ZU DEN KURSEN!

Umsatzsteuer - Lösung unrichtiger oder unberechtigter Steuerausweis

Kursangebot | Umsatzsteuer | Lösung unrichtiger oder unberechtigter Steuerausweis

Umsatzsteuer

Lösung unrichtiger oder unberechtigter Steuerausweis

Es liegt ein unberechtiger Steuerausweis vor. Bemessungsgrundlage nach § 10 I UStG ist das Entgelt.

Dadurch, dass die falsche Umsatzsteuer berechnet wurde, muss nun die korrekte errechnet werden aus dem eingezogenen Betrag von 13.000 + 2460 = 15.460 €.

Rechnung:

Ausgangsgröße

15.460,00 €

- enthaltene USt

2.468,40 €

Entgelt

12.991,60 €

x 19 %

2.468,40 €

bezahlt

2.460,00 €

Nachzahlung

8,40 €

Beachte § 14c I UStG.