Bilanz nach Handelsrecht

  1. Aktive latente Steuern
    Besondere Bilanzposten > Latente Steuern > Aktive latente Steuern
    Das Video wird geladen...(aktivierungswahlrechte-aktive-latente-steuern)Der Ansatz aktiver latenter Steuern lässt sich sehr gut an folgendem Beispiel erläutern.Die X-AG hat in den folgenden vier Jahren einen Jahresüberschuss von 5.000 €. Hierin noch nicht berücksichtigt ist lediglich ein Disagio für einen aufgenommenen Kredit, es beträgt 1.000 €. In der Handelsbilanz wird ausnahmsweise vom Aktivierungswahlrecht des Disagios nach § 250 III HGB kein Gebrauch ...
  2. Passive latente Steuern, Ausschüttungssperre
    Besondere Bilanzposten > Latente Steuern > Passive latente Steuern, Ausschüttungssperre
    Die passiven latenten Steuern - für die im Gegensatz zu den aktiven eine Bilanzierungspflicht besteht – lassen sich ebenfalls besser an einem Beispiel verstehen.Die X-AG hat am Ende des Geschäftsjahres Aufwendungen für selbstgeschaffene immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens gehabt in Höhe von 2.000. Der Steuersatz der X-AG betrage 30 %. Das Ergebnis beträgt ohne Berücksichtigung der o.e. Aufwendungen 5.000 €. Vom Aktivierungswahlrecht ...
  3. Aufgabe: Aktive Bestandskonten
    Wiederholungsfragen > Aufgabe: Aktive Bestandskonten
    Wo werden bei aktiven Bestandskonten Mehrungen gebucht und wo werden bei aktiven Bestandskonten die Minderungen gebucht?Lösung nachzulesen in Kapitel  Grundlagen
  4. Aufgabe: Aufgabe des Privatkontos
    Wiederholungsfragen > Aufgabe: Aufgabe des Privatkontos
    Was ist die Aufgabe des Privatkontos?  Lösung nachzulesen in KapitelAufgabe des Privatkontos
  5. Aufgabe: Umsatzsteuer bei Eigenverbrauch
    Wiederholungsfragen > Aufgabe: Umsatzsteuer bei Eigenverbrauch
    Stelle die Umsatzsteuer bei Eigenverbrauch dar.  Lösung nachzulesen in Kapitel Umsatzsteuer bei Eigenverbrauch
  6. Aufgabe: Aufbau der Rechnungslegungsvorschriften
    Wiederholungsfragen > Aufgabe: Aufbau der Rechnungslegungsvorschriften
    Stelle den Aufbau der Rechnungslegungsvorschriften dar.  Lösung nachzulesen in Kapitel "" Aufbau der Rechnungslegungsvorschriften
  7. Aufgabe: Umfang des Jahresabschlusses
    Wiederholungsfragen > Aufgabe: Umfang des Jahresabschlusses
    Was ist der Umfang des Jahresabschlusses in Abhängigkeit der Rechtsform einer Unternehmung? Lösung nachzulesen in Kapitel Umfang des Jahresabschlusses
  8. Aufgabe: Maßgeblichkeitsprinzip
    Wiederholungsfragen > Aufgabe: Maßgeblichkeitsprinzip
    Stelle das Maßgeblichkeitsprinzip dar. Lösung nachzulesen in Kapitel Maßgeblichkeit
  9. Aufgabe: Grenzwerte für Größe einer Kapitalgesellschaft
    Wiederholungsfragen > Aufgabe: Grenzwerte für Größe einer Kapitalgesellschaft
    Kapitalgesellschaften werden in klein, mittelgroß und groß unterschieden. Anhand welcher Grenzwerte erfolgt dies?  Lösung nachzulesen in Kapitel Grenzwerte für Größe einer Kapitalgesellschaft
  10. Aufgabe: Grenzwerte für die Buchführungspflicht
    Wiederholungsfragen > Aufgabe: Grenzwerte für die Buchführungspflicht
    Wie lauten die Grenzwerte für die Buchführungspflicht?  Lösung nachzulesen in Kapitel Grenzwerte für die Buchführungspflicht
  11. Aufgabe: Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung
    Wiederholungsfragen > Aufgabe: Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung
    Was versteht man unter den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung Wahrheit, Klarheit und Vollständigkeit?Lösung nachzulesen in Kapitel Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung
  12. Aufgabe: Realisationsprinzip
    Wiederholungsfragen > Aufgabe: Realisationsprinzip
    Was besagt das Realisationsprinzip?Lösung nachzulesen in Kap. Realisationsprinzip
  13. Aufgabe: Imparitätsprinzip
    Wiederholungsfragen > Aufgabe: Imparitätsprinzip
    Was besagt das Imparitätsprinzip?Lösung nachzulesen in Kap. Realisationsprinzip
  14. Aufgabe: Prinzip der Wertaufhellung
    Wiederholungsfragen > Aufgabe: Prinzip der Wertaufhellung
    Stelle das Prinzip der Wertaufhellung dar.  Lösung nachzulesen in Kap. Prinzip der Wertaufhellung
  15. Aufgabe: Abstrakte Aktivierungsfähigkeit
    Wiederholungsfragen > Aufgabe: Abstrakte Aktivierungsfähigkeit
    Was versteht man unter abstrakter Aktivierungsfähigkeit?  Lösung nachzulesen in Kap. Abstrakte Aktivierungsfähigkeit
  16. Aufgabe: Abstrakte Passivierungsfähigkeit
    Wiederholungsfragen > Aufgabe: Abstrakte Passivierungsfähigkeit
    Was besagt die abstrakte Passivierungsfähigkeit?  Lösung nachzulesen in Kap. Abstrakte Passivierungsfähigkeit
  17. Aufgabe: Aktivierungsverbote
    Wiederholungsfragen > Aufgabe: Aktivierungsverbote
    Welche Aktivierungsverbote kennt der § 248 HGB?Lösung nachzulesen in Kap. Aktivierungsverbote
  18. Aufgabe: Disagio
    Wiederholungsfragen > Aufgabe: Disagio
    Was versteht man unter einem Disagio? Welche Bilanzierungsweise kennt das HGB?Lösung nachzulesen in Kap. Disagio
  19. Aufgabe: Selbstgeschaffene immaterielle Vermögensgegenstände
    Wiederholungsfragen > Aufgabe: Selbstgeschaffene immaterielle Vermögensgegenstände
    Welche Beispiele existieren für selbstgeschaffene immaterielle Vermögensgegenstände?   Lösung nachzulesen in Kap. Selbstgeschaffene immaterielle Vermögensgegenstände
  20. Aufgabe: Anschaffungspreisminderungen
    Wiederholungsfragen > Aufgabe: Anschaffungspreisminderungen
    Was sind Anschaffungspreisminderungen?Lösung nachzulesen in Kap. Anschaffungspreisminderung
Bilanzen nach Handels- und Steuerrecht
  • 264 Texte mit 17 Bildern
  • 311 Übungsaufgaben
  • und 41 Videos



einmalig 89,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG