ZU DEN KURSEN!

Gewerbesteuer - Lösung: Hinzurechnung und Kürzung bei Gewerbesteuer

Kursangebot | Gewerbesteuer | Lösung: Hinzurechnung und Kürzung bei Gewerbesteuer

Gewerbesteuer

Lösung: Hinzurechnung und Kürzung bei Gewerbesteuer

Gewerbesteuer der Ludwig GmbH und Co KG für 2017:

vorläufiger Jahresüberschuss laut GuV-Rechnung

40.000,00 €

zzgl. Tätigkeitsvergütung Komplementär

84.000,00 €

zzgl. Gewerbesteuer-Vorauszahlungen

15.000,00 €

vorläufiger steuerlicher Gewinn

139.000,00 €

Hinzurechnungen, § 8 GewStG

Schuldzinsen zu 25 %, § 8 Nr. 1 GewStG

Darlehenszinsen (§ 8 Nr. 1 Buchst. a GewStG)

15.000,00 €

Kontokorrentzinsen (§ 8 Nr. 1 Buchst. a GewStG)

4.000,00 €

 

19.000,00 €

Eine Hinzurechnung der Zinsen unterbleibt, da die Summe den Betrag von 100.000 € nicht übersteigt.

Kürzungen, § 9 GewStG

1,2 % vom Einheitswert des Betriebsgrundstücks, § 9 II GewStG

200.000 € x 1,4  x 1,2 % = 3.360

-3.360,00 €

Gewerbeertrag

135.640,00 €

Abrundung, § 11 I GewStG

135.600,00 €

abzgl. Freibetrag, § 11 I GewStG

-24.500,00 €

Gewerbeertrag

111.100,00 €

Messbetrag, § 11 II GewStG: 3,5 %

 

Steuermessbetrag

3.888,50 €

Gewerbesteuer (Steuermessbetrag 3.888,50 € x Hebesatz 450 % =)

17.498,25 €