Kostenrechnung

  1. Einstufige Divisionskalkulation
    Kostenträgerrechnung > Kostenträgerstückrechnung > Einstufige Divisionskalkulation
    ... gesamte Menge dividiert, d.h. man rechnet $$\ Selbstkosten = {K \over x} $$ Beurteilung des Verfahrens Die einstufige Divisionskalkulation ist deswegen problematisch, weil die gesamten Kosten auf die gesamte Menge eines Produkts zugeschlagen werden. Sollten jedoch unterschiedliche Produkte von ein und derselben Unternehmung hergestellt werden, so ist die Methode der einstufigen Divisionskalkulation bereits nicht mehr korrekt. Beispiel 32: Die Ewa S.-AG aus Schweich, stadtbekannter Regenschirm-Produzent, ...
  2. Zweistufige Divisionskalkulation
    Kostenträgerrechnung > Kostenträgerstückrechnung > Zweistufige Divisionskalkulation
    ... Formel Man rechnet also mit der Formel Selbstkosten nach zweistufiger Divisionskalkulation $$\ Selbstkosten = {Herstellkosten \over x^{produziert}} + {K_{Verwaltung\ und\ Vertrieb} \over x^{abgesetzt}} $$ Beispiel Beispiel 33: Die Waldemar-GmbH aus Trier stellt Turnschuhe her. Für die Herstellung waren in der letzten Periode 200.000 € angefallen, für Verwaltung und Vertrieb hingegen nur 50.000 €. Das Unternehmen konnte 400.000 Paare an Schuhen herstellen, hiervon jedoch nur 350.000 ...
  3. Mehrstufige Äquivalenzziffernrechnung
    Kostenträgerrechnung > Kostenträgerstückrechnung > Mehrstufige Äquivalenzziffernrechnung
    ... von 200.000 €. Berechne die Herstell- und Selbstkosten pro Stück und pro Sorte der einzelnen Produkte. Hierbei seien folgende Daten angegeben: Prod. produzierte Menge absetzte Menge A 1.000 800 B 500 500 C 2.000 1.600 D 1.500 1.500 Die Verwaltungs- und Vertriebskosten liegen bei 80.000 €. Zusätzlich sei bekannt, dass die Produktion von Produkt A doppelt so aufwändig sei wie jene von Produkt B, dass außerdem Produkt D 30 % weniger aufwändig ...
  4. Einstufige Zuschlagskalkulation
    Kostenträgerrechnung > Kostenträgerstückrechnung > Einstufige Zuschlagskalkulation
    ... die Einzelkosten des jeweiligen Produkts: $$\ Selbstkosten = Einzelkosten + Zuschlagssatz \cdot Einzelkosten $$ Beispiel Beispiel 37: Die X-AG möchte 2.200 € Gemeinkosten auf ihre einzelnen Güter zuschlagen. Sie stellt die Produkte A und B (in den Mengen 100 und 300) her mit jeweiligen Einzelkosten von 5 € und 2 € pro Stück. Kalkuliere die Herstellkosten pro Stück. Der Zuschlagssatz der Gemeinkosten liegt bei $$\ ZS_{GK}= {alle\ Gemeinkosten \over alle\ Einzelkosten} $$ $$\ = ...
  5. Differenzierende Zuschlagskalkulation
    Kostenträgerrechnung > Kostenträgerstückrechnung > Differenzierende Zuschlagskalkulation
    Differenzierende Zuschlagskalkulation
    ... des Vertriebs + SEKV = Selbstkosten =SK Was versteht man genau unter den Sondereinzelkosten der Fertigung? Bei den Sondereinzelkosten der Fertigung handelt es sich um Fertigungskosten, die auftragsbezogen sind. Sie lassen sich damit, bezogen auf den Auftrag, einzeln der Fertigung zuordnen, nicht jedoch dem einzelnen Stück des zu verrechnenden Produkts. Beispiel 38: Spezialwerkzeuge lassen sich als Standardbeispiel für Sondereinzelkosten der Fertigung anführen. Oftmals ...
  6. Umsatzkostenverfahren
    Kostenträgerrechnung > Kostenträgerzeitrechnung > Umsatzkostenverfahren
    ... multipliziert mit dem Verkaufspreis abzgl. Selbstkosten der abgesetzten Produkte     fixe Herstellkosten, anteilig für die abgesetzten Mengeneinheiten     variable Herstellkosten der abgesetzten Mengeneinheiten     fixe Verwaltungs- und Vertriebskosten     variable Verwaltungs- und Vertriebskosten der abgesetzten Mengeneinheiten Ergebnis: Betriebsergebnis (= Gewinn) Beispiel Zur Erinnerung unser Ausgangsbeispiel: Produzent D. aus D hat in der vergangenen Periode 300 ME ...
  7. Kostenträgerstückrechnung - Aufgabe
    Kostenträgerrechnung > Selbstkontrollaufgaben > Kostenträgerstückrechnung - Aufgabe
    ... Zeitraum um 80 ME gesenkt. Ermittle sowohl die Selbstkosten pro Fahrrad als auch den Wert des Lagerbestandes.
  8. Kostenträgerstückrechnung - Lösung
    Kostenträgerrechnung > Selbstkontrollaufgaben > Kostenträgerstückrechnung - Lösung
    Kostenträgerstückrechnung - Lösung
    ... 590} $ 71,19 Tab. 90: Stufenkosten Die Selbstkosten pro Fahrrad liegen bei 543,07 €.
  9. Zuschlagskalkulation - Aufgabe
    Kostenträgerrechnung > Selbstkontrollaufgaben > Zuschlagskalkulation - Aufgabe
    ... 23.000 €. Ermittle für die Tarik-GmbH die Selbstkosten je Sorte und je Stück mithilfe einer Zuschlagskalkulation.
  10. Zuschlagskalkulation - Lösung
    Kostenträgerrechnung > Selbstkontrollaufgaben > Zuschlagskalkulation - Lösung
    ... 15.108,90 8.764,40 = Selbstkosten 84.225,57 48.857,73 Tab. 92: Differenzierende Zuschlagskalkulation Berechnung der Stückselbstkosten Die Stückselbstkosten erhält man, indem man die - Herstellkosten durch die produzierte Menge dividiert und die - Verwaltungskosten durch die abgesetzte Menge. Konkret heisst dies also: Kosten A B Herstellkosten pro Stück 69.116,67 : 1.000 40.093,33 : 2.000 69,12 20,05 Verwaltungskosten pro ...
  11. Äquivalenzziffernkalkulation - Aufgabe
    Kostenträgerrechnung > Selbstkontrollaufgaben > Äquivalenzziffernkalkulation - Aufgabe
    ... bei 2 : 2, 5 : 1,5 für A: B: C. Berechne die Selbstkosten je Stück und je Sorte mithilfe einer Äquivalenzziffernkalkulation.
  12. Selbstkosten nach der Durchwälzmethode - Aufgabe
    Kostenträgerrechnung > Selbstkontrollaufgaben > Selbstkosten nach der Durchwälzmethode - Aufgabe
    ... ME des Fertigprodukts verkauft. Berechne die Selbstkosten!
  13. Selbstkosten nach der Durchwälzmethode - Lösung
    Kostenträgerrechnung > Selbstkontrollaufgaben > Selbstkosten nach der Durchwälzmethode - Lösung
    Selbstkosten nach der Durchwälzmethode - Lösung
    ... Verwaltung & Vertrieb) ergeben dann die Selbstkosten. Wichtig ist insbesondere, dass Verwaltungs- und Vertriebskosten einbezogen werden, denn es ist in der Aufgabenstellung von den Selbstkosten die Rede, nicht lediglich von Herstellkosten. Schema zur Leistungsverflechtung Zunächst macht man sich die Leistungsverflechtung graphisch klar: Abb. 30: Leistungsverflechtung zwischen Stufe I, II und III Berechnung der Selbstkosten nach der Durchwälzmethode Man unterscheidet bei den ...
  14. Maschinenstundensatz und Selbstkosten - Aufgabe
    Kostenträgerrechnung > Selbstkontrollaufgaben > Maschinenstundensatz und Selbstkosten - Aufgabe
    ... Maschinenstunde. (8 Punkte) b) Ermittle die Selbstkosten pro Stück des Outputs. (16 Punkte)
  15. Maschinenstundensatz und Selbstkosten - Berechnung
    Kostenträgerrechnung > Selbstkontrollaufgaben > Maschinenstundensatz und Selbstkosten - Berechnung
    ... Kosten einer Maschinenstunde Berechnung der Selbstkosten Wenn also eine Stunde 39,80 € kostet und pro Stunde 100 ME gefertigt werden, dann kostet eine Mengeneinheit schließlich 0,398 €, denn man rechnet $$\ {{Kosten \over Stunde} \over {Menge \over Stunde}}= {Kosten \over ME} $$ also hier $$\ {Kosten \over ME}= {39,8 {€ \over h} \over 100 {ME \over h}} = 0,398\ {€ \over ME} $$ Dies war aber gewissermaßen noch der kleinste – wenn auch der aufwändigste – Teil der Aufgabe. Alsdann ...
  16. Selbstkosten, Stückgewinne und Zuschlagssätze - Aufgabe
    Kostenträgerrechnung > Selbstkontrollaufgaben > Selbstkosten, Stückgewinne und Zuschlagssätze - Aufgabe
    ... 60.000 € a) Ermittle die Selbstkosten pro Fernsehertyp. b) Wie hoch sind die hierzu passenden Stückgewinne, wenn R, T und S Verkaufspreise von 100 €, 150 € bzw. 140 € aufweisen? c) Ermittle zunächst die Zuschlagssätze neu - unter Zuhilfenahme der tatsächlich angefallenen Gemeinkosten. Welche Selbstkosten erhält man dann? Wie hoch sind die Stückgewinne bei dieser neuen Konstellation?
  17. Selbstkosten, Stückgewinne und Zuschlagssätze - Berechnung
    Kostenträgerrechnung > Selbstkontrollaufgaben > Selbstkosten, Stückgewinne und Zuschlagssätze - Berechnung
    ... die Einzelkosten kalkuliert. Berechnung der Selbstkosten a) Man erhält mit den vorgegebenen Zuschlagsätzen Kosten R T S Materialeinzelkosten 30 28 32 Materialgemeinkosten $\ (= 0,5 \cdot MEK) $ 15 14 16 Fertigungseinzelkosten 21 35 27 Fertigungsgemeinkosten $\ (= 0,6 \cdot FEK) $ 12,6 21 16,2 = Herstellkosten 78,6 98 91,2 Kosten Verw. $\ (= 0,15 \cdot HK) $ 11,79 14,7 13,68 Kosten Vertrieb $\ (= 0,1 \cdot HK) $ 7,86 9,8 9,12 Selbstkosten 98,25 122,5 114 Preise 100 150 140 Gewinne 1,75 27,5 26 ...
  18. Ziele und Prinzipien der Prozesskostenrechnung
    Prozesskostenrechnung > Effekte der Prozesskostenrechnung > Ziele und Prinzipien der Prozesskostenrechnung
    Ziele und Prinzipien der Prozesskostenrechnung
    ... von beiden Produkten insgesamt. Berechne die Selbstkosten pro Stück a) nach der traditionelle Zuschlagskalkulation und b) nach der Prozesskostenrechnung. Ermittlung der Selbstkosten pro Stück nach der Zuschlagskalkulation a) An Herstellkosten entstehen insgesamt für Produkt A also $\ 50 \cdot 800 = 40.000\ € $ und für Produkt B dann $\ 80\ € \cdot 3.200 = 256.000\ € $. Damit liegen die Herstellkosten bei insgesamt 296.000 €. Der Zuschlagssatz für die Gemeinkosten bei der Zuschlagskalkulation ...
  19. Allokationseffekt
    Prozesskostenrechnung > Effekte der Prozesskostenrechnung > Allokationseffekt
    Allokationseffekt
    ... Begriff des Allokationseffekts. Berechnung der Selbstkosten nach der Zuschlagskalkulation a)Die Prinzipien der Prozesskostenrechnung und der Zuschlagskalkulation lassen sich sehr schön am vorliegenden Beispiel 47 erläutern. Nach der Zuschlagskalkulation muss man den Zuschlagsatz für die Gemeinkosten bestimmen. Ein Zuschlagsatz der Materialkosten berechnet sich grundsätzlich als $$\ Zuschlagsatz = {Materialgemeinkosten \over Materialeinzelkosten} $$ Also kalkuliert man $$\ ZS_{MK} = {12.000 ...
  • 127 Texte mit 33 Bildern
  • 253 Übungsaufgaben
  • und 53 Videos



einmalig 29,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Bilanzen nach Handels- und Steuerrecht

  1. Herstellungskosten
    Bewertung des Vermögens > Grundlegende Begriffe > Herstellungskosten
    Herstellungskosten
    ... aufgeschlagen werden, um die Selbstkosten zu ermitteln. Diese werden im weiteren Verlauf nicht weiter erläutert, da die Herstellkosten Bestandteil der Kostenrechnung sind.  Herstellungskosten Zu den Herstellungskosten gehören nach § 255 II HGB bestimmte Pflichtbestandteile (nämlich die Einzelkosten eines Vermögensgegenstandes) und Wahlbestandteile. Zu den Pflichtbestandteilen gehören die Materialeinzelkosten, die Fertigungseinzelkosten und die Sondereinzelkosten ...
  2. Drohverlustrückstellungen
    Bilanzierung und Bewertung Fremdkapital > Rückstellungen > Arten von Rückstellungen > Drohverlustrückstellungen
    ... aus Köln stellt hochwertige Garagen her. Der Selbstkostenpreis für die Materialien wie Beton etc. und alle darüber hinausgehenden Kosten liegt bei 20.000 € pro Garage. Im Kaufauftrag mit der Mühle – OHG, in der die Mühle-OHG sich verpflichtet, fünf Garagen von der Beton-GmbH abzunehmen, wird ein Verkaufspreis pro Garage von 30.000 € vereinbart. Durch widrige Umstände steigen nun die Selbstkosten pro Garage auf 35.000 € an. Wie ist zu verfahren? Zunächst ist zu prüfen, ob es ...
  3. Bewertung langfristiger Fertigungsaufträge
    Bewertung langfristiger Fertigungsaufträge
    Bewertung langfristiger Fertigungsaufträge
    ... Contract-Methode, Methode der Selbstkostenaktivierung und die Percentage of Completion-Methode. Insbesondere sollten Sie diese einordnen können bzgl. ihres Umgangs mit der Realisierung von Gewinnen. Die Brücken AG baut bei Essen-Kettwig eine neue Brücke über die Ruhr. Dabei seien folgende Daten für sie gegeben: Kostenarten 1 2 3 4 5 Einzelkosten 500 600 700 800 900 Verwaltungs-gemeinkosten 300 300 200 200 300 Vertriebskosten 50 50 50 100 50 Es ...
  4. Methode der Selbstkostenaktivierung
    Bewertung langfristiger Fertigungsaufträge > Methode der Selbstkostenaktivierung
    ... werden die unfertigen Erzeugnisse in Höhe der Selbstkosten aktiviert. Damit werden insbesondere auch die Vertriebskosten aktiviert. Diese Aktivierung von Vertriebskosten erfolgt in der Methode der Selbstkostenaktivierung und bei der Percentage-of completion-Methode. Beachte, dass dies bei den anderen Methoden und natürlich auch nach Handelsrecht für die Herstellungskosten streng verboten ist (§ 255 II HGB). Die Tabelle lautet demnach Bilanzansatz Kostenarten 1 2 3 4 5 unfertige ...
  5. Percentage-of-Completion Methode
    Bewertung langfristiger Fertigungsaufträge > Percentage-of-Completion Methode
    ... Die unfertigen Erzeugnisse werden zu Selbstkosten aktiviert. Damit erhält man folgendes Kalkül: Bilanzansatz Kostenarten 1 2 3 4 5 unfertige Erzeugnisse zu Selbstkosten 850 1.800 2.750 3.850 - kumulierter Gewinnanteil 1.000 2.000 3.000 4.000   Umsatzerlöse 1.500 1.500 1.500 1.500 1.000 Bestandsdifferenz           Aufwendungen -400 -400 -400 -400 -400 Gewinn/Verlust ...
  • 262 Texte mit 4 Bildern
  • 283 Übungsaufgaben
  • und 37 Videos



einmalig 89,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Internationale Rechnungslegung

  1. Langfristfertigung
    Spezielle Vorschriften > Langfristfertigung
    ... completed-contract-Methode, der Methode der Selbstkostenaktivierung und der Percentage-of-Completion-Methode.  a) Möglich sind die Completed-contract-Methode, die modifizierte completed-contract-Methode, die Methode der Selbstkostenaktivierung und die Percentage-of Completions-Methode.
  2. Methode der Selbstkostenaktivierung
    Spezielle Vorschriften > Langfristfertigung > Methode der Selbstkostenaktivierung
    ... werden die unfertigen Erzeugnisse in Höhe der Selbstkosten aktiviert. Damit werden insbesondere auch die Vertriebskosten aktiviert. Diese Aktivierung von Vertriebskosten erfolgt in der Methode der Selbstkostenaktivierung und bei der Percentage-of completion-Methode. Beachte, dass dies bei den anderen Methoden und natürlich auch nach deutschem Handelsrecht für die Herstellungskosten streng verboten ist (§ 255 II HGB). Die Tabelle lautet demnach Bilanzansatz Kostenarten 1 2 3 4 5 unfertige ...
  3. Percentage-of Completion-Methode
    Spezielle Vorschriften > Langfristfertigung > Percentage-of Completion-Methode
    ... $ usw.  Die unfertigen Erzeugnisse werden zu Selbstkosten aktiviert. Damit erhält man folgendes Kalkül:(DL) Bilanzansatz Kostenarten 1 2 3 4 5 unfertige Erzeugnisse zu Selbstkosten 850 1.800 2.750 3.850 - kumulierter Gewinnanteil 1.000 2.000 3.000 4.000   Umsatzerlöse 1.400 1.400 1.400 1.400 1.400 Bestandsdifferenz           Aufwendungen -400 -400 -400 -400 -400 Gewinn/Verlust ...
  • 290 Texte mit 2 Bildern
  • 179 Übungsaufgaben
  • und 29 Videos



einmalig 79,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Umsatzsteuer

  1. Lösung Bemessungsgrundlage bei Leistungen
    Wiederholungsfragen zur Umsatzsteuer > Aufgabe Bemessungsgrundlage bei Leistungen > Lösung Bemessungsgrundlage bei Leistungen
    ... Wertabgaben sind der Einkaufspreis oder die Selbstkosten die Bemessungsgrundlage. Bei sonstigen Leistungen gleichgestellten Wertabgaben sind es die entstandenen Kosten.
  2. Bemessungsgrundlage bei Leistungen
    Bemessungsgrundlage > Bemessungsgrundlage bei Leistungen
    ... Wertabgaben sind der Einkaufspreis oder die Selbstkosten die Bemessungsgrundlage, § 10 IV 1 Nr. 1 UStG. Bei sonstigen Leistungen gleichgestellten Wertabgaben sind es die entstandenen Ausgaben, § 10 IV 1 Nr. 2 UStG. Wichtig ist außerdem der Tausch und der tauschähnliche Umsatz. Hier gilt der Wert jedes Umsatzes als Entgelt für den anderen Umsatz (§ 10 II 2 UStG). Konkret gemeint ist hiermit der gemeine Wert, nämlich der Verkehrswert.
  3. Mindestbemessungsgrundlage
    Bemessungsgrundlage > Mindestbemessungsgrundlage
    ... der Leistungen der Einkaufspreis bzw. die Selbstkosten bei Lieferung bzw. die entstandenen Kosten bei sonstigen Leistungen. Der Kunsthändler Daniel L. aus Düsseldorf verkauft seinem Arbeitnehmer Maik H. ein wertvolles Gemälde 595 € (brutto). Daniel hatte das Bild für 1.190 € (brutto) eingekauft. Daniel führt eine Lieferung an Maik durch, da er diesem die Verfügungsmacht am Gemälde verschafft. Die Lieferung ist steuerbar und wegen fehlender Steuerbefreiung auch steuerpflichtig ...
  • 198 Texte mit 1 Bildern
  • 231 Übungsaufgaben
  • und 29 Videos



einmalig 49,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Internationale Besteuerung

  1. Kostenaufschlagsmethode
    Grundprobleme des Internationalen Steuerrechts > Minderbesteuerung/ Außensteuergesetz > Berichtigung von Einkünften > Ermittlung von Verrechnungspreisen > Kostenaufschlagsmethode
    ... nach der Kostenaufschlagsmethode sind die Selbstkosten. Diesen Selbstkosten ist dann ein betriebs- bzw. branchenüblicher Gewinnaufschlag hinzuzurechnen.
  • 127 Texte
  • 111 Übungsaufgaben
  • und 10 Videos



einmalig 49,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG