ZU DEN KURSEN!

Finanzmanagement - Grundpfandrechte

Kursangebot | Finanzmanagement | Grundpfandrechte

Finanzmanagement

Grundpfandrechte

Als Grundpfandrechte bezeichnet man Kreditsicherheiten, die durch die Verpfändung von unbeweglichem Vermögen entstehen. Auch hier gilt: Wird die gesicherte Forderung nicht beglichen, kann der Sicherungsnehmer das Pfandgut verwerten (lassen), um seine Ansprüche zu befriedigen. 

Die bekanntesten Formen von Grundpfandrechten sind:

  • Hypothek (§ 1113 ff. BGB),

  • Grundschuld (§ 1191 ff. BGB),

  • Rentenschuld (§ 1199 ff. BGB).

Durch die drei genannten Grundpfandrechte kann die Verpfändung unbeweglicher Sachen erfolgen. Die Hypothek ist  dabei streng akzessorisch.