ZU DEN KURSEN!

Bilanz nach IAS / IFRS - Rechnungslegungskreis

Kursangebot | Bilanz nach IAS / IFRS | Rechnungslegungskreis

Bilanz nach IAS / IFRS

Rechnungslegungskreis

Man unterscheidet, je nach dem Einflussgrad, unterschiedliche Arten von Verbindungen und damit von relevanten Konsolidierungsmaßnahmen:

  • durch Beherrschung verbundene Unternehmen (IFRS 10)

  • gemeinsame Vereinbarungen (IFRS 11)

    • gemeinschaftliche Tätigkeiten (Joint Operations), gerechnet mit der Quotenkonsolidierung

    • Gemeinschaftsunternehmen (Joint Ventures), gerechnet mit der Equity-Methode
  • assoziierte Unternehmen (IAS 28)

    • Equity-Methode.

Man trennt diese Fälle auch auf in

  • den engen Kreis (Mutter und Töchter) und
  • den weiten Kreis (enger Kreis und zusätzlich gemeinsame Vereinbarungen und assoziierte Unternehmen).

Es gilt weiter folgende Regel.

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Kein weiter Kreis ohne einen engen Kreis.

Also:

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Wenn also das Unternehmen A das Unternehmen B beherrscht und ein mit A assoziiertes Unternehmen C maßgeblich beeinflusst, so liegt ein Konzern aus A, B und C vor, wobei A und B zum engen Kreis und A, B und C zum weiten Kreis gehören.

A muss also einen Konzernabschluss aus A, B und C erstellen.

Aber:

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Wenn also das Unternehmen A das assoziierte Unternehmen C maßgeblich beeinflusst und sonst A kein weiteres Unternehmen beeinflusst, so liegt kein Konzern vor, denn der enge Kreis fehlt.

A muss daher keinen Konzernabschluss aus lediglich A und C erstellen.