ZU DEN KURSEN!

Einkommensteuer - Steuerermäßigungen bei Zuwendungen an politische Parteien und unabhängige Wählervereinigung

Kursangebot | Einkommensteuer | Steuerermäßigungen bei Zuwendungen an politische Parteien und unabhängige Wählervereinigung

Einkommensteuer

Steuerermäßigungen bei Zuwendungen an politische Parteien und unabhängige Wählervereinigung

Die tarifliche Einkommensteuer mindert sich bei Mitgliedsbeiträgen und Spenden an

jeweils um die Hälfte der Ausgaben, höchstens jedoch um 1.650 €, bei zusammen veranlagten Ehegatten um höchstens 3.300 €. Wichtig ist also, dass die Steuerermäßigungen einzeln gewährt werden. Wenn also an politische Parteien und unabhängige Wählervereinigungen gespendet wird, so kommt es bei einem einzeln veranlagten Steuerpflichtigen zu einer Steuerermäßigung von höchstens 2·1.650 = 3.300 €. Jene Aufwendungen an politische Parteien, die nicht im Rahmen der Steuerermäßigungen berücksichtigt werden können, können als Sonderausgaben nach § 10b II EStG im Rahmen der dortigen Grenzen berücksichtigt werden.