video wird geladen ...
  7. Inhalte des Anhangs
    Anhang > Inhalte des Anhangs
    ... von Nutzungswerten und der Bewertung von Rückstellungen. Um Manipulationen zu vermeiden bzw. zu verringern, helfen Begründungen der Unternehmen bezüglich ihrer Entscheidungen, welchen Ansatz und welche Bewertung sie für die Bilanzposten wählen. Auf Grundlage dessen wird eine Bilanzierung für Dritte transparenter. Bezüglich der Angabe von Zusatzinformationen sind beispielsweise Hinweise auf mögliche zukünftige finanzielle Belastungen, die sich auf Grundlage des Jahresabschlusses ...
  8. Betroffene Bilanzpositionen
    Konsolidierung > Schuldenkonsolidierung > Betroffene Bilanzpositionen
    ... Rechnungsabgrenzungsposten, Rückstellungen, Verbindlichkeiten gegenüber verbundenen Unternehmen, Eventualverbindlichkeiten und Haftungsverhältnisse.   
  9. Aufgabe: Bewertung von Rückstellungen
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Bewertung > Aufgabe: Bewertung von Rückstellungen
    ... Wie wird die Änderung in den Beträgen der Rückstellungen gebucht?
  • 290 Texte mit 2 Bildern
  • 179 Übungsaufgaben
  • und 29 Videos



einmalig 79,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG