ZU DEN KURSEN!

Finanzmanagement - Verpfändung

Kursangebot | Finanzmanagement | Verpfändung

Finanzmanagement

Verpfändung

Die Verpfändung beweglicher Sachen und Rechte ist ebenfalls ein Mittel der Kreditsicherung. Hierbei ist der Gläubiger berechtigt, sich Befriedigung aus der Sache zu suchen (§§ 1204ff. BGB). Die Einigung und Übergabe an den Gläubiger ist erforderlich, damit die Verpfändung wirksam abgeschlossen wird. Sie ist streng akzessorisch, weil sie nach ihrem Bestand, ihrem Umfang als auch ihrer Dauer von der gesicherten Forderung abhängt. Zur Verpfändung geeignet sind insbesondere auch handelsrechtliche Dispositionspapiere.

Beispiel

Hier klicken zum AusklappenKonnossomente, Ladescheine, Lagerscheine und Frachtbriefduplikate.