ZU DEN KURSEN!

Finanzmanagement - Aufgabe: Bezugsrecht / Opération Blanche

Kursangebot | Finanzmanagement | Aufgabe: Bezugsrecht / Opération Blanche

Finanzmanagement

Aufgabe: Bezugsrecht / Opération Blanche

Die Müller AG hat auf ihrer letzten Hauptversammlung die Durchführung einer ordentlichen Kapitalerhöhung beschlossen. Die Bilanz besitzt vor der Kapitalerhöhung folgendes Aussehen:

Aktiva

Passiva

Positionen

Betrag (Mio. €)

Positionen

Betrag (Mio. €)

Anlagevermögen

14

Gezeichnetes Kapital

2

Umlaufvermögen

6

Kapitalrücklagen

1

Gewinnrücklagen

1

Verbindlichkeiten

16

Summe

20

Summe

20

Das geplante Volumen der Kapitalerhöhung erstreckt sich auf 10% der Bilanzsumme. Dabei soll der Altbestand an Aktien (40.000 Stück) durch junge Aktien aufgestockt werden. Das Bezugsverhältnis beträgt 4:1. Der derzeitige Kurs der Aktien beträgt an der Börse 550 €.

  1. Wie sieht die Bilanz der Müller AG nach der Kapitalerhöhung aus? 

  2. Zeigen Sie rechnerisch, dass das Vermögen eines Altaktionärs, der zwölf Aktien besitzt nicht von der Durchführung der Kapitalerhöhung beeinflusst wird. Betrachte also folgende Möglichkeiten:

    (i) der Altaktionär nutzt alle Bezugsrechte aus,

    (ii) der Altaktionär verkauft alle Bezugsrechte,

    (iii) der Altaktionär führt eine Opération Blanche durch.