ZU DEN KURSEN!

Körperschaftsteuer - Ermittlung des zu versteuernden Einkommens 3

Kursangebot | Körperschaftsteuer | Ermittlung des zu versteuernden Einkommens 3

Körperschaftsteuer

Ermittlung des zu versteuernden Einkommens 3

Klinsmann und Beckenbauer betreiben in Form einer GmbH einen Großhandel für Fußballbekleidung. Das Stammkapital i.H. von 25.000 € ist mit den jeweiligen Einlagen von 12.500 € der beiden Gesellschafter voll eingezahlt.

Der vorläufige Jahresabschluss für 2017 beträgt 23.400 €. Die folgenden Aufwendungen haben u.a. den Jahresüberschuss gemindert:

angemessene Geschäftsführervergütung der beiden Gesellschafter von jeweils

50.000,00 €

angemessene Bewirtungskosten lt. ordnungsmäßigen Belegen (100 %)

1.500,00 €

Geschenke über 35 €

850,00 €

Umsatzsteuer auf unentgeltliche Zuwendungen

156,00 €

Körperschaftsteuer-Vorauszahlungen 2017

24.800,00 €

Solidaritätszuschlag 2016

1.364,00 €

Die Gesellschafterversammlung hat am 13.7.2017 festgelegt, für 2016 keine Gewinnausschüttung zu tätigen.

Berechnen Sie das zu versteuernde Einkommen der GmbH für 2017, sowie die Körperschaftsteuer.

Gehen Sie dabei nicht auf gewerbesteuerliche Auswirkungen ein. Es ist kein Körperschaftsteuerguthaben vorhanden.