ZU DEN KURSEN!

Bilanz nach IAS / IFRS - Indirekte Methode

Kursangebot | Bilanz nach IAS / IFRS | Indirekte Methode

Bilanz nach IAS / IFRS

Indirekte Methode

bibukurse JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien erwarten dich:
Komplettpaket für Bilanzbuchhalter


2409 Lerntexte mit den besten Erklärungen

793 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

3503 Übungen zum Trainieren der Inhalte

3448 informative und einprägsame Abbildungen

 

Um den (Brutto-) Cash Flow auf indirektem Wege zu ermitteln, werden die Positionen, die nicht zahlungswirksam sind, aus dem Jahresüberschuss herausgerechnet. Das Grundschema für die indirekte und häufiger angewendete Berechnung des Cash Flows sieht wie folgt aus:

Jahresüberschuss
- nicht zahlungswirksame Erträge
+ nicht zahlungswirksame Aufwendungen
= Cash Flow i.e.S.

Zu den nicht zahlungswirksamen Aufwendungen zählen u.a.:

  • Einstellungen in die Rücklagen
  • Erhöhung des Gewinnvortrages
  • Abschreibungen
  • Erhöhung der Sonderposten mit Rücklageanteil
  • Erhöhung der Rückstellungen
  • Bestandminderung an fertigen und unfertigen Erzeugnissen

Zu den nicht zahlungswirksamen Erträgen zählen u.a.:

  • Entnahme aus Rücklagen
  • Minderung des Gewinnvortrages
  • Zuschreibungen
  • Auflösung von Wertberichtigungen
  • Minderung der Sonderposten mit Rücklageanteil
  • Auflösung von Rückstellungen
  • Bestandserhöhungen an fertigen und unfertigen Erzeugnissen
  • Aktivierte Eigenleistungen

Beispiel zur KAPITALFLUSSRECHNUNG

Schauen Sie sich abschließend ein Beispiel zur Kapitalflussrechnung in diesem Video an: