Jetzt neu: Steuerrecht online lernen auf steuerkurse.de!
ZU DEN KURSEN!

Lohnsteuer - Feste Steuersätze

Kursangebot | Lohnsteuer | Feste Steuersätze

Lohnsteuer

Feste Steuersätze

bibukurse JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien erwarten dich:
Komplettpaket für Bilanzbuchhalter


2320 Lerntexte mit den besten Erklärungen

533 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

3543 Übungen zum Trainieren der Inhalte

1682 informative und einprägsame Abbildungen

Inhaltsverzeichnis

Folgende Pauschsteuersätze existieren:

  1. 25 % (§ 40 II 1 EStG)

    • der Sachbezugswert einer arbeitstäglichen Mahlzeit im Betrieb, soweit nicht als Bestandteil des Gehalts vereinbart

    • Essenszuschüsse

    • Arbeitslohn aus Anlass von Betriebsveranstaltungen sofern übliche Zuwendungen von geringem Wert von im Allgemeinen bis zu 110 €

    • Erholungsbeihilfen, wenn sie im Kalenderjahr nicht übersteigen:

      • 156 € für den Arbeitnehmer,

      • 104 € für dessen Ehegatten und

      • 52 € für jedes Kind

    • Ersatz von Verpflegungsmehraufwendungen

      • anlässlich von Dienstreisen, Einsatzwechseltätigkeiten und Fahrtätigkeiten,

      • maximal bis zu 100 % der Pauschbeträge

    • Übereignung von Datenverabeitungsgeräten, gilt auch für Zubehör und Internetzugang

    • unentgeltliche oder verbilligte Übereignug der Ladevorrichtung für Elektrofahrzeuge oder Hybridelektrofahrzeuge
  • 15 % (§ 40 II 2 EStG)

    • für Sachbezüge in Form der unentgeltlichen oder verbilligten Beförderung eines Arbeitnehmers zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte

    • für Zuschüsse für Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte des Arbeitnehmers, die ohnehin zusätzlich zum Arbeitslohn geschuldet werden

  • 30 % (§ 37b II EStG)

    • für betrieblich veranlasste Zuwendungen an Arbeitnehmer, soweit sie nicht in Geld bestehen und zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn erbracht werden.

Wichtig ist, dass die auf den Arbeitnehmer abgewälzte pauschale Lohnsteuer in allen Fällen der Lohnsteuer-Pauschalierung als zugeflossener Arbeitslohn gilt und somit nicht deren Bemessungsgrundlage mindert (§ 40 III 2 EStG).

Beispiel

Hier klicken zum AusklappenDer Mitarbeiter Max Maus feiert mit seinem Betrieb sein zwanzigjähriges Firmenjubiläum am 3.6.2017. Von seinem Arbeitgeber erhält er zu diesem Anlass eine Eintrittskarte für ein Fußballspiel von Borussia Dortmund, im Wert von 300 €.
Fraglich ist die Höhe der Lohnsteuer, die anfällt.

Nach § 37 b II EStG kann der geldwerte Vorteil mit 30 % zzgl. Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer pauschal besteuer werden. 

Gehen wir nun in einem Video auf amtliche Sachbezugswerte ein. Behandelt werden die Kantinenmahlzeit und die freie Unterkunft:

Video: Feste Steuersätze