ZU DEN KURSEN!

Bilanz nach Handelsrecht - Aufbau der Rechnungslegungsvorschriften

Kursangebot | Bilanz nach Handelsrecht | Aufbau der Rechnungslegungsvorschriften

Bilanz nach Handelsrecht

Aufbau der Rechnungslegungsvorschriften

Wichtig ist, dass die relevanten Paragraphen des HGB sich in drei Abschnitte aufteilen lassen:

  • allgemeiner Teil

    • §§ 238 – 263 HGB

    • gültig für alle Kaufleute

  • spezieller Teil

    • §§ 264 – 289 HGB

    • ergänzende Vorschriften für Kapitalgesellschaften und haftungsbeschränkte Personengesellschaften

  • spezieller Teil

Die Vorschriften für Konzerne behandeln wir in der speziellen Kurseinheit Konzernrechnungslegung. Sie sind für den Einzelabschluss nicht weiter relevant. Der allgemeine Teil ist stets anzuwenden, der spezielle Teil hingegen gilt dann speziell für Unternehmen in der Rechtsform z.B. der GmbH und AG.