Jetzt neu: Steuerrecht online lernen auf steuerkurse.de!
ZU DEN KURSEN!

Finanzmanagement - Inlandszahlungsverkehr

Kursangebot | Finanzmanagement | Inlandszahlungsverkehr

Finanzmanagement

Inlandszahlungsverkehr

Folgende Zahlungsformen sind zu unterscheiden:

Bargeld

Bei Barzahlung erfolgt die Zahlung persönlich oder durch einen beauftragten Dritten. Ein Konto wird nicht benötigt. Zur Barzahlung zählen:

  • Banknoten,
  • Münzen.

Halbbare Zahlungsverkehr

Halbbarer Zahlungsverkehr ist eine Mischform aus Barzahlung und Buchgeld. Einer der beiden Beteiligten muss also über ein Konto verfügen. Zu hallbarem Zahlungsverkehr gehören:

  • Zahlschein,
  • Barscheck.

Bargeldloser Zahlungsverkehr

Hierbei verwenden Gläubiger und Schuldner ein Konto. Der bargeldlose Zahlungsverkehr wird entweder durch Belege (Quittungen oder Überweisungsträger) oder beleglos durchgeführt. Beim beleglosen Zahlungsverkehr wird die Zahlung durch Austausch von Datenträgern oder durch Datenfernübertragung (z. B. Online-Banking) ausgeführt. Der bargeldlose Zahlungsverkehr ist in der Regel sicher, schnell und kostengünstig. Dazu zählen: