ZU DEN KURSEN!

Einkommensteuer - Veräußerungsfreibetrag

Kursangebot | Einkommensteuer | Veräußerungsfreibetrag

Einkommensteuer

Veräußerungsfreibetrag

Der Lebenskünstler Olli H. aus Düsseldorf erwirbt in 2006 Anteile an der Fritz-AG. Vom Gesellschafter A erwirbt er 0,6 % am 15.7.2006, dem Aktionär B kauft er am 15.8.2006 einen Anteil von 0,9 % ab. Von den Anteilen wird die Hälfte am 15.12.2006 unentgeltlich auf den Sohn Fritz übertragen. Dieser verkauft diese Anteile am 1.3.2007 mit Gewinn weiter. Am 1.3.2008 verkauft Olli H. seine verbliebenen Anteile und erzielt hierbei einen Verlust.

Was sind die einkommensteuerlichen Konsequenzen der Veräußerungsvorgänge?