Jetzt neu: Steuerrecht online lernen auf steuerkurse.de!
ZU DEN KURSEN!

Bilanz nach IAS / IFRS - Lösung: Geometrisch-degressive Abschreibung

Kursangebot | Bilanz nach IAS / IFRS | Lösung: Geometrisch-degressive Abschreibung

Bilanz nach IAS / IFRS

Lösung: Geometrisch-degressive Abschreibung

Es sind zunächst die Anschaffungskosten zu berechnen. Wichtig ist, dass hierzu lediglich die Einzelkosten gehören, außerdem ist die Unternehmung nicht komplett vorsteuerabzugsfähig. Dies bedeutet, dass der nicht abzugsfähige Teil (= 30 %) hinzugerechnet werden muss. Man rechnet insofern folgendermaßen:

Posten

Rechnung

Betrag

Anschaffungspreis, netto

 

400.000 €

30 % Vorsteuer vom Anschaffungspreis

0,3·0,19·400.000 €

22.800 €

Transportkosten netto 4.000

 

4.000 €

30% Vorsteuer auf die Transportkosten

0,3·0,19·4000

228 €

Transportversicherung (umsatzsteuerfrei)

 

3.500 €

Installationskosten (¼ von 6.000 €)

0,25·6.000

1.500 €

Anschaffungskosten am 1.8.00

 

432.028 €

Man rechnet auf diesen Betrag der Anschaffungskosten dann die geometrisch-degressive Abschreibung, indem der Abschreibungsprozentsatz vom jeweiligen Restbuchwert genommen wird. 

Die Anschaffungskosten von 432.028 Euro werden x 0,3 gerechnet, somit erhält man einen regulären degressiven Abschreibungswert von 129.608,40 Euro. 

Diesen Wert müssen wir nun durch 12 Monate teilen und dann mit 5 Monaten (August bis Dezember) multiplizieren. So kommen wir auf eine Abschreibung für das Jahr 00 von 54.003,50 Euro.

Dies führt zu folgender Tabelle:

Jahr

Abschreibung

Restbuchwert

00

54.003,50

378.024,50

01

113.407,35

264.617,15