ZU DEN KURSEN!

Berichterstattung - Lösung: Betriebliche Funktionen

Kursangebot | Berichterstattung | Lösung: Betriebliche Funktionen

Berichterstattung

Lösung: Betriebliche Funktionen

a) Zu den betrieblichen Funktionen gehören

  • das Zielsystem

    • Leistungsziele

    • Erfolgsziele

    • Finanzziele,

  • das Managementsystem,

  • der Leistungsprozess,

    • Beschaffung

    • Produktion

    • Absatz

  • der Finanzprozess

    • Kapitalbindung,

    • Kapitalfreisetzung,

    • Kapitalzuführung und

    • Kapitalentziehung.

b) Wirtschaftliches Handeln ist zielgerichtet, deshalb ist die Festlegung des Zielsystems wichtig. Der Wirtschaftsprozess ist zu den Zielen hin bewusst zu lenken, von daher das Managementsystem der Unternehmung. Der Gegenstandsbereich des Wirtschaftens in einer Unternehmung ist die Leistungserstellung und die Leistungsverwertung, welche durch den Leistungsprozess umfasst werden. Schließlich schlagen sich die realen Güterprozesse im Rahmen einer Geldwirtschaft in Finanzprozessen nieder.

Zu den Leistungszielen gehören Punkte wie Absatzwege, Faktor- und Produktqualitäten. Die Erfolgsziele umfassen solche Fragen wie Umsatzvolumen und -struktur, Dividenden etc., zu den Finanzzielen zählt man die Zahlungsfähigkeit, die finanzielle Struktur usw.

In der Beschaffung müssen Produktionsfaktoren besorgt und für das Unternehmen kombiniert werden. Man teilt Produktionsfaktoren ein in Arbeitsleistungen, Betriebsmittel und Werkstoffe.

Im Rahmen der Produktion werden die Faktoren zu Halb- und Fertigerzeugnissen kombiniert. Der Absatz der erstellten Erzeugnisse schließt sich hieran an.

Der Finanzprozess folgt dem Absatz bzw. geht ihm voraus. Es geht hier um die Zuführung der nötigen Mittel zur Finanzierung der anderen betrieblichen Funktionen.