ZU DEN KURSEN!

Internationales Steuerrecht - Lizenzzahlungen

Kursangebot | Internationales Steuerrecht | Lizenzzahlungen

Internationales Steuerrecht

Lizenzzahlungen

Der Wohnsitzstaat des Lizenzgebers darf besteuern (Art. 13 OECD-MA). Es gilt ein Betriebsstättenvorbehalt.

Da der ausländische Lizenzgeber in Deutschland beschränkt steuerpflichtig ist, hat der deutsche auszahlende Steuerpflichtige einen Steuerabzug nach § 50a I Nr. 3 EStG durchzuführen, sofern keine gültige Freistellungsbescheinigung des Bundeszentralamtes für Steuern vorliegt.