Finanzwirtschaftliches Management

  1. Investitionen
    Investitionen
    Investitionen
    ... Investitionsrechenverfahren und der Kapitalwertverfahren Annuitätenverfahren. als dynamische Verfahren.Wichtig sind hierbei die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen den Verfahren. Lernen Sie diese insb. anhand von Rechnungen, dadurch können Sie sie leichter behalten.  
  2. Dynamische Investitionsrechenverfahren
    Investitionen > Investitionsrechnungen > Dynamische Investitionsrechenverfahren
    ... oder- auf die Gegenwart abzinsen (Kapitalwertmethode).
  3. Kapitalwertmethode
    Investitionen > Investitionsrechnungen > Dynamische Investitionsrechenverfahren > Kapitalwertmethode
    Kapitalwertmethode
    ... herunterrechnen, d.h. abzinsen. Bei der Kapitalwertmethode wird abgezinst.Mit anderen Worten: wie viel sind die Gewinne aus der Investition am Anfang der Laufzeit wert? Dies führt im vollkommenen Kapitalmarkt auf den sog. Kapitalwert C0=Σ($\ E_t$– $\ A_t$)·$\ {(1+i)}^{-t}$ Kapitalwert. Das Video wird geladen ... Es sei eine Maschine mit Anschaffungsauszahlung von 800 € in t = 0 gegeben, Einzahlungsüberschuss in der ersten Periode von 1.840 € und Auszahlungsüberschuss in der ...
  4. Annuitätenmethode
    Investitionen > Investitionsrechnungen > Dynamische Investitionsrechenverfahren > Annuitätenmethode
    Annuitätenmethode
    ... nicht zu anderen Ergebnissen als die Kapitalwert- oder Endwertmethode, sie beleuchtet allerdings die Investition aus einem anderen Blickwinkel. Man fragt sich hier, welchen konstanten Überschuss (= Annuität = Rente = Rate) A man aus einer gegebenen Investition ziehen kann. Die Formel zur Berechung der Annuität lautet A = $\ C_0$ ·$\ q^n$·(q - 1)/($\ q^n$– 1)= $\ C_0$/RBWF(n,i) wenn der Kapitalwert $\ C_0$ bekannt ist bzw. A = $\ C_0$·KWF(n,i) bzw. A = $\ C_n$·(q - 1)/($\ ...
  5. Aufgabe: Kapitalwertmethode
    Investitionen > Selbstkontrollaufgaben zu Investitionen > Aufgabe: Kapitalwertmethode
    ... Sie, ob und welche Unsicherheiten bei der Kapitalwertmethode auftreten und überlegen Sie, ob diese das Ergebnis der Berechnung beeinflussen können. Nennen Sie zwei Annahmen.  d) Unter Verwendung der Teilaufgabe a) lässt sich eine Aussage aus dem Ergebnis der Kapitalwertberechnung bezüglich der Höhe des internen Zinsfußes ableiten. Nennen Sie diese.  e) Interpretieren Sie das Ergebnis und erläutern Sie, wann eine Investition als absolut vorteilhaft angesehen werden kann.
  6. Lösung: Kapitalwertmethode
    Investitionen > Selbstkontrollaufgaben zu Investitionen > Aufgabe: Kapitalwertmethode > Lösung: Kapitalwertmethode
    a) Berechnung des Kapitalwertes, der den heutigen Wert einer zukünftigen Wert einer Investition angibt. Möglichkeit 1: C0 = -A0 + EZÜ1·AZF(i,1) + …+ EZÜ6·AZF(i,6) = -150.000 + 41.000 · 0,909091          + 40.000 · 0,826446 + 39.000 · 0,751315 + 52.000 · 0,683013 + 47.000 · 0,620921          + (51.000 + 15.000) · 0,564474     = 51.587,103  Möglichkeit 2: C0 = -A0 + EZÜ1/(1+i) + … + EZÜ6/(1+i)6 = -150.000 + 41.000/1,1 + 40.000/1,12            + 39.000/1,13 + ...
  7. Aufgabe: Annuitäten- und Kapitalwertmethode
    Investitionen > Selbstkontrollaufgaben zu Investitionen > Aufgabe: Annuitäten- und Kapitalwertmethode
    ... Annuitätenmethode und anschließend mit der Kapitalwertmethode. Nennen Sie Gründe, welche Alternative für die Nordenergika oHG vorzuziehen ist.  b) Nennen Sie die wesentlichen Unterschiede, die sich zwischen der Annuitätenmethode und der Kapitalwertmethode aufweisen lassen.  
  8. Lösung: Annuitäten- und Kapitalwertmethode
    Investitionen > Selbstkontrollaufgaben zu Investitionen > Aufgabe: Annuitäten- und Kapitalwertmethode > Lösung: Annuitäten- und Kapitalwertmethode
    ... 190.000 230.000 Kapitalwert 53.612,50839 40.285,2717 multipliziert mit dem Annuitätenfaktor (= Kapitalwiedergewinnungsfaktor) für n = 3 und i = 8 % (0,38803351), s. Tab. 26 = Annuität 20.803,45 15.632,04 1) inklusive Liquidationserlös Tab. 32: Verständnis Annuitätenmethode Die Kapitalwertmethode hört bei der Berechnung der Kapitalwerte auf. Hier nochmals das Kalkül: Anlage 1: C0 = ...
  9. Aufgabe: Kapitalwertmethode
    Investitionen > Selbstkontrollaufgaben zu Investitionen > Aufgabe: Kapitalwertmethode
    ... treten kann. Verwenden Sie dafür die Kapitalwertmethode.  b) Nennen Sie mögliche Risiken, die in dieser Rechnung auftreten können. 
  10. Lösung: Kapitalwertmethode
    Investitionen > Selbstkontrollaufgaben zu Investitionen > Aufgabe: Kapitalwertmethode > Lösung: Kapitalwertmethode
    a) Mit Hilfe der Kapitalwertmethode gilt es hier, die Anschaffungsausgabe A0 mit Hilfe der Einzahlungsüberschüsse (EÜ) zu errechnen: C0 = -A0 + EÜ1·1/1,1 + EÜ2·1/1,12 + EÜ3·1/1,13 + ...        + EÜ10·1/1,110     = 0 Da die Einzahlungsüberschüsse gegeben sind und sich die Gleichung beliebig umformen lässt, wird nach der einzigen Unbekannten A0 aufgelöst. Da der Einzahlungsüberschuss in den ersten vier Jahren identisch ist, lässt sich an dieser Stelle auf den Barwertfaktor ...
  11. Aufgabe: Kapitalwertmethode
    Investitionen > Selbstkontrollaufgaben zu Investitionen > Aufgabe: Kapitalwertmethode
    Erläutern Sie die Kapitalwertmethode kurz. Nennen Sie auch die Vor- und Nachteile. 
  12. Lösung: Kapitalwertmethode
    Investitionen > Selbstkontrollaufgaben zu Investitionen > Aufgabe: Kapitalwertmethode > Lösung: Kapitalwertmethode
    Bei der Kapitalwertmethode, welche ein Verfahren der dynamischen Investitionsrechnung darstellt, werden Zahlungen durch Abzinsung auf den Beginn der Investition, die zu beliebigen Zeitpunkten anfallen, vergleichbar gemacht. Beim Kapitalwert einer Investition handelt es sich folglich um die Summe der Barwerte aller durch diese Investition verursachten Zahlungen. Vorteile: rechnerisch einfaches Verfahren ermöglicht leichte Interpretierbarkeit, da Kapitalwert in Geldeinheiten ausgerechnet ...
  13. Lösung: Annuitätenmethode
    Investitionen > Selbstkontrollaufgaben zu Investitionen > Aufgabe: Annuitätenmethode > Lösung: Annuitätenmethode
    ... Investitionsrechnung darstellt, wird der Kapitalwert einer Investition auf die Nutzungsdauer verteilt, um so die Zahlungsfolge aus Einzahlungen und Auszahlungen in die so genannte Annuität umzuwandeln. An dieser Stelle wird nicht der Gesamtwert, sondern der Zielwert pro Periode ermittelt.
  14. Aufgabe: Kapitalwert einer Investition
    Wiederholungsaufgaben zu Finanzwirtschaftliches Management > Aufgabe: Kapitalwert einer Investition
    Wie ist der Kapitalwert einer Investition definiert? Angabe zur Lösung in Kapitel Kapitalwertmethode.
  15. Lösung: Kapitalwertmethode
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Investitionen > Aufgabe: Kapitalwertmethode > Lösung: Kapitalwertmethode
    ... 0 1 2 3 4 Kapitalwert I -25000 0 0 0 37.951,76 3.953,22 II -25000 8.600 8.600 8.600 8.600 4.130,02 III -25.000 6.000 12.000 11.000 5.000 3.882,49 IV -25.000 8.630,50 8630,5 8.630,50 8.630,50 4.233,33 LAMBERT-METHODE:Vergleiche zum Verständnis der Lösung auch die Ausführungen zur Kapitalwertmethode ...
  16. Aufgabe: Ratentilgung / Annuitätentilgung
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Investitionen > Aufgabe: Ratentilgung / Annuitätentilgung
    ... beträgt 10 %. a) Bestimmen Sie den Kapitalwert der Anlage B unter der Annahme, dass die jährlichen Einzahlungen aus Umsatzprozessen 50.000 € betragen.  b) Im Rahmen einer neuen Expansionsstrategie beschließt die X-AG Erweiterungsinvestitionen in Höhe von insgesamt 2 Mio €. Die Finanzierung der Investitionen soll durch die Aufnahme eines Schuldscheindarlehens erfolgen. Dieses Darlehen kann zu einem Nominalzins von 9 % aufgenommen werden. Bei der Auszahlung wird ein Disagio ...
  17. Lösung: Ratentilgung / Annuitätenilgung
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Investitionen > Aufgabe: Ratentilgung / Annuitätentilgung > Lösung: Ratentilgung / Annuitätenilgung
    a) Man erhält den Kapitalwert folgendermaßen: C0 = -80.000 + 20.000/1,1 + … + 20.000/1,15 + 0/1,16 + 20.000/1,17 + … + 20.000/1,111 + 25.000/1,112 = 46.577,51 €. b) Es werden Ausgabenannuitäten ausgerechnet, um die Investitionen vergleichbar machen zu können. Die 25.000 € der nullten Periode werden über den Kapitalwiedergewinnungsfaktor auf die folgenden Perioden verteilt, die 2.000 € der letzten Periode werden über den Rückwärtsverteilungsfaktor nach hinten verrechnet. Die ...
  18. Lösung: Kapitalerhöhung
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Finanzierung > Aufgabe: Kapitalerhöhung > Lösung: Kapitalerhöhung
    ... der Lösung auch die Ausführungen zur Kapitalwertmethode in Kapitel ordentliche Kapitalerhöhung 
  19. Lösung: Bezugsrechts / Opération Blanche
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Finanzierung > Aufgabe: Bezugsrecht / Opération Blanche > Lösung: Bezugsrechts / Opération Blanche
    ... der Lösung auch die Ausführungen zur Kapitalwertmethode in Kapitel ordentliche Kapitalerhöhung 
  20. Lösung: Wandelschuldverschreibung
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Finanzierung > Aufgabe: Wandelschuldverschreibung > Lösung: Wandelschuldverschreibung
    ... Lösung auch die Ausführungen zur ordentlichen Kapitalwertmethode in Kapitel ordentliche Kapitalerhöhung und zur bedingten Kapitalerhöhung in Kapitel bedingte Kapitalerhöhung.
  21. Lösung: Option / Wandelschuldverschreibung
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Finanzierung > Aufgabe: Option / Wandelschuldverschreibung > Lösung: Option / Wandelschuldverschreibung
    ... von 11.000 € abzieht, einen Kapitalwert von - 802,13 €. Dann zu den Wandelschuldverschreibungen: Anfang 1999 kauft Frank N. Stone mit 11.000 € genau 100 Wandelschuldverschreibungen. Diese berechtigen zum Bezug von 60 Aktien. Da eine Wandelschuldverschreibung auch ein Gläubigerpapier ist, erhält er Zinszahlungen von 800 € jährlich, bis dass er wandelt. Die 3.063 €, die er am 31.12.2002 aus dem Sparvertrag erhält, legt er zu 9 % an und erhält ein Jahr später 3.338,67 ...
  • 216 Texte mit 7 Bildern
  • 112 Übungsaufgaben
  • und 30 Videos



einmalig 89,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Internationale Rechnungslegung

  1. Lösung: Berechnung des Effektivzinses
    Bewertung > Selbstkontrollaufgaben zur Bewertung > Aufgabe: Berechnung des Effektivzinses > Lösung: Berechnung des Effektivzinses
    ... uns Recht, denn wenn wir jenen Zinssatz in den Kapitalwert einsetzten, so erhalten wir C0 = 192.000 – 12.000/1,07187 - ... - 212.000/1,071874 = 7,4. Dieser Kapitalwert von 7,4 € liegt so dermaßen nahe bei Null, dass wir getrost mit der Interpolation rechnen können. b) Zunächst ein wichtiger Hinweis. Es ist klar, dass der Effektivzins oberhalb des Nominalzinses liegt, denn das Disagio ist ja nichts anderes als ein vorweg genommener Zinsaufwand. Schließlich zeigen wir nun tabellarisch ...
  • 290 Texte mit 2 Bildern
  • 179 Übungsaufgaben
  • und 29 Videos



einmalig 79,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG