ZU DEN KURSEN!

Umsatzsteuer - Aufgabe unentgeltliche Wertabgabe

Kursangebot | Umsatzsteuer | Aufgabe unentgeltliche Wertabgabe

Umsatzsteuer

Aufgabe unentgeltliche Wertabgabe

In Düsseldorf betreibt Harald Muschelmann einen Kfz-Handel mit Werkstatt. Die Umsätze werden nach den allgemeinen Vorschriften des UStG nach vereinbarten Entgelten versteuert und die USt-Voranmeldung wird monatlich abgegeben. Folgendes ist noch unklar:

Das Auto eines Angestellten ist im Betrieb von Muschelmann ohne Berechnung generalüberholt worden. Folgende Ausgaben sind entstanden:

a) ohne Vorsteuern (Löhne, Lohnnebenkosten)

750,00 €

b) mit Vorsteuern (Blech, Lack)

150,00 €

Einem Kunden würde dieser Auftrag 2.100 € zzgl. 19 % USt kosten.

Geben Sie folgendes an:

Höhe der Umsatzsteuer, Bemessungsgrundlage unter Angabe der Rechtsvorschrift, Steuerbarkeit, Ort des Umsatzes unter Angabe der Rechtsvorschrift, Umsatzart unter Angabe der Rechtsvorschrift.