ZU DEN KURSEN!

Einkommensteuer - Einkünfte

Kursangebot | Einkommensteuer | Einkünfte

Einkommensteuer

Einkünfte

x
Juracademy JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien für deine Prüfungsvorbereitung erwarten dich:
Kurspaket Bilanzbuchhalter Abo


1959 Lerntexte mit den besten Erklärungen

305 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

2008 Übungen zum Trainieren der Inhalte

55 informative und einprägsame Abbildungen

Inhaltsverzeichnis

Video: Einkünfte

Methode

LERNZIELE:

Nicht alles, was einkommensteuerlich relevant ist, wird identisch besteuert. Sie müssen die unterschiedlichen Einkunftsarten beherrschen und die Konsequenz ihrer Existenz, so z.B. unterschiedliche Pauschbeträge und Verlustverrechnungsmöglichkeiten.

Wir unterscheiden

  • Gewinneinkunftsarten

          - Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft, 
          - Einkünfte aus Gewerbebetrieb,
          - Einkünfte aus selbständiger Arbeit,

  •  Überschusseinkunftsarten

          - Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit 
          - Einkünfte aus Kapitalvermögen
          - Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
          - sonstige Einkünfte.

Die Gewinneinkünfte erfassen sog. Betriebseinnahmen und -ausgaben. Bei den Überschusseinkünften nach § 2 I 1 Nr. 4-7 EStG erfolgt die Ermittlung der Einkünfte durch Gegenüberstellung der Einnahmen und der Werbungskosten. Zeitlich zugeordnet werden beide nach dem Zufluss- bzw. Abflussprinzip nach § 11 EStG.

Beachten Sie also folgende Tabelle, die unser Vorgehen zeigt und die wir auch an den passenden Stellen in diesem Kurs wiederholen werden:

Positionen Unterpositionen
Einkünfte
Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft
Einkünfte aus Gewerbebetrieb
Einkünfte aus selbstständiger Arbeit
Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit
Einkünfte aus Kapitalvermögen
Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
sonstige Einkünfte
= Summe der Einkünfte
abzgl. Altersentlastungsbetrag
abzgl. Entlastungsbetrag für Alleinerziehende
= Gesamtbetrag der Einkünfte
abzgl. Sonderausgaben
abzgl. außergewöhnliche Belastungen
= Einkommen
abzgl. Freibeträge nach § 32 VI EStG
abzgl. sonstige vom Einkommen abzuziehende Beträge

= zu versteuerndes Einkommen