ZU DEN KURSEN!

Finanzmanagement - Lösung - Statische Investitionsrechnung

Kursangebot | Finanzmanagement | Lösung - Statische Investitionsrechnung

Finanzmanagement

Lösung - Statische Investitionsrechnung

bibukurse JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien erwarten dich:
Komplettpaket für Bilanzbuchhalter


3021 Lerntexte mit den besten Erklärungen

1189 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

4120 Übungen zum Trainieren der Inhalte

3796 informative und einprägsame Abbildungen

a)

Die folgenden zwei Videos erläutert ausführlich wie Aufgabe a) zu lösen ist. 

 

 

Die Entscheidung soll durch die Gewinnvergleichsrechnung getroffen werden, da aufgrund des unterschiedlichen Verkaufspreises der reine Kostenvergleich nicht aussagekräftig wäre.

 

alt

neu

Berechnung am Beispiel der alten Anlage

kalk. Abschreibung

36.000 €

82.500 €

(aktueller Wert - RW) / n = (210.000 € - 30.000 €) / 5

+ kalk. Zinsen

9.600 €

42.000 €

(aktueller Wert + RW) / 2 * i = (210.000 € + 30.000 €) / 2 * 0,08

+ Raumkosten

6.000 €

6.000 €

 

+ Reparatur/Jahr

16.000 €

 

Reparaturkosten / n = 80.000 € / 5

= Fixkosten

67.600 €

130.500 €

 

    

Umsatz

750.000 €

795.000 €

p * x = 50 € * 15.000

- Fixkosten

67.600 €

130.500 €

 

- var. Kosten

450.000 €

420.000 €

kv * x = 30 € * 15.000

= Gewinn

232.400 €

244.500 €

 

Die Anlage sollte sofort durch eine neue Maschine ersetzt werden, da damit der jährliche durchschnittliche Gewinn um 12.100 € verbessert wird.

b)

xkrit = Fixkostendifferenz / db-Differenz = (130.500 € - 67.600 €) / (25 € - 20 €) = 62.900 € / 5 € =

= 12.580 Stück

Bei einer verkauften Menge von 12.580 Stück fällt der Gewinn bei beiden Varianten gleich hoch aus. Da die durchschnittliche jährliche Menge jedoch höher ist (15.000 Stück) lohnt sich der sofortige Ersatz mehr, da dann ein höherer Gewinn erwirtschaftet wird.

c)

ta = (AK – RW) / (Gewinn + kalk. Abschreibung)

= (1.020.000 € - 30.000 €) / (244.500 € + 82.500 €) =

ta = 3,028 Jahre

Die Forderung, dass sich die Investition nach 1/3 der Laufzeit, also nach 4 Jahren amortisiert haben muss, ist erfüllt. Sie sollte deshalb durchgeführt werden.

 

In diesem Video sind die Lösungen für Aufgabe b) und c) zu sehen.