ZU DEN KURSEN!

Umsatzsteuer - Aufgabe Verzehr nicht an Ort und Stelle

Kursangebot | Umsatzsteuer | Aufgabe Verzehr nicht an Ort und Stelle

Umsatzsteuer

Aufgabe Verzehr nicht an Ort und Stelle

Markus Schwach betreibt in Frankfurt am Main einen Getränkehandel und ein Hotel. Die Umsätze werden nach den allgemeinen Vorschriften des UStG nach vereinbarten Entgelten versteuert. Seine USt-Voranmeldung gibt er monatlich ab. Für das Jahr 01 ergab sich Folgendes:

Schwach hat im Dezember für 519 € Speisen zum Verzehr außerhalb des Hotels verkauft.

Um welche Umsatzart und welchen Steuersatz handelt es sich? Geben Sie die Bemessungsgrundlage an und berechnen Sie die Umsatzsteuer.