ZU DEN KURSEN!

Bilanz nach Handelsrecht - Bilanzierung und Bewertung Eigenkapital

Kursangebot | Bilanz nach Handelsrecht | Bilanzierung und Bewertung Eigenkapital

Bilanz nach Handelsrecht

Bilanzierung und Bewertung Eigenkapital

x
Juracademy JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien für deine Prüfungsvorbereitung erwarten dich:
Kurspaket Bilanzbuchhalter Abo (alte PO)


1983 Lerntexte mit den besten Erklärungen

322 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

2154 Übungen zum Trainieren der Inhalte

478 informative und einprägsame Abbildungen

Video: Bilanzierung und Bewertung Eigenkapital

Merke

Hier klicken zum AusklappenLEHRZIELE:

Im vorliegenden Kapitel sollen Sie erlernen:


Insbesondere ist wichtig zu wissen, wie sich einzelne Größen (nämlich gezeichnetes Kapital und Kapitalrücklage) bei einer Kapitalerhöhung verändern.

Schließlich gehen wir noch auf den Rückkauf eigener Anteile ein, der keine Position an sich ist, aber einige Positionen des Eigenkapitals (nämlich Gezeichnetes Kapital und jeweils freie Rücklagen) senkt.

Auf der Passivseite der Bilanz werden die Positionen grundsätzlich zum Rückzahlungsbetrag angesetzt. Die Passivseite gliedert sich auf in

  • Eigenkapital,

  • Fremdkapital und

  • passivische Rechnungsabgrenzungsposten.

Zum Eigenkapital gehören, zumindest für Aktiengesellschaften, fünf unterschiedliche Positionen:

  • gezeichnetes Kapital

  • Kapitalrücklagen

  • Gewinnrücklagen

  • Gewinnvortrag bzw. Verlustvortrag

  • Jahresüberschuss bzw. Jahresfehlbetrag.

Man unterscheidet im übrigen folgende

  • Formen des Erfolgsausweises

    • vor Ergebnisverwendung

    • nach teilweiser Ergebnisverwendung

    • nach vollständiger Ergebnisverwendung.   

Video: Bilanzierung und Bewertung Eigenkapital