Die wichtigsten Vorschriften zur Ortsbestimmung in der USt

In diesem Gratis-Webinar erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Vorschriften zur Ortsbestimmung in der USt.

  • Start: 10.02.2021, ab 18:00 Uhr, 180 Minuten
  • StB Dipl.-Kfm. Jens Wingenfeld
  • Bilanz nach Steuerrecht, Abgabenordnung


Materialien zu diesem Webinar: Dieses Webinar hat bereits stattgefunden. Sie können es nicht mehr buchen. Bei kostenlosen Webinaren wird der Mitschnitt links angezeigt, sobald er verfügbar ist.

Dieses Webinar hat bereits stattgefunden. Bitte informieren Sie sich auf unsere Website über die weiteren zukünftigen Webinar-Angebote.

Dieses Webinar wird kostenlos angeboten!
Sie müssen sich lediglich anmelden, um sich einen Teilnahmeplatz zu sichern.
KEINE KOSTEN! KEINE VERPFLICHTUNGEN!

In diesem Webinar beschäftigen wir uns intensiv mit den wichtigsten Vorschriften zur Ortsbestimmung in der USt.

 

Ihr Referent

Ihr Referent Jens Wingenfeld ist Steuerberater und bringt Erfahrungen aus der Finanzindustrie und dem klassischen Steuerwesen mit. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung als Dozent weiß er, worauf es in Ihrer Prüfung zum ankommt.

 

Darum geht es:

  • Ortsbestimmungsvorschriften für Lieferungen
    • Grundsatz für bewegte Lieferungen
    • Grundsatz für unbewegten Lieferungen
    • Lieferungen innerhalb Europas
    • Lieferungen im Reihengeschäft
    • den Lieferungen gleichgestellte Vorgänge
  • Ortsbestimmungsvorschriften für sonstige Leistungen
    • Aufbau des § 3a UStG
    • Grundsatz für „B2C“ Geschäfte
    • Grundsatz für „B2B“ Geschäfte
    • sonstige Leistungen im Zusammenhang mit einem Grundstück
    • Auswahl von Einzelvorschriften „am Ende von § 3a UStG“
    • den sonstigen Leistungen gleichgestellte Wertabgaben

Dieses Webinar richtet sich an 

  • angehende Bilanzbuchhalter
  • Steuerfachwirte und 
  • Steuerberater 

in der Prüfungsvorbereitung.

Andere Webinare

  • Veräußerung von Anteilen an Kapitalgesellschaften nach § 17 EStG

    In diesem Gratis-Webinar erhalten Sie einen Überblick über die Einkommensteuer. Wir gehen besonders ein auf die Veräußerung von Anteilen an Kapitalgesellschaften.

  • Perfekt vorbereitet auf die Präsentation in der mündlichen Prüfung

    Zermartert Ihr Euch auch das Hirn wegen des Themas? Aus welchem Bereich muss es sein? Wo sind die Fallstricke? Was kann ich falsch machen? Was wäre ein gutes Thema? Und was kommt im Fachgespräch auf Euch zu? Wenn Euch diese Fragen den Schlaf rauben, seid Ihr bei uns genau richtig. Hier werden wir Euch auf das richtige Gleis setzen, damit Ihr in die richtge Richtung unterwegs seid. Fahren müsst Ihr natürlich selbst, aber wir geben Euch den Schubs in die richtige Richtung und helfen Euch bei der Vorbereitung auf den zweiten Teil der Prüfung.

  • Intensivkurs: Mündliche Prüfung

    Dieser Intensivkurs für die mündliche Prüfung erstreckt sich über insgesamt 13 Stunden verteilt auf 2 Unterrichtstage und ermöglicht Ihnen eine Prüfungssimulation.