ZU DEN KURSEN!

Finanzmanagement - Lösung - Kapitalbedarf

Kursangebot | Finanzmanagement | Lösung - Kapitalbedarf

Finanzmanagement

Lösung - Kapitalbedarf

bibukurse JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien erwarten dich:
Komplettpaket für Bilanzbuchhalter


2549 Lerntexte mit den besten Erklärungen

893 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

3619 Übungen zum Trainieren der Inhalte

3620 informative und einprägsame Abbildungen

a)

Kapitalbedarf langfristiges Vermögen:

Kaufpreis für das Grundstück

700.000 €

Baukosten der Produktionshalle

820.000 €

Fertigungsanlagen

1.360.000 €

Betriebs- und Geschäftsausstattung

210.000 €

Eiserner Bestand (5x5.000 €)

25.000 €

Summe

3.115.000 €

b)

Kapitalbedarf laufende Geschäftstätigkeit:

 

pro Tag

auszahlungswirksam

Dauer in Tagen

gesamt

FM

5.000 €

5.000 €

40

(5+14+6+ 45-30)

200.000 €

 + MGK 30 %

1.500 €

1.350 €

70

(5+14+6+ 45)

94.500 €

 = MK

6.500 €

    

FL

10.000 €

10.000 €

65

(14+6+45)

650.000 €

 + FGK 230 %

23.000 €

18.400 €

65

(14+6+45)

1.196.000 €

 = FK

33.000 €

 

 

 

 

 = Herstellkosten

39.500 €

 

 

 

 

 + Verw./Vertr.GK 20 %

7.900 €

1.975 €

70

(5+14+6+ 45)

138.250 €

= Kapitalbedarf

    

2.278.750 €

c)

Mögliche Varianten sind:

  • Anlagevermögen kann z.T. geleast werden
  • Verkürzung der Lagerdauer beim Fertigungsmaterial
  • Verkürzung der Kundenzahlungsziele
  • wenn möglich, Verkürzung der Fertigungsdauer

d)

Wird der Kapitalbedarf zu niedrig angesetzt, kann es zu Liquiditätsengpässen kommen, ggf. droht sogar Insolvenzgefahr.

Wird der Kapitalbedarf zu hoch angesetzt, verursacht dies Opportunitätskosten und dies kann zu Einschränkungen in anderen Bereichen führen.

 

Die ausführliche Lösung für die Aufgabe a) sind in den nächsten drei Videos zu finden. Genauer auf Aufgabe b) - d) wird im letzten Video eingegangen.