Finanzmanagement

  1. Kapitalwertmethode
    Investitionen > Investitionsrechnungen > Dynamische Investitionsrechenverfahren > Kapitalwertmethode
     Mit der Kapitalwertmethode wird der Kapitalwert zu Beginn der Nutzungsdauer einesInvestitionsobjektes ermittelt.Das Video wird geladen...(kapitalwertmethode-1)Bei der Kapitalwertmethode wird also abgezinst.Es stellt sich also die Frage: Wie viel sind die Gewinne aus der Investition anfänglich wert?C0=Σ($\ E_t$– $\ A_t$)·$\ {(1+i)}^{-t}$ Kapitalwert.Das Video wird geladen...(kapitalwertrechnung)Für eine Investition fallen Anschaffungsausgaben in Höhe ...
  2. Lösung: Kapitalwertmethode
    Investitionen > Selbstkontrollaufgaben zu Investitionen > Aufgabe: Kapitalwertmethode > Lösung: Kapitalwertmethode
    a) Berechnung des Kapitalwertes, der den heutigen Wert einer zukünftigen Wert einer Investition angibt.Möglichkeit 1:C0 = -A0 + EZÜ1·AZF(i,1) + …+ EZÜ6·AZF(i,6) = -150.000 + 41.000 · 0,909091         + 40.000 · 0,826446 + 39.000 · 0,751315 + 52.000 · 0,683013 + 47.000 · 0,620921         + (51.000 + 15.000) · 0,564474    = 51.587,103 Möglichkeit ...
  3. Lösung: Annuitäten- und Kapitalwertmethode
    Investitionen > Selbstkontrollaufgaben zu Investitionen > Aufgabe: Annuitäten- und Kapitalwertmethode > Lösung: Annuitäten- und Kapitalwertmethode
    ... Anschaffungsauszahlung190.000230.000Kapitalwert53.612,5083940.285,2717multipliziert mit dem Annuitätenfaktor (= Kapitalwiedergewinnungsfaktor) für n = 3 und i = 8 % (0,38803351), s. Tab. 26= Annuität20.803,4515.632,041) inklusive LiquidationserlösTab. 32: Verständnis AnnuitätenmethodeDie Kapitalwertmethode hört bei der Berechnung der Kapitalwerte auf. Hier nochmals das Kalkül: Anlage 1:C0 = -190.000 + 69.000 · 0,92592593 + 105.000 ...
  4. Annuitätenmethode
    Investitionen > Investitionsrechnungen > Dynamische Investitionsrechenverfahren > Annuitätenmethode
    ... nicht zu anderen Ergebnissen als die Kapitalwert- oder Endwertmethode, sie beleuchtet allerdings die Investition aus einem anderen Blickwinkel.Man fragt sich hier, welchen konstanten Überschuss (= Annuität = Rente = Rate) A man aus einer gegebenen Investition ziehen kann.Die Formel zur Berechung der Annuität lautetA = $\ C_0$ ·$\ q^n$·(q - 1)/($\ q^n$– 1)= $\ C_0$/RBWF(n,i) wenn der Kapitalwert $\ C_0$ bekannt ist bzw.A = $\ C_0$·KWF(n,i) bzw.A ...
  5. Lösung: Kapitalwertmethode
    Investitionen > Selbstkontrollaufgaben zu Investitionen > Aufgabe: Kapitalwertmethode > Lösung: Kapitalwertmethode
    Bei der Kapitalwertmethode, welche ein Verfahren der dynamischen Investitionsrechnung darstellt, werden Zahlungen durch Abzinsung auf den Beginn der Investition, die zu beliebigen Zeitpunkten anfallen, vergleichbar gemacht. Beim Kapitalwert einer Investition handelt es sich folglich um die Summe der Barwerte aller durch diese Investition verursachten Zahlungen.Vorteile:rechnerisch einfaches Verfahren,ermöglicht leichte Interpretierbarkeit, da Kapitalwert in Geldeinheiten ausgerechnet wird,Durchführung ...
  6. Lösung: Kapitalwertmethode
    Investitionen > Selbstkontrollaufgaben zu Investitionen > Aufgabe: Kapitalwertmethode > Lösung: Kapitalwertmethode
    a) Mit Hilfe der Kapitalwertmethode gilt es hier, die Anschaffungsausgabe A0 mit Hilfe der Einzahlungsüberschüsse (EÜ) zu errechnen:C0 = -A0 + EÜ1·1/1,1 + EÜ2·1/1,12 + EÜ3·1/1,13 + ...        + EÜ10·1/1,110    = 0Da die Einzahlungsüberschüsse gegeben sind und sich die Gleichung beliebig umformen lässt, wird nach der einzigen Unbekannten A0 aufgelöst. Da der Einzahlungsüberschuss in ...
  7. Lösung: Option / Wandelschuldverschreibung
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Finanzierung > Aufgabe: Option / Wandelschuldverschreibung > Lösung: Option / Wandelschuldverschreibung
    ... von 11.000 € abzieht, einen Kapitalwert von - 802,13 €.Dann zu den Wandelschuldverschreibungen: Anfang 1999 kauft Frank N. Stein mit 11.000 € genau 100 Wandelschuldverschreibungen. Diese berechtigen zum Bezug von 60 Aktien. Da eine Wandelschuldverschreibung auch ein Gläubigerpapier ist, erhält er Zinszahlungen von 800 € jährlich, bis dass er wandelt.Die 3.063 €, die er am 31.12.2002 aus dem Sparvertrag erhält, legt er zu 9 % an und erhält ...
  8. Lösung - Dynamische Investitionsrechnung 2
    Investitionen > Falltraining > Lösung - Dynamische Investitionsrechnung 2
    ... = - 697.885 €Aufgrund des besseren Kapitalwerts sollte die Maschine sofort ersetzt werden. b)Die Generalüberholung wäre besser als der Ersatz in einem Jahr, hat aber einen schlechteren Kapitalwert als der sofortige Ersatz. Deshalb bleibt die Entscheidung beim sofortigen Ersatz.
  9. Aufgabe: Kapitalwert einer Investition
    Wiederholungsaufgaben zu Finanzwirtschaftliches Management > Aufgabe: Kapitalwert einer Investition
    Wie ist der Kapitalwert einer Investition definiert? Angabe zur Lösung in Kapitel Kapitalwertmethode.
  10. Lösung: Annuitätenmethode
    Investitionen > Selbstkontrollaufgaben zu Investitionen > Aufgabe: Annuitätenmethode > Lösung: Annuitätenmethode
    ... Investitionsrechnung darstellt, wird der Kapitalwert einer Investition auf die Nutzungsdauer verteilt, um so die Zahlungsfolge aus Einzahlungen und Auszahlungen in die so genannte Annuität umzuwandeln. An dieser Stelle wird nicht der Gesamtwert, sondern der Zielwert pro Periode ermittelt.
  11. Aufgabe: Ratentilgung / Annuitätentilgung
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Investitionen > Aufgabe: Ratentilgung / Annuitätentilgung
    ... beträgt 10 %.a) Bestimmen Sie den Kapitalwert der Anlage B unter der Annahme, dass die jährlichen Einzahlungen aus Umsatzprozessen 50.000 € betragen. b) Im Rahmen einer neuen Expansionsstrategie beschließt die X-AG Erweiterungsinvestitionen in Höhe von insgesamt 2 Mio €. Die Finanzierung der Investitionen soll durch die Aufnahme eines Schuldscheindarlehens erfolgen. Dieses Darlehen kann zu einem Nominalzins von 9 % aufgenommen werden. Bei der Auszahlung ...
  12. Lösung: Ratentilgung / Annuitätenilgung
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Investitionen > Aufgabe: Ratentilgung / Annuitätentilgung > Lösung: Ratentilgung / Annuitätenilgung
    a) Man erhält den Kapitalwert folgendermaßen:C0 = -80.000 + 20.000/1,1 + … + 20.000/1,15 + 0/1,16 + 20.000/1,17 + … + 20.000/1,111 + 25.000/1,112= 46.577,51 €. b) Es werden Ausgabenannuitäten ausgerechnet, um die Investitionen vergleichbar machen zu können. Die 25.000 € der nullten Periode werden über den Kapitalwiedergewinnungsfaktor auf die folgenden Perioden verteilt, die 2.000 € der letzten Periode werden über den Rückwärtsverteilungsfaktor ...
Finanzwirtschaftliches Management
  • 246 Texte mit 179 Bildern
  • 256 Übungsaufgaben
  • und 92 Videos



einmalig 89,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Bilanz nach IAS / IFRS (Internationale Rechnungslegung)

  1. Lösung: Berechnung des Effektivzinses
    Grundlagen der IFRS-Rechnungslegung > Bewertungsgrößen > Selbstkontrollaufgaben zur Bewertung > Aufgabe: Berechnung des Effektivzinses > Lösung: Berechnung des Effektivzinses
    ... uns Recht, denn wenn wir jenen Zinssatz in den Kapitalwert einsetzten, so erhalten wir C0 = 192.000 – 12.000/1,07187 - ... - 212.000/1,071874 = 7,4. Dieser Kapitalwert von 7,4 € liegt so dermaßen nahe bei Null, dass wir getrost mit der Interpolation rechnen können.b) Zunächst ein wichtiger Hinweis.Es ist klar, dass der Effektivzins oberhalb des Nominalzinses liegt, denn das Disagio ist ja nichts anderes als ein vorweg genommener Zinsaufwand.Schließlich zeigen wir ...
Internationale Rechnungslegung
  • 299 Texte mit 102 Bildern
  • 152 Übungsaufgaben
  • und 34 Videos



einmalig 79,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Webinare

  1. Intensivkurs: Finanzmanagement des Unternehmens wahrnehmen, gestalten und überwachen
    ...albedarfsplanung (= Finanzplanung = Liquiditätsplanung) sowie die direkte und indirekte Kapitalflussrechnung (= Cash-Flow-Rechnung). Sie müssen insbesondere auch die Abgrenzungen der einzelnen Finanzierungsformen beherrschen (Außen- und Innen- sowie Eigen- und Fremdfinanzierung). Weiterhin wird in der Klausur der schriftlichen IHK-Prüfung zum Finanzmanagement nahezu stets der Außenhandel abgefragt, den Sie in Teilen darstellen können müssen. Insbesonder...
  2. Intensivkurs: Finanzmanagement des Unternehmens wahrnehmen, gestalten und überwachen
    ...albedarfsplanung (= Finanzplanung = Liquiditätsplanung) sowie die direkte und indirekte Kapitalflussrechnung (= Cash-Flow-Rechnung). Sie müssen insbesondere auch die Abgrenzungen der einzelnen Finanzierungsformen beherrschen (Außen- und Innen- sowie Eigen- und Fremdfinanzierung). Weiterhin wird in der Klausur der schriftlichen IHK-Prüfung zum Finanzmanagement nahezu stets der Außenhandel abgefragt, den Sie in Teilen darstellen können müssen. Insbesonder...
  3. Intensivkurs: Finanzmanagement des Unternehmens wahrnehmen, gestalten und überwachen
    ..., die Kapitalbedarfsplanung (= Finanzplanung = Liquiditätsplanung) sowie die direkte und indirekte Kapitalflussrechnung (= Cash-Flow-Rechnung). Sie müssen insbesondere auch die Abgrenzungen der einzelnen Finanzierungsformen beherrschen (Außen- und Innen- sowie Eigen- und Fremdfinanzierung). Weiterhin wird in der Klausur der schriftlichen IHK-Prüfung zum Finanzmanagement nahezu stets der Außenhandel abgefragt, den Sie in Teilen darstellen können müss...
  4. Crashkurs FiWi: Investitionsrechnung
    ...ne Zinsfußmethode Wir besprechen die einzelnen Verfahren und gehen dabei auch auf ihre Vor- und Nachteile ein.   Ihre Referentin Sonja Kaup, Technische Betriebswirtin IHK, ist seit 10 Jahren Dozentin, Fachbuchautorin und Mitglied in mehreren Prüfungsausschüssen der IHK Mittelfranken (Nürnberg). Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung als Prüferin weiß sie, worauf es in Ihrer Prüfung ankommt.   Wir empfehlen Ihnen aufbauend hierzu die Buchung unserer Online-Kurse: ...
  5. Intensivkurs: Finanzmanagement des Unternehmens wahrnehmen, gestalten und überwachen
    ...lbedarfsplanung (= Finanzplanung = Liquiditätsplanung) sowie die direkte und indirekte Kapitalflussrechnung (= Cash-Flow-Rechnung). Sie müssen insbesondere auch die Abgrenzungen der einzelnen Finanzierungsformen beherrschen (Außen- und Innen- sowie Eigen- und Fremdfinanzierung). Weiterhin wird in der Klausur der schriftlichen IHK-Prüfung zum Finanzmanagement nahezu stets der Außenhandel abgefragt, den Sie in Teilen darstellen können müssen. Insbesondere...
  6. Crashkurs FiWi: Dynamische Investitionsrechnung
    ...d-color:#FFFF66; color:#FF0000;">Kapitalwertmethode Annuitätenmethode interne Zinsfußmethode Dabei gehen wir auf die Anwendungsfälle ein und auf ihre Zusammenhänge.   Ihre Referentin Sonja Kaup, Technische Betriebswirtin IHK, ist seit 10 Jahren Dozentin, Fachbuchautorin und Mitglied in mehreren Prüfungsausschüssen der IHK Mittelfranken (Nürnberg). Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung als Prüferin weiß sie, worauf es in Ihrer Prüfung ankommt.   Wir empfehlen...
  7. Intensivkurs: Finanzmanagement des Unternehmens wahrnehmen, gestalten und überwachen
    ...lbedarfsplanung (= Finanzplanung = Liquiditätsplanung) sowie die direkte und indirekte Kapitalflussrechnung (= Cash-Flow-Rechnung). Sie müssen insbesondere auch die Abgrenzungen der einzelnen Finanzierungsformen beherrschen (Außen- und Innen- sowie Eigen- und Fremdfinanzierung). Weiterhin wird in der Klausur der schriftlichen IHK-Prüfung zum Finanzmanagement nahezu stets der Außenhandel abgefragt, den Sie in Teilen darstellen können müssen. Insbesondere...
  8. Crashkurs FiWi (2/4): Dynamische Investitionsrechnung/Kredite
    ...d-color:#FFFF66; color:#FF0000;">Kapitalwertmethode Annuitätenmethode interne Zinsfußmethode Dabei gehen wir auf die Anwendungsfälle ein und auf ihre Zusammenhänge.   Ihre Referentin Sonja Kaup, Technische Betriebswirtin IHK, ist seit 10 Jahren Dozentin, Fachbuchautorin und Mitglied in mehreren Prüfungsausschüssen der IHK Mittelfranken (Nürnberg). Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung als Prüferin weiß sie, worauf es in Ihrer Prüfung ankommt.   Wir empfehlen...
  9. Crashkurs Investitionsrechnung
    ... legen wir unser Augenmerk auf die Kapitalwertmethode, sprechen die Annuitätenmethode an und gehen gemeinsam die interne Zinsfußrechnung durch. Wir empfehlen Ihnen aufbauend hierzu die Buchung unserer Online-Kurse: Für Fachwirte Für Bilanzbuchhalter Für Wirtschaftsstudenten ...
  10. Intensivkurs: Finanzmanagement des Unternehmens wahrnehmen, gestalten und überwachen
    ...lbedarfsplanung (= Finanzplanung = Liquiditätsplanung) sowie die direkte und indirekte Kapitalflussrechnung (= Cash-Flow-Rechnung). Sie müssen insbesondere auch die Abgrenzungen der einzelnen Finanzierungsformen beherrschen (Außen- und Innen- sowie Eigen- und Fremdfinanzierung). Weiterhin wird in der Klausur der schriftlichen IHK-Prüfung zum Finanzmanagement nahezu stets der Außenhandel abgefragt, den Sie in Teilen darstellen können müssen. Insbesondere...
  11. Klausurbesprechung Klausur 2: Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten aus Frühjahr 2019
    ... wir Ihnen die Buchung unserer Klausurtrainings, die Sie fokussiert und abschließend auf die Klausuren der Bilanzbuchhalter-Prüfung vorbereiten: Klausurtraining: Klausur 1 Klausurtraining: Klausur 2 Klausurtraining: Klausur 3  ...
  12. Intensivkurs: Finanzmanagement des Unternehmens wahrnehmen, gestalten und überwachen
    ...dlichen Arten von Kapitalerhöhungen, die Kapitalbedarfsplanung (= Finanzplanung = Liquiditätsplanung) sowie die direkte und indirekte Kapitalflussrechnung (= Cash-Flow-Rechnung). Sie müssen insbesondere auch die Abgrenzungen der einzelnen Finanzierungsformen beherrschen (Außen- und Innen- sowie Eigen- und Fremdfinanzierung). Weiterhin wird in der Klausur der schriftlichen IHK-Prüfung zum Finanzmanagement nahezu stets der Außenhandel abgefragt, den Sie in Teilen darstellen können ...
  13. Intensivkurs: Finanzmanagement des Unternehmens wahrnehmen, gestalten und überwachen
    ...nterschiedlichen Arten von Kapitalerhöhungen, die Kapitalbedarfsplanung (= Finanzplanung = Liquiditätsplanung) sowie die direkte und indirekte Kapitalflussrechnung (= Cash-Flow-Rechnung). Sie müssen insbesondere auch die Abgrenzungen der einzelnen Finanzierungsformen beherrschen (Außen- und Innen- sowie Eigen- und Fremdfinanzierung). Weiterhin wird in der Klausur der schriftlichen IHK-Prüfung zum Finanzmanagement nahezu stets der Außenhandel abg...
  14. Dynamische Investitionsrechnung: Die Kapitalwertmethode
    ...inar widmen wir uns besonders der Kapitalwertmethode als dynamisches Investitionsrechenverfahren. Wir gehen dabei besonders auf die folgenden Themen ein: Einzahlungsüberschüsse den Abzinsungssatz die richtige Interpretation der Kapitalwertmethode.   Dieses Webinar dient dem Aufbau Ihres Wissens im Bereich des Finanzmanagements. Die ...
  15. Crashkurs Finanzmanagement des Unternehmens wahrnehmen, gestalten und überwachen
    ...;">Kapitalwertmethode die Annuitätenmethode das Finanzmanagement. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, themenbezogene Fragen zu stellen. Vor dem Webinar stellen wir Ihnen die Aufgabenstellungen und die Roten Fäden bereit und im Nachhinein erhalten Sie die Mitschriften von Daniel Lambert sowie den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  16. Überblick Investitionsrechnung
    ...or:#FF0000;">Kapitalwertmethode die Annuitätenmethode der interne Zinsfuß Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, konkrete Fragen zu stellen. Vor dem Webinar stellen wir Ihnen die Aufgabenstellungen und die Roten Fäden bereit, im Nachhinein erhalten Sie die Mitschriften von Daniel Lambert sowie den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  17. Crashkurs Investition und Finanzierung
    ... folgende Themen: Investitionsentscheidungen (wie Kapitalwert, Annuität und den Internen Zinsfuß), Finanzierungsarten (Außen-, Innen-, Fremd- und Eigenfinanzierung), ordentliche Kapitalerhöhung (Wert des Bezugsrecht, Mischkurs und Veränderung der Bilanzpositionen), Kreditfinanzierung (mit und ohne Disagio), Effektivzins (statisch und dynamisch) sowie Leasing. Kurzum wird Dir umfangreich prüfungsrelevantes Wissen vermittelt!...
  18. Crashkurs Investition und Finanzierung
    ...lgende Themen: Investitionsentscheidungen (wie Kapitalwert, Annuität und den Internen Zinsfuß), Finanzierungsarten (Außen-, Innen-, Fremd- und Eigenfinanzierung), ordentliche Kapitalerhöhung (Wert des Bezugsrecht, Mischkurs und Veränderung der Bilanzpositionen), Kreditfinanzierung (mit und ohne Disagio), Effektivzins (statisch und dynamisch) sowie Leasing. Kurzum wird Dir umfangreich prüfungsrelevantes Wissen vermittelt!...
  19. Crashkurs Teil A: Kosten- und Leistungsrechnung und Finanzwirtschaftliches Management - Tag 3
    ...r ordentlichen Kapitalerhöhung, dem Leasing, der Kapitalwertberechnung und den Finanzierungsformen. Vor dem Webinar stellen wir Ihnen die Aufgabenstellungen und die Roten Fäden bereit und im Nachhinein erhalten Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  20. Crashkurs Teil A: Kosten- und Leistungsrechnung und Finanzwirtschaftliches Management - Tag 2
    ...r ordentlichen Kapitalerhöhung, dem Leasing, der Kapitalwertberechnung und den Finanzierungsformen. Vor dem Webinar stellen wir Ihnen die Aufgabenstellungen und die Roten Fäden bereit und im Nachhinein erhalten Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  21. Crashkurs Teil A: Kosten- und Leistungsrechnung und Finanzwirtschaftliches Management
    ...r ordentlichen Kapitalerhöhung, dem Leasing, der Kapitalwertberechnung und den Finanzierungsformen. Vor dem Webinar stellen wir Ihnen die Aufgabenstellungen und die Roten Fäden bereit und im Nachhinein erhalten Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  22. Gratis-Webinar Finanzmathematik
    ...tik benötigen. Hierzu zählen die Berechnung des Kapitalwertes, des Endwerts als auch der Annuität. Sinn und Zweck der dynamischen Investitionsrechnung werden erläutert....
  23. Crashkurs Teil A: Kosten- und Leistungsrechnung und Finanzwirtschaftliches Management - Tag 3
    ...r ordentlichen Kapitalerhöhung, dem Leasing, der Kapitalwertberechnung und den Finanzierungsformen. Vor dem Webinar stellen wir Ihnen die Aufgabenstellungen und die Roten Fäden bereit und im Nachhinein erhalten Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  24. Crashkurs Teil A: Kosten- und Leistungsrechnung und Finanzwirtschaftliches Management- Tag 2
    ...r ordentlichen Kapitalerhöhung, dem Leasing, der Kapitalwertberechnung und den Finanzierungsformen. Vor dem Webinar stellen wir Ihnen die Aufgabenstellungen und die Roten Fäden bereit und im Nachhinein erhalten Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  25. Crashkurs Teil A: Kosten- und Leistungsrechnung und Finanzwirtschaftliches Management
    ...r ordentlichen Kapitalerhöhung, dem Leasing, der Kapitalwertberechnung und den Finanzierungsformen. Vor dem Webinar stellen wir Ihnen die Aufgabenstellungen und die Roten Fäden bereit und im Nachhinein erhalten Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  26. Gratis-Webinar Überblick Finanzmathematik
    ...tik benötigen. Hierzu zählen die Berechnung des Kapitalwertes, des Endwerts als auch der Annuität. Sinn und Zweck der dynamischen Investitionsrechnung werden erläutert....
  27. Crashkurs Teil A: Kosten- und Leistungsrechnung und Finanzwirtschaftliches Management - Tag 3
    ...r ordentlichen Kapitalerhöhung, dem Leasing, der Kapitalwertberechnung und den Finanzierungsformen. *Absatz* Vor dem Webinar stellen wir Ihnen die Aufgabenstellungen und die Roten Fäden bereit und im Nachhinein erhalten Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  28. Crashkurs Teil A: Kosten- und Leistungsrechnung und Finanzwirtschaftliches Management - Tag 2
    ...r ordentlichen Kapitalerhöhung, dem Leasing, der Kapitalwertberechnung und den Finanzierungsformen. *Absatz* Vor dem Webinar stellen wir Ihnen die Aufgabenstellungen und die Roten Fäden bereit und im Nachhinein erhalten Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  29. Crashkurs Teil A: Kosten- und Leistungsrechnung und Finanzwirtschaftliches Management
    ...r ordentlichen Kapitalerhöhung, dem Leasing, der Kapitalwertberechnung und den Finanzierungsformen. *Absatz* Vor dem Webinar stellen wir Ihnen die Aufgabenstellungen und die Roten Fäden bereit und im Nachhinein erhalten Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  30. Crashkurs Teil A: Kostenrechnung und Finanzwirtschaftliches Management - Tag 3
    ...r ordentlichen Kapitalerhöhung, dem Leasing, der Kapitalwertberechnung und den Finanzierungsformen. Vor dem Webinar stellen wir Ihnen die Aufgabenstellungen und die Roten Fäden bereit und im Nachhinein erhalten Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  31. Crashkurs Teil A: Kostenrechnung und Finanzwirtschaftliches Management - Tag 2
    ...r ordentlichen Kapitalerhöhung, dem Leasing, der Kapitalwertberechnung und den Finanzierungsformen. Vor dem Webinar stellen wir Ihnen die Aufgabenstellungen und die Roten Fäden bereit und im Nachhinein erhalten Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  32. Crashkurs Teil A: Kostenrechnung und Finanzwirtschaftliches Management
    ...ng, der Kapitalwertberechnung und den Finanzierungsformen.Vor dem Webinar stellen wir Ihnen die Aufgabenstellungen und die Roten Fäden bereit und im Nachhinein erhalten Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  33. Gratis-Webinar Dynamische Investitionsrechnung
    ...ng besprochen. Es geht u.a. um die Berechnung des Kapitalwerts, der Annuität. Besonders für Bilanzbuchhalter ist der Aufbau des Verständnisses für die finanzmathematischen Tabellen, die in der Prüfung von der IHK mit reingegeben werden, relevant. Jetzt anmelden!...
  34. Gratis-Webinar Investitionsrechnung mit Fokus auf dynamische Investitionsrechnung
    ...em Fokus auf die dynamische Investitionsrechnung: Kapitalwert, Annuität, finanzmathematischen Tabellen, die häufig in der Prüfung mit abgebildet werden, und die zu bearbeiten sind....
  35. Kostenrechnung und Finanzwirtschaftliches Management - Tag 3
    ...r ordentlichen Kapitalerhöhung, dem Leasing, der Kapitalwertberechnung und den Finanzierungsformen. Vor dem Webinar stellen wir Ihnen die Aufgabenstellungen und die Roten Fäden bereit und im Nachhinein erhalten Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars....
  36. Kostenrechnung und Finanzwirtschaftliches Management - Tag 2
    ...r ordentlichen Kapitalerhöhung, dem Leasing, der Kapitalwertberechnung und den Finanzierungsformen. Vor dem Webinar stellen wir Ihnen die Aufgabenstellungen und die Roten Fäden bereit und im Nachhinein erhalten Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars....
  37. Kostenrechnung und Finanzwirtschaftliches Management
    ...le="background-color:#FFFF66; color:#FF0000;">Kapitalwertberechnung und den Finanzierungsformen.Vor dem Webinar stellen wir Ihnen die Aufgabenstellungen und die Roten Fäden bereit und im Nachhinein erhalten Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars....
  38. Gratis-Webinar Kostenrechnung / Finanzwirtschaftliches Management
    ...r ordentlichen Kapitalerhöhung, dem Leasing, der Kapitalwertberechnung und den Finanzierungsformen. Vor dem Webinar stellen wir Ihnen die Aufgabenstellungen und die Roten Fäden bereit und im Nachhinein erhalten Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt Webinar-Teilnahme sichern!...
  39. Kostenrechnung und Finanzwirtschaftliches Management - Tag 3
    ...background-color:#FFFF66; color:#FF0000;">Kapitalwertberechnung und den Finanzierungsformen. Vor dem Webinar stellen wir Ihnen die Aufgabenstellungen und die Roten Fäden bereit und im Nachhinein erhalten Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars....
  40. Kostenrechnung und Finanzwirtschaftliches Management - Tag 2
    ...background-color:#FFFF66; color:#FF0000;">Kapitalwertberechnung und den Finanzierungsformen. Vor dem Webinar stellen wir Ihnen die Aufgabenstellungen und die Roten Fäden bereit und im Nachhinein erhalten Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars....
  41. Kostenrechnung und Finanzwirtschaftliches Management
    ...background-color:#FFFF66; color:#FF0000;">Kapitalwertberechnung und den Finanzierungsformen. Vor dem Webinar stellen wir Ihnen die Aufgabenstellungen und die Roten Fäden bereit und im Nachhinein erhalten Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars....
  42. Kostenrechnung und Finanzwirtschaftliches Management
    ...background-color:#FFFF66; color:#FF0000;">Kapitalwertberechnung und den Finanzierungsformen. Vor dem Webinar stellen wir Ihnen die Aufgabenstellungen und die Roten Fäden bereit und im Nachhinein erhalten Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars....
  43. Kostenrechnung und Finanzwirtschaftliches Management
    ...le="background-color:#FFFF66; color:#FF0000;">Kapitalwertberechnung und den Finanzierungsformen.Vor dem Webinar stellen wir Ihnen die Aufgabenstellungen und die Roten Fäden bereit und im Nachhinein erhalten Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars.TermineDie Webinar-Einheit teilt sich auf in drei Termine von jeweils 18:00-21:00 Uhr:Montag, 25.08.2014 18:00-21:00 UhrDienstag, 26.08.2014 18:00-21:00 UhrMittwoch, 27.08.2014 18:00-21:00 UhrWir gehen im We...