ZU DEN KURSEN!

Finanzmanagement - Lösung Aufgabe 1

Kursangebot | Finanzmanagement | Lösung Aufgabe 1

Finanzmanagement

Lösung Aufgabe 1

a) Überprüft und berechnet man den kurzfristigen Kreditbedarf, so ergibt sich die folgende Tabelle:

Jahr 2008

Anf. Ende

Ein-

zahlungen

Aus-

zahlungen

Einz.-Ausz.

Saldo

Geld-

mittel-

bedarf (Kred.)

Zinsen

Konto-

korrent

Westfalia-Bank

Januar

25.000,00 €

Januar

17.000,00 €

18.000,00 €

-1.000,00 €

26.000,00 €

187,50 €

Februar

17.000,00 €

18.000,00 €

-1.000,00 €

27.000,00 €

195,00 €

März

17.000,00 €

18.000,00 €

-1.000,00 €

28.000,00 €

202,50 €

April

17.000,00 €

18.000,00 €

-1.000,00 €

29.000,00 €

210,00 €

Mai

17.000,00 €

18.000,00 €

-1.000,00 €

30.000,00 €

217,50 €

Juni

17.000,00 €

18.000,00 €

-1.000,00 €

31.000,00 €

225,00 €

Juli

55.000,00 €

18.000,00 €

37.000,00 €

232,50 €

1.470,00 €

August

55.000,00 €

18.000,00 €

37.000,00 €

kein

Kredit

mehr

not-

wendig

September

55.000,00 €

18.000,00 €

37.000,00 €

Oktober

55.000,00 €

18.000,00 €

37.000,00 €

November

55.000,00 €

18.000,00 €

37.000,00 €

Dezember

55.000,00 €

18.000,00 €

37.000,00 €

Tab 34: Kreditbedarfsrechnung

Die Auszahlungen ergeben sich aus den monatlichen Personalausgaben und den regelmäßigen zusätzlichen Auszahlungen für Materialaufwand. Infolge dessen heißt die Rechnung hier: 15.000 € + 3.000 € = 18.000 €.

Um die letzte Spalte „Zinsen Kontokorrent Westfalia-Bank“ zu berechnen, geht man nach folgendem Muster vor:

Geldmittelbedarf aus dem vorherigen Monat·Zinssatz/12.

Da die Einzahlungen ab Juli 2008 größer als die Auszahlungen sind und der Saldo dieser beiden Summen in diesem Monat zum ersten Mal größer ist als der Geldmittelbedarf, ist festzuhalten, dass ein Kreditbedarf bis Juni 2008 besteht.
 

b) Angebot der Nordfalia-Bank:

45.000·0.06·(8/12) = 1800 €

Angebot der Südfalia-Bank:

42.000·0,055·(4/12) = 770 €

770 € + Kontokorrent (217,50 + 225 + 232,50) = 1445 €

Angebot der Westfalia-Bank:

anhand der Werte aus der Tabelle ergibt sich hier folgender

Betrag = 187,50 € + 195 € + 202,50 € + 210 € + 217,50 €

          + 225 € + 232,50 €

          = 1.470 €

c) Gemäß der Tabelle 34 ergibt sich bis Juni 2008 voraussichtlich ein Kreditbedarf. Um den Geldmittelbedarf am günstigsten decken zu können, gilt es, sich für das Angebot der Südfalia-Bank zu entscheiden. Gemäß deren Konditionen müssen Zinsen für vier Monate gezahlt werden (770 €) und ergänzend im Mai, Juni und Juli 2008 über Kontokorrent finanziert werden (675 €). Infolge dessen ergibt sich ein Zinsaufwand von 1.445 € und ist somit geringer als bei der Nordfalia-Bank (1.800 €) und der Westfalia-Bank (nämlich 1.472 €).