ZU DEN KURSEN!

Einkommensteuer - Erhaltungsaufwand

Kursangebot | Einkommensteuer | Erhaltungsaufwand

Einkommensteuer

Erhaltungsaufwand

Unter Erhaltungsaufwand versteht man Aufwendungen für die Erneuerung bereits vorhandener Teile, Einrichtungen oder Anlagen (R 21.1 I 1 EStR). Sie sind sofort ergebniswirksam und werden gerade nicht aktiviert, sondern erscheinen vielmehr in der Gewinn- und Verlustrechnung des betrachteten Jahres.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Fritz hat einen Erhaltungsaufwand in Höhe von 500 €. Wie ist der Buchungssatz?

Der Buchungssatz lautet

Aufwand an Bank 500 €.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Fritz hat Herstellungsaufwand in Höhe von 500 €. Wie lautet nun der Buchungssatz?

Nunmehr lautet dieser

Sachanlagevermögen an Bank 500 €.

Beim Erhaltungsaufwand wird also ein GuV-Konto (Aufwand) angesprochen, beim Herstellungsaufwand zunächst nicht. Die GuV wird hier erst dann angesprochen, wenn es zu Abschreibungen der aktivierten Herstellungsaufwendungen kommt.