ZU DEN KURSEN!

Bilanz nach IAS / IFRS - Lösung: Bewertung von Gebäuden

Kursangebot | Bilanz nach IAS / IFRS | Lösung: Bewertung von Gebäuden

Bilanz nach IAS / IFRS

Lösung: Bewertung von Gebäuden

a) Bewertet werden muss mit dem niedrigeren Wert aus Buchwert und Fair Value abzgl. Veräußerungskosten. Man rechnet daher

RBW = min{Buchwert; Fair Value – Cost to sell}

= min{300.000; 330.000 – 10.000}

= min{300.000; 320.000}

= 300.000 €

Der Restbuchwert ist damit der anzusetzende Wert, bewertet wird das Fabrikgebäude mit 300.000 €, kein zusätzlicher Aufwand entsteht.

b) Der Fair Value abzgl. der Veräußerungskosten liegt bei 250.000 – 10.000 = 240.000 €. Damit kommt dieser Wert zur Anwendung, die Bewertung des Fabrikgebäudes erfolgt also in  Höhe von 240.000 €. Es ist eine Abwertung in Höhe von 300.000 – 240.000 = 60.000 € vorzunehmen, es entsteht in der entsprechenden Höhe ein zusätzlicher Aufwand in der GuV-Rechnung (= impairment loss).

c) Es wird eine Aufwertung vorgenommen, denn es hat eine Wertsteigerung stattgefunden. Die Bewertung erfolgt am Ende des Jahres 2017 mit 270.000 €. Es findet eine Aufwertung in Höhe von 270.000 – 250.000 = 20.000 € statt. Diese Aufwertung ist erfolgswirksam und findet daher Eingang in die GuV-Rechnung.