Körperschaftsteuer

  1. Organschaftliche Sonderregelungen
    Sachliche Steuerpflicht > Organschaftliche Sonderregelungen
    ... Organschaft identisch. Voraussetzungen sind (§ 2 II 2  GewStG):finanzielle Eingliederung undAbschluss und Wirksamwerden eines Ergebnisabführungsvertrages zwischen einerKapitalgesellschaft (= Organgesellschaft) in eingewerbliches Unternehmen (= Organträger).Das Video wird geladen...(organschaft)
  2. Zeitliche Voraussetzungen
    Sachliche Steuerpflicht > Organschaftliche Sonderregelungen > Zeitliche Voraussetzungen
    ... 2017 der Fridolin GmbH. Die zeitlichen Voraussetzungen für eine Organschaft ab dem 01.01.2017 sind daher erfüllt, so dass das Einkommen der Fridolin GmbH in 2017 dem Peter zuzurechnen ist.Wirksamkeit der OrganschaftDas Einkommen der Organgesellschaft ist dem Organträger erstmals für das Kalenderjahr zuzurechnen, in dem das Wirtschaftsjahr der Organgesellschaft endet, in dem der Gewinnabführungsvertrag wirksam wird (§ 14 I 2 KStG). Es ist damit nicht auf das ...
  3. Nichtbeherrschende Gesellschafter
    Ermittlung körperschaftsteuerpflichtiges Einkommen > Körperschaftsteuerliche Korrekturen > Verdeckte Gewinnausschüttungen > Nichtbeherrschende Gesellschafter
    ... Gesellschaftern noch zusätzliche Voraussetzungen erfüllt sein müssen.Verdeckte Gewinnausschüttungen sind z.B. bei Arbeitsverträgen, Mietverträgen, Kaufverträgen und Darlehensverträgen zwischen Gesellschaftern und Gesellschaft denkbar. Nach bürgerlich-rechtlichen Vorschriften ist Form und Inhalt bis auf wenige gesetzliche Ausnahmen (siehe Grundstücksverträge, § 311b BGB) frei bestimmbar. Deswegen ist im Allgemeinen auch keine ...
  4. Vorgehensweise bei der Zinsschranke
    Ermittlung körperschaftsteuerpflichtiges Einkommen > Körperschaftsteuerliche Korrekturen > Zinsschranke > Vorgehensweise bei der Zinsschranke
    ... als Betriebsausgaben unter bestimmten Voraussetzungen betragsmäßig begrenzt. Die Zinsschranke gilt gemäß § 8a I 1 KStG auch für Kapitalgesellschaften.Um es direkt vorweg zu nehmen: Es kommt meistens lediglich zu einer Berücksichtigung der Zinsaufwendungen in einer anderen Periode, nicht hingegen zu einer endgültigen Nichtbeachtung von Zinsaufwendungen. Lediglich bei einem schädlichen Anteilserwerbs im Sinne des § 8c KStG geht ein Zinsvortrag ...
  5. Ausnahmetatbestände
    Ermittlung körperschaftsteuerpflichtiges Einkommen > Körperschaftsteuerliche Korrekturen > Zinsschranke > Ausnahmetatbestände
    ... genommen, da die Prüfung und die formalen Voraussetzungen äußerst komplex und umfangreich sind.
  6. Gewinnausschüttungen
    Dieser Text ist als Beispielinhalt frei zugänglich!
    Ermittlung körperschaftsteuerpflichtiges Einkommen > Körperschaftsteuerliche Korrekturen > Steuerfreie Ergebnisse aus Beteiligungen > Gewinnausschüttungen
    ... € an die Luisa-AG ausschüttet.Da die Voraussetzungen des § 8b IV 1 KStG einschlägig sind, gilt das Dividendenprivileg nicht. Die 20.000 € sind im Rahmen der Körperschaftsteuer zu versteuern.Die Luisa-AG hält 18 % an der Kilian-GmbH, welche 20.000 € an die Luisa-AG ausschüttet.Da die Voraussetzungen des § 8b IV 1 KStG nicht einschlägig sind, gilt das Dividendenprivileg. Die 20.000 € sind wieder abzuziehen, da sie vorher als Ertrag (was ...
  7. Freibeträge und Steuersatz
    Dieser Text ist als Beispielinhalt frei zugänglich!
    Ermittlung körperschaftsteuerpflichtiges Einkommen > Freibeträge und Steuersatz
    ... und Forstwirtschaft betreiben, unter bestimmten Voraussetzungen zu. Dieser Freibetrag darf ebenfalls nicht von Kapitalgesellschaften angewandt werden. Der Steuersatz der Körperschaftsteuer beträgt 15 % des zu versteuernden Einkommens (§ 23 I KStG). Auf welche Art und Weise Gewinne verwendet werden, ob sie also ausgeschüttet oder thesauriert werden (d.h. ob von ihnen Gewinnrücklagen gebildet werden), ist für die Höhe des Steuersatzes unerheblich, ganz im Gegensatz ...
  8. Körperschaftsteuerminderung
    Sonderregelungen > Wegfall des Anrechnungsverfahrens > Körperschaftsteuerminderung
    ... Jahres von 2008 – 2017 (ohne weitere Voraussetzungen, § 37 V KStG).Siehe das vorgenannte Beispiel, allerdings liege die Ausschüttung bei 102.000 €.Es ist eine Minderung möglich in Höhe der kleineren Zahl aus (1/6)·102.000 = 17.000 € und 210.000/14 = 15.000 €. Das Guthaben lässt sich also wegen der Streckung auf die verbliebenen 14 Jahre nur in Höhe von 15.000 € vermindern.
  9. Teileinkünfteverfahren und Abgeltungsteuer
    Sonderregelungen > Teileinkünfteverfahren und Abgeltungsteuer
    ... geltend gemacht werden. Unter bestimmten Voraussetzungen kann der Anteilseigner jedoch zum Teileinkünfteverfahren optieren oder muss die Dividenden sogar im Teileinkünfteverfahren besteuern (z.B. bei einer Beteiligung von mehr als 10% an der Kapitalgesellschaft). Diese Option kann jedoch immer nur für alle Kapitaleinkünfte in Anspruch genommen werden und nicht nur für Dividenden einer einzigen Gesellschaft (= kein "Cherry-Picking")Nach § 32d VI EStG wird auf ...
  10. Frage zu Zeitliche Voraussetzungen
    Wiederholungsfragen > Frage zu Zeitliche Voraussetzungen
    Und welche zeitlichen Voraussetzungen existieren bei der Organschaft?
  11. Lösung Vorgründungsgesellschaft, Vorgesellschaft, Gesellschaft
    Selbstkontrollaufgaben > Vorgründungsgesellschaft, Vorgesellschaft, Gesellschaft > Lösung Vorgründungsgesellschaft, Vorgesellschaft, Gesellschaft
    ... für die Vorgesellschaft noch weitere Voraussetzungen erfüllt sein:Übertragung von Vermögen auf die Gesellschaft,Aufnahme einer Geschäftstätigkeit nach außen,es dürfen keine ernsthaften Hindernisse für die Eintragung ins Handelsregister vorliegen unddie Eintragung ins Handelsregister muss alsbald erfolgen.Die so genannte Vorgründungsgesellschaft ist rechtlich nicht identisch mit der später entstehenden Kapitalgesellschaft, also der juristischen ...
Krperschaftsteuer
  • 119 Texte mit 37 Bildern
  • 119 Übungsaufgaben
  • und 23 Videos



einmalig 49,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Bilanz nach Handelsrecht

  1. Grenzwerte für Größe einer Kapitalgesellschaft
    Grundlegendes > Größenklassen > Grenzwerte für Größe einer Kapitalgesellschaft
    ... gilt (§ 267 III 2 HGB), wenn sie die Voraussetzungen des § 264d HGB erfüllt. Danach gilt eine Kapitalgesellschaft dann als kapitalmarktorientiert, wennsie einen organisierten Markt i.S.d. § 2 V WpHG durch von ihr ausgegebene Wertpapiere i.S.d. § 2 I 1 WpHG in Anspruch nimmt oderdie Zulassung zum Handel an einem organisierten Markt beantragt worden ist.Beispiele und Bedeutung der EinteilungDie Mayer AG hat im Jahre 01 eine Bilanzsumme von 12.000.000 €, 33.000.000 ...
  2. Festwertverfahren
    Bewertung des Vermögens > Bewertung des Umlaufvermögens > Vorratsbewertungen > Festwertverfahren
    ... einen festen Wert anzusetzen, wenn folgende Voraussetzungen gegeben sind:Vermögensgegenstände des Sachanlagevermögenssowie für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffebei regelmäßiger Ersetzung der Gegenständeund nur geringen Veränderungen des Bestandes in seiner Größe, seinem Wert und seiner Zusammensetzungund bei nur nachrangiger Bedeutung des Gesamtwerts für das Unternehmenund körperlicher Bestandsaufnahme alle drei Jahre verbunden mit ...
  3. Kauf eigener Anteile
    Bilanzierung und Bewertung Eigenkapital > Kauf eigener Anteile
    ... EIGENER ANTEILE:Überprüfe die Voraussetzungen der § 71 I AktG zur Zulässigkeit des Rückkaufs eigener Aktien (oft wird § 71 I Nr. 2 einschlägig sein, nämlich Erwerb der Anteile, um sie eigenen Mitarbeitern anzubieten)beachte auch die quantitative Voraussetzung des § 71 II 1 AktG, nämlich dass höchstens 10 % des Grundkapitals zurückgekauft werden darfBuche das gezeichnete Kapital herunter um den Betrag (Anzahl zurückgekaufter ...
  4. Passive latente Steuern, Ausschüttungssperre
    Besondere Bilanzposten > Latente Steuern > Passive latente Steuern, Ausschüttungssperre
    ... difference), nicht um eine permanente. Die Voraussetzungen zur Bildung der passiven latenten Steuer nach § 274 I HGB sind damit gegeben. Folgeperioden 1,2,3,4SteuerbilanzHandelsbilanzErgebnis5.0005.000Aufwendung bzw. Abschreibung-500Ergebnis5.0004.500Steuern1.5001.500Ergebnis nach Steuern3.5003.000Behandlung ohne latente SteuernMit Berücksichtigung latenter Steuern unterscheidet man wiederumzahlbare Steuern, die sich nach dem Ergebnis der Steuerbilanz bemessen undpassive latente ...
  5. Aufgabe: Festwertverfahren
    Wiederholungsfragen > Aufgabe: Festwertverfahren
    Welche Voraussetzungen kennt das Festwertverfahren?Lösung nachzulesen in Kap. Festwertverfahren
  6. Aufgabe: Gruppenbewertung
    Wiederholungsfragen > Aufgabe: Gruppenbewertung
    Welche Voraussetzungen kennt die Gruppenbewertung?Lösung nachzulesen in Kap. Gruppenbewertung
  7. Lösung: Veränderung des vorläufigen Jahresabschlusses
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgaben zu Gewinn- und Verlustrechnung > Aufgabe: Veränderung des vorläufigen Jahresabschlusses > Lösung: Veränderung des vorläufigen Jahresabschlusses
    ... der Vorschrift nach § 248 II HGB drei (!) Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit sie greift:- nicht entgeltlich erworbener Vermögensgegenstand- des Anlagevermögens- der immateriell ist.Also: vorläufiger Jahresüberschuss 300.000 €abzgl. Zinsaufwand Disagio 10.000 €abzgl. Zinsaufwand Darlehen 7.000 €Aufwand Patent 100.000 €Abschreibung 7.500 € (= 50.000/5)*(9/12))insg. 175.500 €
  8. Lösung: Beurteilung von Sachverhalten nach steuer- und handelsrechtlichen Gesichtspunkten
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Vermischte Prüfungsaufgaben > Aufgabe: Beurteilung von Sachverhalten nach steuer- und handelsrechtlichen Gesichtspunkten > Lösung: Beurteilung von Sachverhalten nach steuer- und handelsrechtlichen Gesichtspunkten
    ... der Anteile mit Wirkung zum 1.7.04 die Voraussetzungen des § 6b X EStG erfüllt. Die Anteile gehörten sechs Jahre lang ununterbrochen zum Betriebsvermögen der KG (Erwerb am 2.1.01), § 6b IV Nr. 2 EStG. Insbes. findet keine Einschränkung statt, denn beide Gesellschafter waren in dieser Zeit beteiligt. Die KG ist keine Körperschaft oder Personenvereinigung i.S.d. § 6b X 1 EStG. Im Jahre 10 wurden keine begünstigten Wirtschaftsgüter nach § ...
Bilanzen nach Handels- und Steuerrecht
  • 264 Texte mit 17 Bildern
  • 311 Übungsaufgaben
  • und 41 Videos



einmalig 89,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Bilanz nach IAS / IFRS (Internationale Rechnungslegung)

  1. Unternehmensfortführung
    Prinzipien IFRS > Zugrundeliegende Annahmen > Unternehmensfortführung
    ... Abschluss ist nach IFRS unter drei Voraussetzungen nicht (!) nach dem Fortführungsprinzip zu erstellen (IAS 1.25):wenn das Management beabsichtigt, das Unternehmen aufzulösen oderwenn das Management beabsichtigt, das Geschäft einzustellen oderkeine realistische Alternative mehr hat, als so zu verfahren.
  2. Langfristige Vermögenswerte
    Ausweis > Ausweis einzelner Posten > Aktivposten > Langfristige Vermögenswerte
    ... ist als langfristig einzustufen, wenn die Voraussetzungen des  IAS 1.66 (a) - (d) nicht (!) erfüllt sind, wenn er also nicht kurzfristig ist.
  3. Aktive latente Steuern
    Ausweis > Ausweis einzelner Posten > Aktivposten > Langfristige Vermögenswerte > Aktive latente Steuern
    ... Assets) hängen in ihrem Entstehen von zwei Voraussetzungen ab:Steuerbilanzgewinn muss größer sein als der IFRS-Gewinnes muss sich um zeitliche oder quasi-permanente Differenzen handeln.Aktive latente Steuern weisen einen langfristigen Charakter auf, was auf die Gewinnunterschiede zurückzuführen ist, welche sich in der Regel in mehreren Jahren ausgleichen. Sind die Voraussetzungen erfüllt, so erfolgt der Ausweis der latenten Steuern im Anlagevermögen.
  4. Aufgabe: Bewertung von Gebäuden
    Bewertung > Selbstkontrollaufgaben zur Bewertung > Aufgabe: Bewertung von Gebäuden
    ... jeweils in Höhe von 10.000 €, die Voraussetzungen für einen Ansatz als asset held for sale sind erfüllt.a) Wie wird das Gebäude am 31.12.00 bewertet, wenn der Fair Value bei 330.000 € liegt?b) Wie wird das Gebäude am 31.12.00 bewertet, wenn der Fair Value bei 250.000 € liegt?c) Wie müsste man im Fall b) vorgehen, wenn das Gebäude ein Jahr später, also am 31.12.01 noch vorhanden wäre, und der Fair Value (abzgl. Veräußerungskosten) ...
  5. Zuschreibungsbertrag ermitteln
    Spezielle Vorschriften > Sachanlagen > Folgebewertung > Wertaufholung > Zuschreibungsbertrag ermitteln
    ... Wertminderungen unter den dargestellten Voraussetzungen abzuschreiben und ggf. wieder zuzuschreiben sind, können sich im Vergleich zum nationalen Bilanzrecht stärkere Gewinnschwankungen ergeben.Das amerikanische FASB konnte sich nach langer Diskussion nicht dem Konzept in IAS 36 anschließen: Mit der Abschreibung auf den Barwert künftiger Überschüsse werden Zinsen vorweggenommen: Im Laufe der Zeit (Näherrücken der künftigen Überschüsse) ...
  6. Aufgabe: Segmentberichterstattung
    Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung > Aufgabe zur Segmentberichterstattung > Aufgabe: Segmentberichterstattung
    ... €33.800.000,00 €Prüfe die Voraussetzungen der Segmentberichterstattung.
Internationale Rechnungslegung
  • 278 Texte mit 67 Bildern
  • 158 Übungsaufgaben
  • und 26 Videos



einmalig 79,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Konzernbilanz nach Handelsrecht

  1. Enger Konsolidierungskreis
    Rechnungslegungskreis der Konzernrechnungslegung > Enger Konsolidierungskreis
    Beteiligungsverhltnisse der Beispielaufgabe
    ... § 290 II HGB vor, wenn eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt ist:Stimmrechtsmehrheit oderOrganbestimmungsrechte in Verbindung mit Gesellschafterstellung odervertragliches oder wirkungsmäßiges BeherrschungsrechtZweckgesellschaft.Insbesondere muss lediglich die Möglichkeit zur Einflussnahme bei allen drei Punkten gegeben sein. Auf die tatsächliche Beherrschung kommt es nicht an, ganz im Gegensatz zur einheitlichen Leitung im Konzern, die tatsächlich ausgeübt ...
  2. Ausnahmen von der Verpflichtung zur Erstellung einer Konzernbilanz
    Rechnungslegungskreis der Konzernrechnungslegung > Ausnahmen von der Verpflichtung zur Erstellung einer Konzernbilanz
    ... eines Konzernabschlusses verpflichtet, denn die Voraussetzungen sind erfüllt (§ 290 I 1 iVm § 290 I Nr. 1 HGB):sie ist Kapitalgesellschaftmit Sitz im Inland undbeherrscht die TU, denn sie besitzt 100 % der Stimmrechte an der TUABER: Nun könnte allerdings eine Befreiung von der Verpflichtung wegen § 293 HGB einschlägig sein.Zu prüfen ist § 293 I 1 Nr. 1 HGB, d.h. die Bruttomethode, denn nur die Einzelabschlüsse sind bekannt. Zu prüfen sind damit, ...
  3. Aufgabe: Pflicht zur Erstellung einer Konzernbilanz- Bruttomethode
    Rechnungslegungskreis der Konzernrechnungslegung > Wiederholungsaufgaben > Aufgabe: Pflicht zur Erstellung einer Konzernbilanz- Bruttomethode
    ... verpflichtet, denn die einschlägigen Voraussetzungen sind erfüllt (§ 290 I 1 iVm § 290 II Nr. 1 HGB):sie ist Kapitalgesellschaftmit Sitz im Inland undbeherrscht die TU, denn sie besitzt 100 % der Stimmrechte an der TUABER:Nun könnte allerdings eine Befreiung von der Verpflichtung wegen § 293 HGB einschlägig sein.Zu prüfen ist § 293 I 1 Nr. 1 HGB, d.h. die Bruttomethode, denn nur die Einzelabschlüsse sind bekannt. Zu prüfen sind damit, ...
  4. Erstkonsolidierung mit Minderheitsgesellschaftern
    Kapitalkonsolidierung > Vollkonsolidierung > Erstkonsolidierung mit Minderheitsgesellschaftern
    ... Seiten stehen.Es gelten die gleichen Voraussetzungen wie im vorherigen Beispiel. Die Mutter möge jedoch lediglich einen Anteil von 80 % an der Tochter-AG für 500.000 € erwerben. Die restlichen Zahlen seien komplett identisch.Erstelle die Konzernbilanz zum 31.12.2017.Die Mutter erwirbt nun lediglich 80 % an der Tochter-AG. Der Buchwert des Eigenkapitals und die stillen Reserven werden insofern zwischen dem Mehrheitsaktionär - der Mutter-AG – und den Minderheitsgesellschaftern ...
Konzernrechnungslegung nach HGB
  • 58 Texte mit 27 Bildern
  • 123 Übungsaufgaben
  • und 9 Videos



einmalig 79,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Abgabenordnung

  1. Ereignisfristen
    Ermittlung des Steueranspruchs > Zeitliche Befristung > Fristen > Fristverlängerung > Ereignisfristen
    ... war (§ 110 III AO).Wenn insgesamt die Voraussetzungen des § 110 III AO vorliegen, so muss dem Steuerpflichtigen die Wiedereinsetzung in den vorigen Stand gewährt werden. Er wird also dann so behandelt, als habe er die Frist eingehalten. Die Wiedereinsetzung in den vorigen Stand ist also keine Fristverlängerung. Darüber hinaus ist sie keine Ermessensentscheidung des Finanzamtes, sondern mit einem Rechtsanspruch für den Steuerpflichtigen verbunden.
  2. Begriff des Verwaltungsakts
    Festsetzung des Steueranspruchs > Verwaltungsakt > Begriff des Verwaltungsakts
    ... werden nach § 118 S. 1 AO folgende Voraussetzungen gestellt:hoheitliche Maßnahme,durch eine Behörde getroffen,die einen Einzelfall regelt,auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts ergehend undunmittelbare Rechtswirkung nach außen entfaltend.Es muss sich zunächst um eine hoheitliche Maßnahme handeln, mithin eine des Staates. Unter einer Maßnahme versteht man eine Willenserklärung eines befugten Amtsträgers.Franz Z., Auszubildender im Finanzamt ...
  3. Form und Inhalt des Steuerbescheids
    Dieser Text ist als Beispielinhalt frei zugänglich!
    Festsetzung des Steueranspruchs > Steuerbescheid als spezieller Verwaltungsakt > Form und Inhalt des Steuerbescheids
    ... (vgl. § 125 II 1 AO).Wenn eine dieser Voraussetzungen nicht erfüllt ist, wenn der Steuerbescheid also nicht schriftlich erteilt wird oder der Name der ausstellenden Behörde fehlt oder der Steuerschuldner nicht eindeutig bezeichnet ist oder die Art und Höhe der Steuer nicht eindeutig aus dem Steuerbescheid hervorgeht, so ist der Steuerbescheid nichtig (§ 125 I AO, § 125 II 1 AO).Zu den Soll-Bestandteilen gehörendie Rechtsbehelfsbelehrung und die BegründungDurch ...
  4. Außergerichtliches Rechtsbehelfsverfahren - Einspruch
    Rechtsbehelfsverfahren > Außergerichtliches Rechtsbehelfsverfahren - Einspruch
    ... in folgenden Schritten:Prüfung, ob die Voraussetzungen der Zulässigkeit gegeben sind (§ 358 AO),materiell-rechtliche inhaltliche Prüfung der Begründetheit (vgl. § 367 II AO),Entscheidung über den Einspruch (§ 367 I AO).Das Video wird geladen...(einspruch-nach-der-ao)
Abgabenordnung
  • 153 Texte mit 45 Bildern
  • 182 Übungsaufgaben
  • und 23 Videos



einmalig 49,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Finanzmanagement

  1. Selbstfinanzierung
    Finanzierung > Finanzierungsarten > Innenfinanzierung > Selbstfinanzierung
    ... nach der Versteuerung zur Verfügung. Voraussetzungen der Selbstfinanzierung sind, dassliquide Mittel fließen (nämlich aus dem Umsatzprozess) unddass dem kein auszahlungswirksamer Aufwand gegenübersteht.Die stille Selbstfinanzierung besitzt gegenüber der offenen Selbstfinanzierung die beiden Vorteile derSteuerstundung und desLiquiditätseffekts.Bei der Steuerstundung für das Unternehmen geht es darum, dass Steuerzahlungen in spätere Perioden verlagert ...
  2. Aufgabe: Stille Zession
    Kredite > Selbstkontrollaufgaben zu Kredite > Aufgabe: Stille Zession
    ... Sie die Bedeutung einer Zession.b) Welche Voraussetzungen sind für eine Zession notwendig? Nennen Sie mindestens zwei Punkte.c) Warum vereinbaren die Parteien der Chemieanlagen GmbH und der Westfalia-Bank zunächst nur eine stille Zession? Begründen Sie dies.d) Überprüfen Sie, ob die Westfalia-Bank durch die Offenlegung der Zession einen Vorteil erlangt und stellen Sie diesen ggf. dar.e) Unterscheiden Sie die Begriffe der stillen Zession und der offenen ...
Finanzwirtschaftliches Management
  • 216 Texte mit 52 Bildern
  • 173 Übungsaufgaben
  • und 29 Videos



einmalig 89,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Gewerbesteuer

  1. Steuerfreie Dividenden aus Streubesitz
    Ermittlung des Gewerbeertrags > Gewerbesteuerliche Modifikation > Gewerbesteuerliche Hinzurechnungen > Steuerfreie Dividenden aus Streubesitz
    ... Kapital der A AG hält, sind die Voraussetzungen des § 9 Nr. 2a GewStG nicht erfüllt. Demenstprechend erfolgt eine Hinzurechnung des zuvor nach den körperschaftsteuerlichen Vorschriften gekürzten Betrags von 76.000 € für gewerbesteuerliche Zwecke. Der Gewerbeertrag beträgt somit 50.000 € (-26.000 + 76.000).Vorsicht: Hier werden nur 95% wieder hinzugerechnet, da anderenfalls 105% der Dividende der Gewerbesteuer unterliegen würden!b) ...
Gewerbesteuer
  • 60 Texte mit 38 Bildern
  • 82 Übungsaufgaben
  • und 15 Videos



einmalig 49,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Einkommensteuer

  1. Außergewöhnliche Belastungen
    Ermittlung des Einkommens > Außergewöhnliche Belastungen
    ... Belastungen sind also unterschiedliche Voraussetzungen zu erfüllen (§ 33 II 1 EStG):die Aufwendungen entstehen zwangsläufig,sie sind weder Betriebsausgaben, Werbungskosten noch Sonderausgaben (§ 33 II 2 EStG).Die Aufwendungen sind außergewöhnlich, wenn sie nicht nur bezüglich der Höhe, sondern auch bezüglich ihrer Art und dem Grunde nach außerhalb des üblichen liegen und insofern nur einer Minderheit entstehen (H 33.1 [Außergewöhnlich] EStH). ...
Einkommensteuer
  • 180 Texte mit 57 Bildern
  • 278 Übungsaufgaben
  • und 22 Videos



einmalig 49,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit

  1. Aufgabe: Präsentationen
    Situationsgerechte Kommunikation und zielgerichtete Präsentationstechniken > Wiederholungsaufgaben Kommunikation > Aufgabe: Präsentationen
    ... die Teilnehmer über dieselben Voraussetzungen bezüglich des Vorwissens oder nicht? Kann es insbesondere während der Präsentation zu Konflikten kommen, weil hier unterschiedliche Meinungen zu erwarten sind?
Kommunikation, Fhrung und Zusammenarbeit
  • 58 Texte mit 26 Bildern
  • 125 Übungsaufgaben
  • und 16 Videos



einmalig 79,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Interne Kontrollsysteme (IKS)

  1. Prozessorganisation und Risiko-Kontroll-Matrizen
    Vermeidung von Risiken > Prozessorganisation und Risiko-Kontroll-Matrizen
    Die Wertschpfungskette nach Porter beschreibt die verschiedenen untersttzenden- und Kernprozesse zum Erreichen einer Gewinnmarge
    ... durch den LieferantenBestellvoraussetzungen für MitarbeiterBE-BE-02Richtige Erfassung von Preis- und MengenangabenTippfehler, ZahlendreherVorgaben mit der Bestellbestätigung abgleichenBE-BE-03Bestellung kann nur durch autorisierte Mitarbeiter erfolgenBestellung durch nichtautorisiserte MitarbeiterZugangscode für autorisierte MitarbeiterDie oben aufgeführte Risiko-Kontroll-Matrix kann noch viel ausführlicher gestaltet und für alle Kern- und deren ...
Interne Kontrollsysteme (IKS)
  • 44 Texte mit 26 Bildern
  • 87 Übungsaufgaben
  • und 13 Videos



einmalig 79,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Webinare

  1. Intensivkurs: Mündliche Prüfung - Tag 2
    ...fung vorbereitet.   Warum sollten Sie diesen Intensivkurs besuchen? Die mündliche Prüfung zählt nach der PO 2015 insgesamt 50% der Endnote des Bilanzbuchhalterzeugnisses und ist damit so wichtig wie alle drei schriftlichen Prüfungen zusammen. Die Note der mündlichen Prüfung wiederum ist eingeteilt in 33% Bewertung der Präsentation und 67% Bewertung des sich anschließenden Fachgesprächs. Der Intensivkurs zur mündlichen Prüfung ...
  2. Intensivkurs: Mündliche Prüfung
    ...fung vorbereitet.   Warum sollten Sie diesen Intensivkurs besuchen? Die mündliche Prüfung zählt nach der PO 2015 insgesamt 50% der Endnote des Bilanzbuchhalterzeugnisses und ist damit so wichtig wie alle drei schriftlichen Prüfungen zusammen. Die Note der mündlichen Prüfung wiederum ist eingeteilt in 33% Bewertung der Präsentation und 67% Bewertung des sich anschließenden Fachgesprächs. Der Intensivkurs zur mündlichen Prüfung ...
  3. Intensivkurs: Mündliche Prüfung - Tag 2
    ...fung vorbereitet.   Warum sollten Sie diesen Intensivkurs besuchen? Die mündliche Prüfung zählt nach der PO 2015 insgesamt 50% der Endnote des Bilanzbuchhalterzeugnisses und ist damit so wichtig wie alle drei schriftlichen Prüfungen zusammen. Die Note der mündlichen Prüfung wiederum ist eingeteilt in 33% Bewertung der Präsentation und 67% Bewertung des sich anschließenden Fachgesprächs. Der Intensivkurs zur mündlichen Prüfung ...
  4. Intensivkurs: Mündliche Prüfung
    ...fung vorbereitet.   Warum sollten Sie diesen Intensivkurs besuchen? Die mündliche Prüfung zählt nach der PO 2015 insgesamt 50% der Endnote des Bilanzbuchhalterzeugnisses und ist damit so wichtig wie alle drei schriftlichen Prüfungen zusammen. Die Note der mündlichen Prüfung wiederum ist eingeteilt in 33% Bewertung der Präsentation und 67% Bewertung des sich anschließenden Fachgesprächs. Der Intensivkurs zur mündlichen Prüfung ...
  5. Intensivkurs: Mündliche Prüfung - Tag 2
    ... auf die mündliche Prüfung vorbereitet.   Warum sollten Sie diesen Intensivkurs besuchen? Die mündliche Prüfung zählt nach der PO 2015 insgesamt 50% der Endnote des Bilanzbuchhalterzeugnisses und ist damit so wichtig wie alle drei schriftlichen Prüfungen zusammen. Die Note der mündlichen Prüfung wiederum ist eingeteilt in 33% Bewertung der Präsentation und 67% Bewertung des sich anschließenden Fachgesprächs. Der Intensivkurs zur m...
  6. Intensivkurs: Mündliche Prüfung
    ... auf die mündliche Prüfung vorbereitet.   Warum sollten Sie diesen Intensivkurs besuchen? Die mündliche Prüfung zählt nach der PO 2015 insgesamt 50% der Endnote des Bilanzbuchhalterzeugnisses und ist damit so wichtig wie alle drei schriftlichen Prüfungen zusammen. Die Note der mündlichen Prüfung wiederum ist eingeteilt in 33% Bewertung der Präsentation und 67% Bewertung des sich anschließenden Fachgesprächs. Der Intensivkurs zur m...
  7. Abgabenordnung: Der Einspruch - Zulässigkeit und Begründetheit
    ...-color:#FFFF66; color:#FF0000;">Voraussetzungen an diese Zulässigkeit Begründetheit des Einspruchs in der AO die Fristenberechnung Das Webinar dient dem Aufbau Ihres Wissens im Bereich des Steuerrechts. Dieses ist Bestandteil des Handlungsbereichs "Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen". Wir empfehlen Ihnen aufbauend hierzu die Teilnahme am Intensivkurs: Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen und die Buchung unserer Online-Kurse....
  8. Intensivkurs: Mündliche Prüfung
    ...besuchen? Die mündliche Prüfung zählt nach der PO 2015 insgesamt 50% der Endnote des Bilanzbuchhalterzeugnisses und ist damit so wichtig wie alle drei schriftlichen Prüfungen zusammen. Die Note der mündlichen Prüfung wiederum ist eingeteilt in 33% Bewertung der Präsentation und 67% Bewertung des sich anschließenden Fachgesprächs. Der Intensivkurs zur mündlichen Prüfung orientiert sich an sich an den Rahmenvorgaben, die die IHK vorgibt, und ist damit perfekt auf die Pr...
  9. Crashkurs für die Vorbereitung auf Prüfungsteil C / mündliche Prüfung - Tag 2
    ...Voraussetzungen für die Teilnahme an der Prüfungssimulation: Sie können ganz bequem von Zuhause aus teilnehmen. Für die Teilnahme an dem simulierten Fachgespräch (optional für Sie!) ist es wichtig, dass Sie sich mit Headset und Webcam in den Virtuellen Kursraum einloggen. Dann können Sie per Liveschaltung eingebunden werden....
  10. Crashkurs für die Vorbereitung auf die mündliche Prüfung/Prüfungsteil C
    ...anz bequem von Zuhause aus teilnehmen. Für die Teilnahme an dem simulierten Fachgespräch (optional für Sie!) ist es wichtig, dass Sie sich mit Headset und Webcam in den Virtuellen Kursraum einloggen. Dann können Sie per Liveschaltung eingebunden werden....
  11. Vorbereitung auf die mündliche Prüfung - Tag 2
    ...n für die Teilnahme an der Prüfungssimulation: Sie können ganz bequem von Zuhause aus teilnehmen. Für die Teilnahme an der simulierten Präsentation (optional für Sie!) ist es wichtig, dass Sie sich mit Headset und Webcam in den virtuellen Kursraum einloggen. Dann können Sie per Liveschaltung eingebunden werden. Die wenigsten Kursteilnehmer machen hiervon Gebrauch. Allerdings können Sie, auch wenn Sie nicht selbst vortragen, sehr viel aus der Präsentationstechnik der anderen Teil...
  12. Vorbereitung auf die mündliche Prüfung
    ... Teilnahme an der Prüfungssimulation: Sie können ganz bequem von Zuhause aus teilnehmen. Für die Teilnahme an der simulierten Präsentation (optional für Sie!) ist es wichtig, dass Sie sich mit Headset und Webcam in den virtuellen Kursraum einloggen. Dann können Sie per Liveschaltung eingebunden werden. Die wenigsten Kursteilnehmer machen hiervon Gebrauch. Allerdings können Sie, auch wenn Sie nicht selbst vortragen, sehr viel aus der Präsentationstechnik der anderen Teilnehmer lernen....
  13. Crashkurs für die Vorbereitung auf Prüfungsteil C / mündliche Prüfung- Tag 2- Nachmittag
    ...r Prüfungssimulation: Sie können ganz bequem von Zuhause aus teilnehmen. Für die Teilnahme an dem simulierten Fachgespräch (optional für Sie!) ist es wichtig, dass Sie sich mit Headset und Webcam in den Virtuellen Kursraum einloggen. Dann können Sie per Liveschaltung eingebunden werden....
  14. Crashkurs für die Vorbereitung auf Prüfungsteil C / mündliche Prüfung- Tag 2
    ...r Prüfungssimulation: Sie können ganz bequem von Zuhause aus teilnehmen. Für die Teilnahme an dem simulierten Fachgespräch (optional für Sie!) ist es wichtig, dass Sie sich mit Headset und Webcam in den Virtuellen Kursraum einloggen. Dann können Sie per Liveschaltung eingebunden werden....
  15. Crashkurs für die Vorbereitung auf Prüfungsteil C / mündliche Prüfung- Nachmittag
    ...r Prüfungssimulation: Sie können ganz bequem von Zuhause aus teilnehmen. Für die Teilnahme an dem simulierten Fachgespräch (optional für Sie!) ist es wichtig, dass Sie sich mit Headset und Webcam in den Virtuellen Kursraum einloggen. Dann können Sie per Liveschaltung eingebunden werden....
  16. Crashkurs für die Vorbereitung auf Prüfungsteil C / mündliche Prüfung
    ...r Prüfungssimulation: Sie können ganz bequem von Zuhause aus teilnehmen. Für die Teilnahme an dem simulierten Fachgespräch (optional für Sie!) ist es wichtig, dass Sie sich mit Headset und Webcam in den Virtuellen Kursraum einloggen. Dann können Sie per Liveschaltung eingebunden werden....
  17. Die Behandlung von Rechnungsabgrenzungsposten
    ... Daniel Lambert einen Überblick darüber, welche Voraussetzungen für die Bildung von Rechnungsabgrenzungsposten vonnöten sind. Welche Beispiele existieren? Wie bucht man ein Disagio?...
  18. Crashkurs für die Vorbereitung auf Prüfungsteil C der Bilanzbuchhalterprüfung- Tag 2- Nachmittag
    ... Zuhause aus teilnehmen. Für die Teilnahme an dem simulierten Fachgespräch (optional für Sie!) ist es wichtig, dass Sie sich mit Headset und Webcam in den Virtuellen Kursraum einloggen. Dann können Sie per Liveschaltung eingebunden werden....
  19. Crashkurs für die Vorbereitung auf Prüfungsteil C der Bilanzbuchhalterprüfung- Tag 2
    ... Zuhause aus teilnehmen. Für die Teilnahme an dem simulierten Fachgespräch (optional für Sie!) ist es wichtig, dass Sie sich mit Headset und Webcam in den Virtuellen Kursraum einloggen. Dann können Sie per Liveschaltung eingebunden werden....
  20. Crashkurs für die Vorbereitung auf Prüfungsteil C der Bilanzbuchhalterprüfung- Nachmittag
    ... Zuhause aus teilnehmen. Für die Teilnahme an dem simulierten Fachgespräch (optional für Sie!) ist es wichtig, dass Sie sich mit Headset und Webcam in den Virtuellen Kursraum einloggen. Dann können Sie per Liveschaltung eingebunden werden....
  21. Crashkurs für die Vorbereitung auf Prüfungsteil C der Bilanzbuchhalterprüfung
    ... Zuhause aus teilnehmen. Für die Teilnahme an dem simulierten Fachgespräch (optional für Sie!) ist es wichtig, dass Sie sich mit Headset und Webcam in den Virtuellen Kursraum einloggen. Dann können Sie per Liveschaltung eingebunden werden....
  22. Crashkurs für die Vorbereitung auf Prüfungsteil C der Bilanzbuchhalterprüfung- Tag 2- Nachmittag
    ... Zuhause aus teilnehmen. Für die Teilnahme an dem simulierten Fachgespräch (optional für Sie!) ist es wichtig, dass Sie sich mit Headset und Webcam in den Virtuellen Kursraum einloggen. Dann können Sie per Liveschaltung eingebunden werden....
  23. Crashkurs für die Vorbereitung auf Prüfungsteil C der Bilanzbuchhalterprüfung- Tag 2
    ... Zuhause aus teilnehmen. Für die Teilnahme an dem simulierten Fachgespräch (optional für Sie!) ist es wichtig, dass Sie sich mit Headset und Webcam in den Virtuellen Kursraum einloggen. Dann können Sie per Liveschaltung eingebunden werden....
  24. Crashkurs für die Vorbereitung auf Prüfungsteil C der Bilanzbuchhalterprüfung- Nachmittag
    ... Zuhause aus teilnehmen. Für die Teilnahme an dem simulierten Fachgespräch (optional für Sie!) ist es wichtig, dass Sie sich mit Headset und Webcam in den Virtuellen Kursraum einloggen. Dann können Sie per Liveschaltung eingebunden werden....
  25. Crashkurs für die Vorbereitung auf Prüfungsteil C der Bilanzbuchhalterprüfung
    ... Zuhause aus teilnehmen. Für die Teilnahme an dem simulierten Fachgespräch (optional für Sie!) ist es wichtig, dass Sie sich mit Headset und Webcam in den Virtuellen Kursraum einloggen. Dann können Sie per Liveschaltung eingebunden werden....
  26. Gratis-Webinar Buchführung: Rechnungsabgrenzungsposten
    ... Daniel Lambert einen Überblick darüber, welche Voraussetzungen für die Bildung von Rechnungsabgrenzungsposten vonnöten sind. Welche Beispiele existieren? Wie bucht man ein Disagio?...
  27. Gratis-Webinar Diskrete und stetige Verteilungen in der Wahrscheinlichkeitsrechnung
    ...roximativ?...
  28. Gratis Webinar Buchführung: Rechnungsabgrenzungsposten
    ... Daniel Lambert einen Überblick darüber, welche Voraussetzungen für die Bildung von Rechnungsabgrenzungsposten vonnöten sind. Welche Beispiele existieren? Wie bucht man ein Disagio?...