ZU DEN KURSEN!

Berichterstattung - Aufgabe: Ermittlung von Rentabilitätskennzahlen

Kursangebot | Berichterstattung | Aufgabe: Ermittlung von Rentabilitätskennzahlen

Berichterstattung

Aufgabe: Ermittlung von Rentabilitätskennzahlen

Das Managermagazin enthält folgende Informationen, es liegen am 02.06.2009 folgende Daten des Jahresabschlusses 2008 der Schüssler-AG aus Düsseldorf vor:

2008 wurden im Jahresdurchschnitt 500 Personen beschäftigt, der Umsatz je Kopf betrug 75.000 €. Die Belastung der Gewinne mit Steuern vom Einkommen und Ertrag lag bei 20 %. Des Weiteren wurde das Grundkapital durch 400.000 Aktien im Nennwert von 25 € je Stück aufgebracht.

Für das Jahr 2007 zahlte die Schüssler-AG eine Dividende von 2 € je Aktie, wobei seinerzeit ein Bilanzgewinn von 1.700.000 € vorgesehen war. Im Vergleich dazu ist für das Jahr 2008 eine Dividende von 2,50 € je Aktie bei einem Bilanzgewinn von 2.100.000 € geplant. Der nicht ausgeschüttete Teil des Bilanzgewinnes wurde jeweils auf neue Rechnung vorgetragen, außerdem war eine unveränderte Kapitalrücklage von 6.500.000 € vorzufinden.

Die Gewinnrücklage ist von 2007 nach 2008 von 1.000.000 € auf 4.000.000 € gestiegen. Die Eigenkapitalquote stieg im Vergleich zum Vorjahr um 3 Prozentpunkte auf 40 %. Außerdem betrugen die Zinsaufwendungen im Jahr 2008 schließlich 1.400.000 €.

Ermitteln Sie:

a) den Gewinn vor Steuern 2008,

b) die Umsatzrentabilität 2008,

c) die Eigenkapitalrentabilität 2008,

d) die Gesamtkapitalrentabilität 2008,

e) die Selbstfinanzierungsgrade 2008 und 2007.